Universalfernbedienungen, Erfahrungen?

olifaessler

Super-Moderator
23. März 2006
4.253
541
113
Ich überlege mir, eine Universalfernbedienung zuzlegen. Zwar hat mein Denon eine recht nette Fernbedienung, die Codes anderer Geräte gespeichert hat, und auch lernfähig ist, aber trotzdem ist es nicht das nonplusultra. Gewisse Codes kennt sie nicht und kann sie nicht lernen, und schlussendlich liegen doch wieder 4-6 Fernbedienungen auf dem Couchtisch, weil es ab und an doch noch die anderen braucht. Ausserdem ist das Bedienkonzept der meisten Universalfernbedienungen nicht so durchdacht (man muss zwischen Geräten hin und herzappen, etc.)

Logitech hat mit der Harmony 885 (1) (und den Vorgängern) scheinbar ein anderes Konzept. Man wählt nur aus, was man machen will (DVD gucken, Digi-tv gucken, Radio-hören, Playstation spielen, etc) Und die Fernbedienung stellt alle Geräte entsprechend ein.

Hat damit schon einer Erfahrungen? Ist die Sache wirklich so einfach und komfortabel? Was mich vorallem interessiert ist die Kompatibilität. Wenn dann wieder einige Kommandos nicht gekannt werden und auch nicht lernbar sind, dann ists wieder für nix... Gerade zumal das Ding ja nicht ganz günstig ist.

Oder habt Ihr noch andere Empfehlungen?

Danke für Eure Erfahrunen.

(1) http://www.logitech.com/index.cfm/products/detailsharmony/CH/DE,CRID=2084,CONTENTID=9933

 
Ich überlege mir, eine Universalfernbedienung zuzlegen.
Wenn da bei Dir derzeit fünf Fernbedienungen herumliegen, dann sind es nachher sechs ;-). Es gibt dann immer wieder eine Funktion, die man nur mit der Original-Fernbedienung gescheit bedienen kann.

Dann mancher Hersteller hat für Power-on und Power-off zwei verschiedene Signale, anderer hingegen das gleiche Signal.

Entsprechend ergibt dies ein Durcheinander mit der Universal-Fernbedienung, so dass man dann nachher wieder die Original-Fernbedienungen bemühen darf.

Was mich betrifft: Mit den fünf Fernbedienungen komme ich voll klar, so dass ich hierzu keine sechste brauche.

Ist allerdings etwas, was Du selbst entscheiden darfst.

Gruss Markus

 
Ich weiss, ich weiss. Bis anhin habe ich diese Erahrung ja auch gemacht. Aber von dieser Harmony verpspreche ich mir evtl. eine Besserung. Ich habe schon viel Positives gelesen.

Meine Fernbedienung vom Denon AVR 3805 kann schon recht viel. Aber eben, da gibt es wieder diese und jene Funktion von diesem und jenem Gerät, die sie sich nicht beibringen lässt.

Mit dem fehlen von der einen oder anderen Funktion könnte ich je nach dem noch leben. Schlimmer ist aber, dass man einen Zappmarathon hinter sich bringen muss, um alle Geräte einzuschalten und die Quellen entsprechend zu wählen etc.

Die Logitech Harmony 885 verspricht, dass man nur noch den Vorgang wählen muss, und dann alle Geräte entsprechend geschaltet werden. Wenn ich dann wieder die Quelle wechsle oder abschalte, hat sich die Ferbedienung den Zustand der Geräte "gemerkt" schaltet nicht mehr benötigte ab, oder neu benötigte zu, schaltet die Quelle um, etc. Und das alles mit einem Tastendruck. Wenn das wirklich so ist, und einige Stimmen in Internetforen sagen das, dann könnte es unsereinem das Leben erleichtern, und vorallem müsste man nicht jedesmal vor dem PC oder sonstwo wegspringen, wenn die Dame des Hauses den Fernseher einschalten möchte /emoticons/default_tongue.png

 
Wenn da bei Dir derzeit fünf Fernbedienungen herumliegen, dann sind es nachher sechs Wink. Es gibt dann immer wieder eine Funktion, die man nur mit der Original-Fernbedienung gescheit bedienen kann.
Genau so denke ich mittlerweile auch - nach der zweiten (nutzlosen) Anschaffung einer lernbaren Fernbedienung (mit frei konfigurierbaren Displayknöpfen).

Ich habe da kapituliert und suche eher nach einer Möglichkeit, durch Gerätekombinationen die Anzahl Fernbedienungen zu senken (z.B. DVD-Player im Plasma-TV-Gehäuse mit eingebautem TC-Dekoder und Sat-Receiver - träum...) /emoticons/default_smile.png

 
Genau so denke ich mittlerweile auch - nach der zweiten (nutzlosen) Anschaffung einer lernbaren Fernbedienung (mit frei konfigurierbaren Displayknöpfen).

Ich habe da kapituliert ...
Schade, jetzt desillusionierst du mich - die optimale Universal-FB war auch mein nächstes gross geplantes Projekt. Werde mir die Logitech Harmony 885 dennoch mal genauer anschaun - aber bei den stolzen Preis muss die dann auch wirklich funktionieren.

 
Ja, das Ding sollte wirklich funktionieren. Aber eben die Berichte stimmen mich zuversichtlich.

Das Problem: Das Ding ist in der CH vermutlich erst im Herbst / Spätherbst zu bekommen. Deutsche Shops können nicht liefern, und diverse z.B. Amazon liefern dieses Produkt nicht in die Schweiz (etwas, was ich übrigens noch nie erlebt habe). Die Fernbedienung scheint ein Renner zu sein.

Allerdings werde ich sie (so ich mich solange zurückhalten kann) wohl nur bei einem Schweizer Händler kaufen, der mir zugesteht, das Ding zurückzugeben, sollte es nicht nach meinen Wünschen funktionieren.

 
Das Problem: Das Ding ist in der CH vermutlich erst im Herbst / Spätherbst zu bekommen. Deutsche Shops können nicht liefern, und diverse z.B. Amazon liefern dieses Produkt nicht in die Schweiz (etwas, was ich übrigens noch nie erlebt habe).
Versuchs mal bei ebay.de /emoticons/default_wink.png . Kannst normalerweise auch Verkäufer anfragen, ob sie in die Schweiz versenden (allerdings wirst du die deutsche Märchensteuer so leider nicht zurückbekommen /emoticons/default_sad.png ).

 
Killerfaktor bei mir war immer der JVC HD Rekorder. Der hatte definitiv komplett andere Knöpfe und Funktionen.

Beispiel: Das runde Wippfeld bei der JVC Fernbedienung reagiert auf längeren oder kürzeren Druck und sendet je nachdem offensichtlich andere IR-Signale (Spulgeschwindigkeit erhöhen). Die Logik ist tatsächlich in der Fernbedienung eingebaut!

An sowas biss sich bisher jede andere programmierbare FB die Zähne aus.

Hinzu kommt die Tatsache, dass die JVC-FB tonnenweise Knöpfe hat (Programmierung Aufzeichnungsfrequenz, -geschwindigkeit, Auflisten der gespeicherten Filme, usw) - jede andere FB musste also irgendwo Kompromisse schliessen.

Was eben letztendlich zum Griff auf die Original-FB führte.

Ich bin aber offen für alles Neue. Solltet Ihr mit der Logitech-FB gute Erfahrungen sammeln, könnte ich mir einen neuen Versuch vorstellen. Aber ich reite da nicht mehr vorneweg. :?

 
Ich hatte mir seinerzeit eine programmierbare Fernbedienung

von Medion im Interdiscount fuer 50 Stutz gepostet und es mit

ein wenig Ausdauer fertiggebracht, dass sich damit saemtliche

Geraete steuern lassen, auch die meisten deren Spezialfunktionen:

- Nokia Mediamaster

- Panasonic Videorecorder

- Sony PAL Plus TV mit Doppeltuner

- Sony DVD Abspielgeraet

- Sony CD Player mit Mini Disc Recorder

- Sony Digital 6.1 Receiver

Mir ist vor allem wichtig, dass ich saemtliche Geraete per

Knopfdruck ausschalten kann, Global-Shutdwon, und dies

funktioniert auch bestens :)

 
Ich hatte mir seinerzeit eine programmierbare Fernbedienungvon Medion im Interdiscount fuer 50 Stutz gepostet und es mit

ein wenig Ausdauer fertiggebracht, dass sich damit saemtliche

Geraete steuern lassen, auch die meisten deren Spezialfunktionen
Von der medio habe ich auch schon vieles positives gelesen - vor allem bei dem Preis sehr überraschend!

Wichtig sind ja vor allem die Grundfunktionen der ganzen Geräte - aber je nach Preis sollte auch mehr drin sein und meistens scheitert es ja leider schon an einfacheren Dingen - wie auch hier gepostet.

 
OK. Ich hab noch etwas rumgepröbelt. Auf der Harmony Homepage http://members.harmonyremote.com kann man ein Benutzerprofil anlegen. Man muss deren Software runterladen und kann dann durchspielen, wie man die FB einrichten würde. Dort kann man auch sehen, ob die benötigten Geräte unterstützt wurden. Auch ohne dass man eine Harmony besitzt.

Die Gute Nachricht: mein ganzer Gerätepark (inkl. meinem alten MElectronic Fernseher, Benq Beamer etc.) ist bekannt.

Nicht (direkt) bekannt ist die Settop Box von (the firm). Vielleicht hab ich sie auch nur nicht auf Anhieb gefunden. Diverse ADB Boxen sind bekannt, wahrscheinlich entspricht eine davon der the firm-Box:

Advanced Digital Broadcast I-Can 2000t Digitale Kabelfernsehbox

Advanced Digital Broadcast ABQ 1Q5A Digitale Kabelfernsehbox

Advanced Digital Broadcast ABQ-1H57-SCV Digitale Kabelfernsehbox

Advanced Digital Broadcast ABQ-3H5A Digitale Kabelfernsehbox

Advanced Digital Broadcast ABQ-3H5F Digitale Kabelfernsehbox

Wenn grad einer weiss welches Modell der the firm-Box entspricht, danke für die Erkenntnis. Das Risiko würde ich dann aber eingehen. Jetzt muss ich die FB nur noch irgendwo auftreiben können.

Edit: Habs grad rausgefunden: Gemäss der Bedienungsanleitung der Box ist es die ABQ 1Q5A

Somit bin ich happy, jetzt nur noch die FB irgendwo auftreiben /emoticons/default_tongue.png

 
Hast du schon Informationen über die Philips Pronto Modelle besorgt.

Selber habe ich eine Pronto RU 890.

Diese hier: LINK

Ist nicht mehr ein aktuelles Modell, aber es gibt auch neuere. Nur Tasten wie Mute, Channel + / -, Volume + / - sind fest, alles andere kann frei auf den Touchscreen programmiert werden.

Weitere Infos bei www.philips.ch

EDIT by olifaessler: Habe den Link schoen verpackt, dass ich wegen dem ultralangen Link immer links-rechts scrollen musste hat genervt /emoticons/default_smile.png Danke für das Verständnis...

 
Nach dem ich gestern abend noch mit dem Webbasierten Kofigurationstool rumgespielt hatte, und es mich überzeugt hat, hab ich mir die FB von Logitech heute im LogitechWebshop bestellt. Ich erwarte nicht weniger, als dass ich alle meine alten FBs vergessen kann und endlich den ganzen Gerätepark mit einer FB fernsteuern kann...

Ich werde berichten...

 
Ich werde berichten...
Da bin ich mal gespannt. Könnte letztendlich durchaus sein, dass Du - ohne es zu wollen - mein Wohnzimmer aufräumst. /emoticons/default_laugh.png

Aber was soll ich dann als Ersatz auf mein Brokat-Deckeli auf dem Couchtischli legen? 8O Duftessenzen? Grübel...

 
Aber was soll ich dann als Ersatz auf mein Brokat-Deckeli auf dem Couchtischli legen? 8O Duftessenzen? Grübel...
Du kannst die mitgelieferte Ladestation auf Deinem Brokat-Deckeli installieren. Und wenn Du noch rausfindest, wie man das anstellt, ohne eine zusätzliche Haftpflichtversicherung für die damit in Zusammenhang stehenden Stolperunfälle (so eine Ladestation ist ja nicht Kabellos) abschliessen zu müssen, lass es mich wissen /emoticons/default_wink.png