'Premiere' in österreichischen TV-Kabelnetzen

Markus

Erfahrener Benutzer
10. Dez. 2012
1.713
112
63
War vorhin einige Homepages heimsuchen.

Wer sich da für Premiere Film sowie jene zwei TV-Programme der Universal-Studios interessiert, blecht da via Satellit sowie den meisten TV-Kabelnetzen pro Monat 30 Euronen.

Zwei TV-Kabelnetze kochen da jedoch eine eigene Suppe.

Das der Stadt Linz: 35 Euronen (lediglich nur als Premiere Plus abonnierbar), Free-Digital-TV-Programme ohne Zusatzkosten (ob verschluesselt oder nicht, da nicht auf die Schnelle gefunden).

Das der Stadt Wien: 45,90 Euronen (ist integriert in deren eigenes zu einem Riesenpaket verschnürten Digital-TV-Angebot, durchwegs verschlüsselt).

Auf Cablecom übertragen, als Teleclub-Kunde würde man pro Monat so etwa 20 - 30 Franken mehr löhnen, wenn Teleclub seinerzeit auf die Bedingungen von Cablecom eingegangen wäre...

...dies noch gekoppelt mit jener Nokia-Box.

In Stadt Wien wurde das durchgesetzt, wovon Cablecom träumte...

Gruss Markus