TC VS PREMIERE

Stephan

Erfahrener Benutzer
10. Dez. 2012
1.238
188
63
47
Ich bin vor ein paar Wochen von Telecub Kabel auf Sat umgestiegen. Was soll ich sagen, ich bin begeistert.

Pluspunkte Premiere:

- Multifeed, ich kann das Spiel schauen, welches mich Interessiert. Ich muss nicht nach der Pfeiffe der Mehrheit Tanzen, die auf der TC Seite abgestimmt haben.

- Preis Leistungsverhältnis, Ob 10 Sender via Kabel für 60 Hämmer, oder 40 Programme via Sat für 60 Hämmer da kriege ich via Sat einiges mehr für?s Geld.

Pluspunkt TC:

- TC Cinema und TC Star.

Fazit ich beziehe meine Programme weiterhin via Sat.

Ich will TC nicht schlecht machen, und wer keine Satanlage aufstellen will, für den ist TC die einzige Alternative.

 
kann ich nur zustimmen,ist das beste was ich machen konnte,schade das 13t street & SF Channel nicht gehen ,aber was ja noch nicht kann ja noch werden.Gruss

 
1.) Ich möchte die Filme "uncut" sehen, was bei Premiere nicht der Fall ist!

2.) Bin mir ziemlich sicher, dass TC in absehbarer Zeit noch die EINE oder ANDERE ÜBERRASCHUNG aus dem Hut zaubern wird.

[ Diese Nachricht wurde editiert von : inkognito am 30-01-2004 10:40 ]

 
"Inkongnito"

Du wolltest mich aus der Reserve locken? Nach gleich 3 Nachrichten auf meinen Beitrag von gestern, ist wohl eher mir das gelungen.

zu 1.

Das mit dem "uncut" geht in Ordnung, liegt an den deutschen Gesetzen.

Aber mal ehrlich, da muss man darauf fixiert sein um die herausgeschnittenen Stellen festzustellen und das kann man ja nur, wenn man den Film schon vorher mal uncut gesehen hat. Also wäre der Film für mich dann eh blos einen Wiederholung, was für mich bei den Blockbastern sowieso der Fall ist, da ich diese meist schon vorher auf DVD kaufe. Ausgenommen seien hier die Star Wars-Filme, die ich mir aber schon vor über einem Jahr auf Premiere in Dolby Digital ansehen konnte und per Stream auf DVD gebrannt habe.Aber diese kommen eh ungeschnitten. Ausserdem betrifft das nur paar wenige Filme.

Für mich ist Pay-TV abwechslungsreiches Fernsehprogramm, wo gearde Premiere mit den vielen Sendern und versetzten Sendezeiten mir als Schichtarbeiter sehr entgegenkommt.

zu 2.

Und ich bin eher sicher, dass die Cablecom und der Gesetzgeber hier noch die eine oder ander Überaschung für Teleclub hat.

MfG

 
@Matzek

Ich würde auch lieber mehr Sender haben als momentan bei TC über Kabel. Aber TC Cinema und Star würde ich nie für P1-7 hergeben! Kürzere wiederholungsraten! Uncut Filme! Mehr ältere TopFilme! Mehr Zweikanalton mehr DD5.1 und 16:9. Keine Serien auf den Filmkanälen die als Filmpremieren gelten! Programmheft Gratis! Top Kundenservice! Man mekrt die bemühungen des TC´s ein gutes Programm zu machen obwohl viel weniger Budget als bei Premiere vorhanden ist. Im gegensatz dazu macht Premeire mit den Kunden was sie wollen! eider ist man zum Teil auch bei TC auf Premiere angewiesen. Wenn die CC nicht wäre dann....

 
@matzek

Wohl kaum, denn für die drei Antworten hätte auch ein Posting gereicht, aber nach 23 Uhr arbeitet mein Hirn auf Sparflamme <IMG SRC="images/forum/icons/icon_biggrin.gif">

Ist ja auch egal, neue Mitglieder bringen zusätzlich Leben hier ins Forum.

zu 2. Ich bin grundsätzlich Optimist, sollte es aber wirklich zu solchen negativen Überraschungen kommen, eine Sat-Antenne steht auf dem Balkon <IMG SRC="images/forum/icons/icon_wink.gif"> Umsteigen kann ich jederzeit!

Gruss

inkognito

[ Diese Nachricht wurde editiert von : inkognito am 30-01-2004 14:03 ]

 
Für mich ist es aber ein grosser Unterschied, vorallem beim Preisvergleich, ob ich zu jeder Tages- und Nachtzeit zwischen 2 Filmen auf Teleclub oder 6 Filmen auf Premiere 1-7 auswählen kann. Egal, ob diese dann gerade in 16:9 oder Dolby Digital laufen. Von den anderen Filmkanälen auf Premiere ganz zu schweigen.

Die richtig guten und neuen Filme bekomme ich genau wie auf Teleclub alle in Dolby Digital und 16:9 zu sehen. Und wenn mir das Angebot noch immer nicht reicht mit den Filmen, dann ordere ich noch einen für 3 Euro von den ganz neuen 4 Filmen auf Premiere Direkt die alle in tadelloser Qualität und Dolby Digital und 16:9 und OT gesendet werden. Deine Aussagen über den Premiere-Service, die Du mit Sicherheit aus dem Nörgelforum von "Digitv" hast, wo Technikfreaks und Premierehasser nur warten bis Premiere einen Fehler macht, kann ich nicht bestätigen. Das der Kundendienst oder die Hotline von mehreren Millionen Kunden schon mal leicht überfordert ist, können wir hier selbst nachvollziehen-siehe Post, Cablecom und mehr. Ich habe es in einem anderen Forumsbeitrag schon einmal erwähnt, dass das monatlich normale Premiere-Programmheft immer noch gratis ist. Es besteht aber bei Premiere die Möglichkeit die TV-Zeitschrift "TV-Kofler" zu abonnieren, welche eine Konkurrenz zur TV-Spielfilm und TV-Movie darstellt.

Was man momentan bei Premiere verbessern könnte, das wäre durch Anmietung eines weiteren Transponders die Verbesserung der Bildqualität auf den Nicht-Premiumkanälen als sprich MGM, Premiere Nostalgie, Premiere Serie u.a. . Alle anderen Argumente sind aus der Luft gegriffen. Selbst das Sat-Abo von Teleclub, ein klein wenig beschnittenes Premiereprogramm, stellt genüber dem Kabelangebot einen 100%igen Mehrwert dar, weil eben zusätzlich noch alle anderen Fernseh- und Radiokanäle digital empfangen werden.

Was wär, wenn die Cablecom nicht wäre: Dann würde Teleclub das Pay-TV ähnlich aufziehen wie Premiere oder es sogar 1:1 übernehmen, nur das sich vielleicht die Sendernamen ändern. Das Programm bliebe gleich wie auf Premiere, denn meiner Meinung teilen die sich in die Senderechte der Filme. Sport kann wohl Teleclub finanziell nicht mehr an Land ziehen und sind froh über den Deal mit Premiere.

He Slayer, kauf Dir ´ne Sat-Schüssel zieh einen Vergleich und Du wechselst nie wieder auf Kabel. Wie gesagt, wer die Möglichkeit hat und nicht ausnützt, der muss nicht rechnen können und muss weiter von der Gesetzgebung und CC bestraft werden.

matzek

[ Diese Nachricht wurde editiert von : matzek am 30-01-2004 14:08 ]

 
Ich wohne leider noch bei meinen Eltern. <IMG SRC="images/forum/icons/icon_smile.gif"> Und für ne Sat Anlage müsste ein Kabel durch die ganze wohnung zu meinem TV.... sonst hätte ich mir wohl schon lange ne sat Schüssel gekauft. sind ja auch nicht mehr allzu teuer.

 
Ich weis nur noch nicht welche Filmkanäle du noch empfangen kannst? Ausser 13th Strett mit dauerschleife von ein paar Filmen und die guten erst noch cut läuft noch SciFi den Ich persönlich sehr gerne haben würde! Den rest bracuhe ich nicht. Nostalgie hab ich schon genug auf Serie und Krimi. Und Goldstar will ich auch nicht. Radiosender hab ich schon genug. Aber so ne Sat Schüssel mit hunderten Progs wäre halt schon schön. <IMG SRC="images/forum/icons/icon_smile.gif">

 
Noch wegen den digitv dödeln. Dort bin ich auch vorhanden aber meistens nur noch flchtig als zuschauer. So wie dort genörgelt wird ist nicht mehr austzuhalten. Hier sind wir (meistens) konstruktiv. <IMG SRC="images/forum/icons/icon_wink.gif">

 
@Slayer_ch

Du lässt Dich einfach zu sehr vom Forum bei "www.digitv" nervös machen. Das lese ich schon sehr lang und dort wird zu 80% Premiere mies gemacht, egal was die veranstalten. Da werden Gerüchte in die Welt gesetzt, die keiner Grundlage entsprechen. Natürlich hat das Forum auch einen Vorteil, wenn denen etwas nicht passt, dann machen die sich richtig Luft und bei ca. 18´000 registrierten Benutzern liest da sicher Premiere heimlich mit.

Also, dass die laufend etwas zu Ungunsten der Kunden machen, kann ich nicht nach vollziehen. Das Negativste was mir einfällt war, dass die aus dem Premiere-Super Abo das Goldstar herausgenommen haben und man das extra bezahlen muss. Das aktuelle Serien auf den Premiumkanälen laufen, stört mich bei dem Programmangebot weniger, schlimmer wäre es, wenn es zur Gewohnheit wird. Es gibt sicher viele "Taken" und "Band Of Brother" Fans, die über die Erstausstrahlung bei Premiere 1+2 nicht böse waren. Jetzt läuft es ja auf Serie. Tja und die zusätzlichen Filmkanäle wie 13th Street, Premiere Nostalgie, MGM und Scifi, Beate Uhse und Heimatkanal bleiben Geschmackssache, wobei da ist immer mal ein Reisser dabei, den ich gern noch einmal anschaue. Ich verstehe nur nicht, wie Du Premiere Nostalgie mit Serie und Krimi vergleichen kannst, da laufen in der Woche zu 80% und am Wochenende zu 100% Filme, auf Krimi und Serie fast nur Serien. Lies Dir besser noch mal das Programmangebot durch. Wie gesagt, viele Filme sind Geschmacksache, aber das gilt auch für die Premiumkanäle, wo auch sehr viel neuer Müll angeboten wird. Ich schaue mich manchmal auf der Homepage von Teleclub um und die haben für meinen Geschmack manchmal auf beiden Premiumkanälen nichts Gescheites zu bieten oder Filme die man auch schon paar mal gesehen hat. Darum ist es wichtig, genügend Angebot zu haben um auf andere, vielleicht auch mal ältere Filme ausweichen zu können. Tja und was jeder will oder wieviel Musikkanäle man schon hat und braucht sind keine Begründungen gegen Premiere, ausserdem kann man die Pakete selbst wählen. Genug Auswahl kann man jedoch nie haben, dass ist wie mit dem Geld. Ein Pay-TV Angebot wie es Sky und Canal+ bieten, davon werden wir hier noch lange träumen müssen, aber die haben auch saftige Preise. Dort ist nun mal die Medienlandschaft anders aufgebaut und die meisten sind da auf Pay-TV angewiesen. Das sieht in Deutschland und hier anders aus. Die meisten sind mit den vielen Programmen zufrieden und fragen sich, was da noch mehr Kanäle sollen, vorallem die man zusätzlich bezahlen soll.

Jedenfalls heute Abend ist Fussball live in Dortmund und wieder ein Vorteil für Premiere: Sieben Kameraperspektiven - aber nur wer will.

Na dann ran an den Ball.

matzek

 
Am liebsten hätte ich das PREMIERE Superpaket und das TC Basispaket abonniert, wenigstens mal für ein Jahr, um zu testen, welches Abo für mich das Richtige ist. Mal sehen, ob mein Goldesel noch im Stall steht <IMG SRC="images/forum/icons/icon_biggrin.gif">

 
Ich glaube nur das was wirklich stimmt und das ist leider bei Premiere einiges.

MGM gibts auch auf Teleclub. Aber dort gefallen mir nicht allzuviele Filme. MGM hätte viel besseres zu bieten. Aber der MGM Kanal muss ja auch Lizenzkosten an MGM bezahlen. <IMG SRC="images/forum/icons/icon_smile.gif">

Also ich kann da noch ein paar Sachen aufzählen die sich Premiere geleistet hat. z.B. Logos eingeführt ohne ankündigung. Preise wurden um fast 100% erhöht. Sportprogramm wird trotz besserer Finazlage immer noch zusammengekürzt. Werbung wird langsam aber sicher immer mehr eingeführt. Programmheft wird gekürzt und evtl. sogar eingestampft und separat aungeboten für Aufpreis natürlich. Transponder wurden gekündigt und seither ist die Bildqualität am Arsc*. Es werden auf Premiere Serie nur noch sehr wenige neue Serien gezeigt. Sogar bei alten Serien werden nicht alle Staffeln gezeigt. z.B. bei Babylon 5. Premiere hätte mehr Senderechte als sie benutzen. Es könnten mehr Serie A und Premiere League Spiele gezeigt werden. Ohne Ankündigung wurde die Primera Division gestrichen. usw. Die Liste lässt sich leider noch lange weiterführen. Da ist auch nichts erfunden. Was auf digitv geschrieben wird ist alerdings zum grössten Teil mist!

 
@Slayer_ch

"Ich glaube nur das was wirklich stimmt und das ist leider bei Premiere einiges."

Du glaubst das was Du liest, ich das was ich sehe.

Das Premiere in den Glanzzeiten mit dem Geld gehaust hat ist ein offenes Geheimnis - siehe Kirchpleite. All die negativen Veränderungen, die Du erwähnst, spüren vor allem die Leute, die DF1 und PremiereWorld-Zeiten mitgemacht haben. Sicher könnten manche Sachen wieder verbessert werden, aber für das, dass Kofler den Laden wieder aus der Sch... geholt hat und momentan geboten wird, kann man sich nicht aufregen und Teleclub auch nicht, denn sonst ständen die momentan mit nur 2 Kanälen da. Natürlich ist Premiere teurer geworden, doch sage mir, was in dieser Gesellschaft nicht teurer wird? Doch die Preise sind für das Angebot bei Premiere immer noch annehmbar und als Bestandskunde erst recht. Und solltest Du Dich demnächst mit den Preisen von Canal+ und Sky beschäftigen, dann lege Dir ein Taschentuch bereit, denn da kommen einen die Tränen. Ich möchte Premiere nicht besser reden wie es ist und wie gesagt, es ist sicher verbesserungswürdig, aber Teleclub ist weder vom Preis noch vom Angebot eine echte Alternative-ausser man ist wirklich darauf angewiesen.

[ Diese Nachricht wurde editiert von : matzek am 30-01-2004 19:53 ]

 
Sky ist schon teurer als Premiere aber es gibt auch viel viel mehr Sender. Ich bin halt immer noch der Hoffnung, dass ab April wenn AnimalPlanet aufgeschaltet wird ein neuer Transponder dazu kommt und damit wieder die alte Bildqualität hergestellt ist und Sport 2 auf 24h ausgebaut wird.

 
Ich denke auch, dass die Aufschaltung von AnimalPlanet eine Anmietung eines neuen Transponders bedarf, denn sonst geht die Bildqualität restlos in die Knie. Denn gerade jetzt wo die Bundesliga-Saison wieder startet mit den vielen Livespielen und demnächst noch Formel 1, geht man wieder an die Grenzen der Kapazität. Aber so ein Transponder, den man früher fast für einen Apfel und ein Ei bekommen hat, kostet jetzt eben richtig schön Geld. Was meinst Du warum Teleclub noch keinen eigenen Sat-Empfang anbietet, denn so könnten Sie die CC noch mehr unter Druck setzen, wenn man unabhängig senden könnte.

 
äh jetzt muss ich auch mal was sagen: Teleclub ist ein eigenständiges Unternehmen. Auch wenn es Premiere NICHT gäbe, könnte Teleclub uns sicherlich mehr als zwei Kanäle bieten. Teleclub ist sicherlich in der Lage auch anderswo Kanäle einzukaufen. Ausserdem ist es völlig abwegig zu denken, dass es Premiere nicht mehr geben wird... sollte es einmal so kommen, würde es nicht lange dauern und ein anderer Anbieter würde ein Pay-TV-Angebot lancieren - oder Teleclub könnte sein Programm wieder in Deutschland vermarkten - wäre doch auch nicht schlecht! <IMG SRC="images/forum/icons/icon_wink.gif">

 
Sehe ich genau so. Es gäbe ja auch Sky. Mit den Sky Sports Kanälen und NASN. Halt englischer Disney Channel und DiscoveryChannel usw. Aber das wäre bestimmt auch nicht schlechter. Aber eben Premiere geht bestimmt momentan nicht ein und wenn doch würde es wie Tosci gesagt hat bestimmt ein neues geben. Wäre evtl. auch mal gar nicht schlecht.