Hat Teleclub überhaupt noch eine Daseinsberechtigung?

creep

Erfahrener Benutzer
15. Dez. 2011
2.549
968
113
Ich frage mich immer mehr, ob Teleclub überhaupt noch eine Daseinsberechtigung hat. Ich habe mir mal die aktuelle Senderauswahl angeschaut und bin zum Ergebnis gekommen = NEIN!

Pay-TV Filmkanäle - zu teuer, die meisten werden mit VOD günstiger wegkommen. Ich habe zu meiner Teleclubzeit jeweils nur 2-3 Filme pro Monat geschaut und auch nur weil ich das Paket haben musste für die Zusatzpakete. Auf Star und Prime kommen zudem nur ältere Filme. Gibts auch auf anderen Sendern oder günstiger mit VOD.
Teleclub Cinema
Teleclub Star
Teleclub Prime

Pay-TV Light - dazu brauchts kein Teleclub. Diese Sender sind bei anderen Anbietern in normalen Premium-Abos dabei.
Discovery Channel
National Geographic
Nat Geo Wild
Animal Planet
History
Disney XD
Disney Junior
Boomerang
Romance TV
RTL Living
Spiegel TV Wissen
Junior
Heimatkanal
Cartoon Network
Fox
13th Street
Syfy
TNT Film
TNT Serie
TNT Comedy
RTL Crime
Sony Channel
RTL Passion
Universal Channel
AXN

Pay-TV Exklusiv - obs diese paar Sender Wert sind ca. 600.- im Jahr zu bezahlen (inkl. Zwangsgrundpaket)?
Sky Krimi (nur SD)
Sky 1
Sky Atlantic
Disney Cinemagic
Spiegel Geschichte (nur SD)

Pay-TV Sport - Was gibts hier wirklich noch Exklusiv? Langsam bricht immer mehr weg und viele Sachen sind auch auf anderen Sendern zu sehen, z.B Formel 1, Internationaler Fussball, etc. (als nicht Sportfan kenn ich die Inhalte zuwenig). Ob's das Wert ist dafür über 600.- pro Jahr zu zahlen?
Sport 1 - x

 
Ich glaube es wird ein hartes Jahr für TC.

Vielen Hockey Fans ist der Verlust der Rechte für nächste Saison warscheinlich noch nicht wirklich bewusst. Das wird sich im September aber schlagartig ändern. Und dann sollte TC einen guten Plan haben, wie sie diese Kunden halten können.

 
Lineares Premium-Pay-TV, hierfür gibt es Bedarf. Die Teleclub-Filmkanäle werden somit auch auf lange Zeit weiterbestehen. Allerdings beziehen immer mehr Leute Contents aus dem Web und gucken kein lineares TV mehr. Damit die Einnahmen hieraus nicht allsamt in die Taschen anderer Anbieter wandern, wird Teleclub nicht darum herumkommen, den Content nebst linear als Premium-Pay-TV auch ins Web zu streamen.

Exklusiv-Verträge bringen mit sich, dass interessierte Zuschauer, die sich via einem anderen Anbieter angeschlossen haben, von dem entsprechenden Content ausgeschlossen sind.

Internet wird immer leistungsfähiger, somit wird dann der Content, wenn nicht via eigenen Anbieter verfügbar, dann häufiger illegal aus dem Web bezogen.

Gruss Markus

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Internet entfaltet immer mehr seine Explosivkraft um die heutige Gesellschaftsform zu sprengen. Ich habe im Moment noch keine Ahnung was auf uns zukommt.

 
Teleclub hat für mich noch eine Berechtigung, da Sport nach wie vor gutes Preis-Leistungsverhältnis hat. Doch wie lange noch? Aber nun müssen die noch einen Zacken zulegen. Ich will wie in Deutschland Features wie Downloads für Offline, voller Zugriff auf Mobile Apps, für die Filme eine Select-Plattform, dass ich die ansehen kann wann ich will. Ansonsten wird es wirklich langsam knapp für die.

 
Sehe das genau gleich wie creep. Mich erstaunt es, dass die Swisscom immer noch dieses separate und überholte Konstrukt namens Teleclub hat. Warum nicht endlich mal alles unter dem Namen "Swisscom TV" zusammenführen und die unsägliche Paketstruktur komplett ändern? Wenn ich an Teleclub denke, dann denke ich eigentlich nur noch an die Bundesliga. Ansonsten ist da rein gar nichts mehr mit Strahlkraft. Dafür bezahle ich doch keine 60 Stutz. Die anderen Zusatzpakete sind auch lachhaft. Was bei anderen im Abo inbegriffen ist oder zu einem kleinen Aufpreis dazu gebucht werden kann, kostet bei Teleclub ein Vermögen. Für mich ist das ein gewichtiger Grund, der mich auch davon abhält, es wieder mal mit Swisscom zu versuchen. Auch der HD-Zuschlag (pro Paket!) ist im Jahr 2017 einfach nur noch haarsträubend.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ich habe Teleclub auch nur wegen der Serie A. Wenn diese nicht mehr bei Teleclub ist, bin ich es auch nicht mehr :D  

Extrem Schade, das man die Teleclub Inhalte nicht mehr via Airplay auf Apple TV streamen kann. Auch ein Grund um bald weg zu gehen......

Über den HD Zuschlag will ich gar nicht erst anfangen.... :angry:

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ich habe TC gekündigt, weil mir Streaming völlig reicht. Netflix für Serien, hollystar für Filme und NHL.tv für den Sport. CH Eishockey werde ich ab den Playoffs bei sfr schauen.


Sent from my iPhone using Digi-TV.ch mobile app

 
Ich habe Teleclub auch gekündigt, aus den bereits erwähnten Gründen (z. B. Eishockey, Netflix als Alternative) und ich habe festgestellt, dass gewisse Sender bei UPC z. B. auch schon im "Comfort" Paket sind und bei Swisscom sind gewisse auch doppelt, die man eigentlich schon mal bezahlt hat... Darum, der Kostenaspekt ist ganz klar ein Killerkriterium - kommt noch dazu, dass man 1. Pflichtpaket nehmen MUSS und dann für "HD-Optionen" nochmals zusätzlich bezahlen muss. Sorry, bin weg.

 
Es gibt einige Sender in den TC Zusatzpaketen die ich gerne hätte, aber nicht zu diesem Preis mit Zwangspaket. So verdienen sie halt gar nichs an mir.

Bei Serien nutze ich die Serienprogrammierung und Netflix

Bei Filmen die 1200 Stunden Aufnahmekapazität, Internet-Download oder selten auch VOD

Bei Dokus nutze ich die 1200 Stunden Aufnahmekapazität

 
Swisscom TV ist einfach komfortabel. Punkt. Replay, Geschwindigkeit, Usability allgemein. Einfach top gegenüber allem anderen. Doch ich schaue effektiv immer weniger TV neben Netflix. Und das was ich schaue, könnte ich sogar über das Grundangebot von UPC, wenn ich ganz ehrlich bin. Doch Teleclub und Swisscom TV, das ist vor allem für mich und Sport noch eine gute Kombo. Habe aber heute, das war ein guter Hinweis, vorsorglich auf Ende August gekündigt. Schaue noch, was mit Eishockey passiert. Je nachdem hat mich dann Teleclub gesehen.

 
Swisscom TV ist einfach komfortabel. Punkt. Replay, Geschwindigkeit, Usability allgemein. Einfach top gegenüber allem anderen. Doch ich schaue effektiv immer weniger TV neben Netflix. Und das was ich schaue, könnte ich sogar über das Grundangebot von UPC, wenn ich ganz ehrlich bin. Doch Teleclub und Swisscom TV, das ist vor allem für mich und Sport noch eine gute Kombo. Habe aber heute, das war ein guter Hinweis, vorsorglich auf Ende August gekündigt. Schaue noch, was mit Eishockey passiert. Je nachdem hat mich dann Teleclub gesehen.
Ich freue mich momentan an der Übertragung der Eishockey WM.

 
Die Untertitel müssten in meinen Augen optional zuschaltbar sein. Es gibt Leute, die sind auf die angewiesen.

Was ich ab Teleclub (neben dem Logo) einfach immer kritisiere. Sind so so im Rückstand. Ich habs schon oft gesagt. Während Sky UK 2006 an den Start ging, war ging es bei Teleclub 6 Jahre länger. Einfach lächerlich.

Und ja, wenn man sieht was für nette Funktionen andere Pay TV Sender so haben kann man als Schweizer nur heulen.

Aber na gut.

Das Logo von Teleclub ist und bleibt ein Skandal, nur leider stört es hier keiner. In DE und UK gab es ja einen riesen Shitstorm...

 
Netflix hat zum Glück kein Logo und das bleibt hoffentlich so. mir fehlt aber noch ein Streaming Anbieter, der auch Serien aus den 60er bis 90er Jahren anbietet. Aktuell muss ich für ältere Serien immer warten bis sie ein Sender wieder mal zeigt oder versuchen sie in einem Downloadportal zu finden.


Sent from my iPhone using Digi-TV.ch mobile app

 
Ein toller Artikel, sehr gut recherchiert! Da kann ich nur zustimmen. Würde dieses überteuerte Relikt nie und nimmer abonnieren. Verstehe auch nicht, warum die Kabelnetze diese idiotische Doppelbelegung akzeptieren. Selbst der Swisscom geht's hier wohl nur noch um den Namen.