Software-Update Set-Top-Box

Slayer_ch

Erfahrener Benutzer
10. Dez. 2012
4.285
288
83
Techniknews vom Freitag, 5. November 2004:

Software-Update Set-Top-Box am Montag, 8. November 2004

Am Montag, 8. November 2004 ist ein Software-Update (Version 0100.0072) für die Teleclub Set-Top-Box verfügbar. Dieses Update startet, sobald die Teleclub Set-Top-Box eingeschaltet oder ausgeschaltet wird und kann einige Minuten dauern.

Während dieser Zeit blinken an der Frontseite die Leuchtdioden in unregelmässigen Abständen und die Box kann weder ein- noch ausgeschaltet werden. Nach Beendigung des Updates schaltet die Box wieder auf Normalbetrieb.

Das Software-Update ist für Abonnenten nicht unmittelbar sichtbar, sondern dient der Verbesserung der Systemstruktur im Hintergrund und eliminiert damit u.a. unklare Fehlermeldungen. Des Weiteren wurden Anpassungen gemacht, die die Set-Top-Box für weitere Optimierungsschritte bereit macht (z.B. Optimierung der Bildqualität).

 
Optimierung der Bildqualität 8O ...bin ganz Ohr!

...und was ist mit der Umschaltung auf O-Ton bei TC-Cinema und TC-Star? Habe von der Technik (TC) immer noch keine Antwort erhalten. Stellt man im Menu die Sprache auf engl. oder andere, dann gibt es bei jedem nachfolgenden Film der nicht nur in dt. Sprache gesendet wird einen Unterbruch zu Beginn des Films, während dem dann von dt. auf die O-Sprache umgeschaltet wird, hört man gar nichts. Fängt der Film mit Dialog an, dann hört man erst kurz etwas in dt. Sprache, dann gar nichts, dann in O-Sprache. Lästig!

...und was ist mit den U-Titeln? Beim 007 z.B. kann ich die U-Titel auch auf englisch wechseln, alles russische und Orts- sowie Gebäudebezeichnungen wird dann aber weiterhin in dt. Sprache eingeblendet. Diese Funktion gilt wohl nur für durchgängig untertitelte Filme. Wenn man sich bspw. entscheiden würde den Film Magnolia auch auf engl. zu senden. Da müsste man (rechtlich) die U-Titel mit einblenden, die dann aber auf dt. statt engl. wären. Oh herje /emoticons/default_sad.png

 
So die neue Software ist nun druff.

Hmm. Kine Veränderungen in den Menus. Das einzige, dass mir aufgefallen ist, dass das Bild nicht mehr weichgezeichnet wird. Vorallem bei Sport 1+2 und Krimi/Serie ist es mir sofort aufgefallen. Durch die extrem niedrige Datenrate ist das Bild jetzt vorallem bei Krimi und Serie total mit Klötzchen übersäht.

Des Weiteren wurden Anpassungen gemacht, die die Set-Top-Box für weitere Optimierungsschritte bereit macht (z.B. Optimierung der Bildqualität).

Was das bedeuten soll weis ich allerdings nicht.

 
Nur mit ab- und anschalten der Box hat sich bei mir das Update noch nicht draufgespielt. Ich musste die Box aus- und wieder einstecken.

Ich hatte auch das Gefühl, vermehrte Klötzchenbildung zu sehen. Für mich war das aber nicht sicher eine Folge des Updates. Klötzchenbildung gab es schon seit langem und sie schwankte nach Sender und Zeit auch ziemlich stark. Das mit dem Weichzeichnerfilter könnte schon stimmen.

Sonst habe ich auch keine Änderungen festgestellt. War ja auch so angekündigt worden.

 
Ich frage mich was die Techniker mit dem obigen Satz gemeint haben. An der Bildqualität kann man ja nichts einstellen.

Bei mir hats das Upate auch erst nach zurückstellen auf Werkseinstellungen und nach der neuinstallation wiede einschalten installiert. Vorher hats immer die alte angezeigt und die Box hat gesponnen. TC Cinema kam nur noch verhackt an. Der Ton blieb dauernd weg. Aber jetzt gehts. Wirklich sinnvoll war das update wohl nicht.

 
Ich frage mich was die Techniker mit dem obigen Satz gemeint haben. An der Bildqualität kann man ja nichts einstellen.
Ich denke, an der Bildqualität kann man doch etwas ändern.

Ich stelle mir vor, dass sie die Software so angepasst haben, dass sie die Komprimierungsalgorythmen weiter anpassen können.

Man hat die Komprimierung ja schon einmal angepasst, dadurch sind dann 12 statt 10 Digitalkanäle pro Analogkanal möglich geworden. Wie die meisten feststellen konnten, war aber die Qualität halt nie mehr wie früher.

 
Mitlerweile scheints besser zu funktionieren. Ich finde das Bild etwas besser als vorher. allerdings ist die Datenrate für eine markante Verbesserung des Bildes viel viel viel zu tief.