Wie aktuell sind die Pay-per-View-Filme bei Cablecom?

Markus

Erfahrener Benutzer
10. Dez. 2012
1.708
106
63
Soweit ich informiert bin, unterliegt eine Kinoproduktion ein Schonfrist von 2 Jahren, bis es via TV ohne Kopierschutz verwertet werden kann.

Also etwa drei Monate nach Kinostart geht es mit DVD und Pay-per-View los, nach zwei Jahren kann es im Pay-TV laufen (oder gleich im Free-TV).

Aber, als ich vorhin auf Cablecom-Website nachsah... ...überaus viele Produktionen aus dem Jahre 2003.

Geht es Cablecom so schlecht? Eventuell kommt es Cablecom billiger, wenn sie Filme einkauft, die ohne Kopierschutz verwertet werden dürfen. Dazu noch, wenn man an so etwas wie anamorph und DD 5.1 denkt...

Gruss Markus

 
Bei vielen Verleihen wurde diese Schonfrist abgeschaft um schneller mehr DVD's zu verkaufen, da viele Filme im Kino nicht mehr so viel Einspielen wie früher. Daher kommen viele Filme auch früher im PPV und bei Teleclub als früher. Allerdings sieht man ja bei Premiere wie lange eigentlich der Abstand von PPV und pay-TV sein kann. CC schlachtet natürlich bei jedem Film die Lizenzzeit voll aus um das Programm zu füllen.