Ich vermisse meine Nokia-Swissfun-Box

roman70

Super-Moderator
01. Jan. 1970
9.174
571
113
Habe heute den ganzen Krempel zurückgeschickt. Vermissen tu ich jetzt die gut sichtbare Digitaluhr-Anzeige. Ich glaube, ich muss mir eine neue Uhr kaufen.

Dem Kündigungsschreiben beigelet habe ich mein Reklamationsschreiben vom 22. September 2003, welches natürlich unbeantwortet blieb, obwohl ich es in Papierform und per Mail an verschiedenste Cablecom-Adresse geschickt habe.

Diesmal rechne ich eigentlich mit einer Antwort. Denn ich habe den Vertrag rückwirkend per 31. Dezember 2003 (das Datum der Abschaltung von Sci Fi und 13th) gekündigt und die Rechnung für das 1. Quartal 2004 gleich mitgeschickt.

Am Telefon wurde mir einmal der Name von Frau Giardino als Vorgesetzte genannt. Ich weiss nicht welche Stelle sie hat, aber sie hat den ganzen Wisch auch noch in Kopieform erhalten.

 
Jetzt ging´s aber fix.

"Vielen Dank für Ihr Schreiben vom 7. Februar 2004. Mit Bedauern nehmen wir Ihre Kündigung entgegen.

Gemäss underen Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird Ihr Vertrag ......... auf den 31. Dezember 2003 beendet.

Bitte senden Sie uns den digital tv receiver innert 10 Tagen.... etc."

Ich hatte eigentlich mit Widerstand gerechnet. Es steht sogar "Gemäss unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen", obwohl ich ja genau diese nicht eingehalten habe.

Ich bin froh, dass ich es so abschliessen konnte. Mit Antworten auf meine provozierenden Fragen habe ich auch nicht ernsthaft gerechnet.

Hätte ich gewusst, dass Sie sogar in diesem Fall eine Rücksendeetikette beilegen, hätte ich mir sogar die Fr. 8.-- Porto sparen können.

Der letzte Satz im Brief: "Wir hoffen, Ihnen unsere Dienstleistung zu einem späteren Zeitpunkt wieder anbieten zu dürfen". Was muss wohl alles passieren, damit dies der Fall sein wird? <IMG SRC="images/forum/icons/icon_wink.gif">