Digital SD schon reduziert?

sheimers

Erfahrener Benutzer
15. Apr. 2011
422
127
43
51
Ich bin bei den Eltern zu Besuch, und die beschweren sich, weil die Hälfte der TV Sender auf dem Kabelempfänger verschwunden ist. Der Empfänger ist eine Dreambox DM7025 mit Originalimage, die nur mpeg2 Video wiedergeben kann.

Insbesondere fehlen ORF1, Das Erste und ZDF in SD. Auch ein automatischer Suchlauf hat die nicht wieder zum Vorschein gebracht. Die HD Varianten werden gefunden, aber von denen wird nur der Ton wiedergegeben.

Wurde SD tatsächlich schon so stark reduziert, oder muss ich irgendwelche speziellen Parameter einstellen, damit die gefunden werden? Ich würde nur ungern schon wieder den Empfänger tauschen, die Eltern tun sich immer schwer mit neuen Geräten.

Es geht um das Netz der Cablecom in Basel

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ich glaube, es liegt an der "nur" mpeg2 Fähigkeit der Box. Bei CC weiss ich es nicht, aber bei QL wurden die SD Sender vor geraumer Zeit schon auf h.264 umgestellt. Da schaut man mit solchen Geräten natürlich in die Röhre, auch wenn's nicht an der HD Auflösung liegt...

Meine 8000er kann HD Auflösung + Codec. Zu haben hier: http://www.digi-tv.ch/forums/topic/11390-dreambox-8000-inkl-lüfterkit/

Mit original Image und einer möglichst ähnlichen Skin sollte sich die Umstellung in Grenzen halten. /emoticons/default_wink.png

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
UPC hat diverse SD Sender abgeschaltet. Aussage im Forum von einer Moderatorin:
 

Hallo zusammen

Es ist richtig, dass wir am 6.10.15 SD-Programme, welche bereits in HD ausgestrahlt werden, abgeschaltet haben.
 
Es ist schon richtig, dass viel SD-Sender abgeschaltet wurden. Aber ZDF und ARD sind in SD noch verfügbar. Bei mir zumindest. Vielleicht stimmt also etwas auch an deiner Box nicht. Mal ein Update der Firmware probiert?

 
es wurden nicht nur viele SD sender abgeschaltet, sondern verbleibende zum teil auch auf andere frequenzen verschoben, was dann natürlich auch wieder einen neuen suchlauf erfordert.

linux boxen finden aber oft auch nicht alles mit dem automatischen. vielleicht kann dir ja jemand aus dem raum basel die frequenzen der vermissten sender für einen manuellen suchlauf hier angeben.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Kann mir jemand die Frequenzen und Parameter für ARD/ZDF in SD mitteilen? Auf Cablecom habe ich die nicht gefunden, da ist alles furchtbar unübersichtlich geworden. Man findet nur noch eine Liste mit den Namen der Sender, aber keine Frequenzen oder Kanäle.

 
Frequenzen waren nie pro sender gelistet.

es ist so wie ich das sehe so dass ARD/ZDF in SD abgeschalten wurden. Der Senderliste von upc sind sie nicht mehr aufgeführt (vor change waren sie es) und bei mir daheim sind die auch nicht mehr zu finden.

Grundsätzlich lieber jetzt auf n Empfangsgerät wechseln, welches HD kann. Wird wohl in sehr naher Zukunft eh nichts mehr in SD kommen ausser vielleicht ein paar kleinere Exoten.

 
Es ist eben ein dummer Moment um zu wechseln, weil ja demnächst h265 kommt, aber die meisten zur Zeit erhältlichen Settopboxen können das noch nicht. Dann bin ich in zwei Jahren wieder gleich weit wie heute.

Ich dachte ja vor nicht allzu langer Zeit eine gebrauchte Dreambox wäre eine gute Lösung für die nächsten zehn Jahre, aber jetzt habe ich damit schon wieder nur Probleme.

Deshalb zögere ich jetzt auch beim Angebot von Frantic. Ich würde die DM8000 sofort nehmen wenn mir jemand garantieren würde, dass ich sie die nächsten zehn Jahre benutzen kann. Aber mit der Aussicht, sie in vielleicht zwei Jahren auch schon wieder auswechseln zu müssen sind mir die 400 Franken doch etwas zu viel.

 
10 Jahre?? Meinst du das ernst? Wenn du technisch halbwegs aktuell bleiben möchtest, wovon ich anhand deiner Postings ausgehe, dann wirst du im TV/Streaming Bereich so eine Box maximal 4-5 Jahre haben. Dann wirds wieder Veränderungen geben wie neue Codecs / Auflösungen / Dateiformate / Streaminglösungen etc.

 
Ich glaube, beim Thema Fernsehen ist ein Denken für die nächsten 10 Jahre für die nächsten 10 Jahre nicht angebracht aus Sicht eines interessierten Konsumenten.

Da kommt noch einiges auf uns zu. 4k ist noch nicht ausgewachsen, da kommt z.B. noch HDR dazu. Können viele Geräte noch nicht. Es werden neue Technologien für die Panels an sich kommen bzw. bestehende werden noch verbessert.

Wenn dann endlich "alle" einen 4k-TV gekauft haben, fällt es der Industrie ein, dass man auf 8k wechseln könnte... Und es muss mir niemand erzählen, 8k werde auch mit h.265 realisiert. Eher mit einer Technologie, die noch nicht definiert ist. Möglicherweise tut sich auch beim Ton noch etwas.

Eine Dreambox noch 10 Jahre weiter nutzen können im Alltag (d.h. nicht nur als Archiv)? Da kann ich wirklich nur sagen: Dream on. Ihr seht doch, in was für einer Pace es derzeit vorwärts geht im ICT-Bereich, der immer enger mit der Unterhaltungselektronik verzahnt ist. In 10 Jahren hat man ja dann vielleicht auch endlich eine int'l. gültigen IPTV-Sendestandard, auf den kein heutiges Gerät vorbereitet ist.

 
Leute, es geht um den ZWEITFERNSEHER bei meinen ELTERN. Darauf wird alle paar Wochen mal ein Krimi oder die Nachrichten geschaut, auf ARD/ZDF/SRF/ORF/RTL. Andere Sender benutzen sie nicht obwohl sie schon konfiguriert sind. Es darf auch mal eine Aufnahme sein wenn nichts Gescheites live kommt, deshalb die Dreambox. Aber mehr ist wirklich nicht gefragt, und dafür bin ich nicht bereit alle zwei, drei Jahre wieder ein Gerät wegzuschmeissen.

Streaming mache ich auf dem PC, da kann ich per Software updaten. Aber ich bin kein Freund der Wegwerfgesellschaft, ein Gerät, das ich weniger als zehn Jahre benutzen kann betrachte ich als Fehlinvestition und Umweltsünde.

Eine neue Dreambox oder VU+ bei Einführung einer neuen Technologie gekauft kann man wohl wirklich zehn Jahre benutzen. Aber nun ist SD wohl bald am Ende, und HD mit h264 hat vermutlich schon mehr als die Hälfte der Lebensdauer hinter sich. Dummer Zeitpunkt für einen Neukauf. Ich werde wohl tatsächlich wieder eine gebrauchte Box kaufen, und wenn sich UHD / C2 / T2 etabliert hat dann mal wieder etwas ganz neues.

 
Wie alt ist denn der Fernseher, ansonsten ein neuer Fernseher. In der Zwischenzeit hat ja jedes Modell ein Ci Schacht und einen USB Anschluss für ne Festplatte und ist HD fähig.

 
Der Umwandler kann nicht aufnehmen und zudem mag ich Geräte mit Steckernetzteil nicht. Ein neuer Fernseher nur wegen fehlendem Empfänger wäre mir zu viel unnötiger Abfall, und die Aufnahmen mit den Fernsehern sind dazu noch meist in einem proprietären Format, das sich nicht exportieren lässt.

Ich werde wohl wieder eine gebrauchte Dreambox oder etwas ähnliches mit Enigma2 kaufen.

 
Zumindest ARD und ZDF gingen ja auch per DVB-T noch in SD-Qualität. Auf diese Idee wirst du aber, wie ich dich kenne, selber schon gekommen sein. /emoticons/default_wink.png

Alternativ wäre ein Umzug hierher ins ImproWare-Gebiet anzudenken........

 
In dem Raum wo der Zweitfernseher steht ist der DVB-T Empfang schlecht, da gehen nur Schweizer und Franzosen. Eine Aussenantenne für alle DVB-T Programme gibt es zwar, aber da liegt noch keine Leitung. Die ist nur am anderen Fernseher, ein Stockwerk höher, angeschlossen. Wenn ich mal Zeit habe mache ich die Verbindung, schliesslich sind immer noch nicht alle Programme im Kabel der Cablekomiker.

Die neue Dreambox von Frantic ist unterdessen angekommen, ich bin gestern am Abend extra noch nach Basel gefahren und habe sie installiert. Läuft super! Den zweiten Kabeltuner habe ich schon durch den C/T Kombituner meiner alten Box getauscht, im Moment ist er aber noch auf Cable gestellt und erhält sein Signal vom ersten Tuner durchgeschleift.

Ich bin nun schon fast etwas neidisch auf meine Eltern, die haben jetzt eine original 8000er, ich nur einen Clone.

 
Die neue Dreambox von Frantic ist unterdessen angekommen, ich bin gestern am Abend extra noch nach Basel gefahren und habe sie installiert. Läuft super! Den zweiten Kabeltuner habe ich schon durch den C/T Kombituner meiner alten Box getauscht, im Moment ist er aber noch auf Cable gestellt und erhält sein Signal vom ersten Tuner durchgeschleift.

Ich bin nun schon fast etwas neidisch auf meine Eltern, die haben jetzt eine original 8000er, ich nur einen Clone.
Schön zu hören, dass sie gut läuft...

Du hast die Lieferadresse angegeben. /emoticons/default_tongue.png

 
Die Lieferadresse war schon richtig, das Gerät bleibt bei meinen Eltern in Basel, ich selbst wohne aber seit einiger Zeit in Zürich.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
-> meinte: Du hättes sie zu Dir liefern lassen können und den Clone zu den Eltern schieben...