Digitaler Video Recorder verschoben?

roman70

Super-Moderator
01. Jan. 1970
9.182
571
113
Habe mich nochmals nach dem DVR erkundigt. Anfänglich erwähnte (the firm) als Termin, wann er erhältlich sein wird, die 2. Hälfte 2005. Zur Zeit sagen sie, dass es frühestens Ende 2005 sein werde. Es hätte noch Verzögerungen gegeben

 
Hoffentlich nutzen sie die Zeit, wenigstens, die noch fehlenden Features nachzurüsten (HDTV Fähigkeit, etc). Oder sie bringen dann mit Verspätung ein schon wieder veraltetes Modell auf den Markt.

Warum überlassen sie die Hardwareauswahl nicht endlich dem Benutzer und geben einfach nur CA-Module raus??

Dann hätte ich schonlange einen digitalen Festplattenrecorder...

 
/emoticons/default_biggrin.png Der Kunde weiss eben nicht was für ihn gut ist /emoticons/default_biggrin.png/emoticons/default_biggrin.png/emoticons/default_biggrin.png

und aus diesem Grunde braucht es diese Art der Bevormundung. 8)

Ich möchte jedenfalls nicht wissen, wieviele Geräte bei den Kunden nutzlos herumstehen, weil die verdammten Dinger nicht richtig funktionieren, oder der Kunde es leid ist zum x-ten mal der Helpline dieselbe Geschichte zu erzählen und sich eben so viele male die selben bescheuerten Antworten und Ausreden des Kundendienstes anhören muss. :roll:

Eigentlich schade, so ein Verhalten trägt auch nichts zur Akzeptanz oder zu einer durchschlagenden Markteinführung all dieser Produkte bei. 8O

 
Die erste Auskunft war die telefonische.

Bei der schriftlichen heisst es natürlich wieder ganz anders. Wer ist jetzt richtig? Die telefonische Auskunt, die nachgefragt hat, bevor sie mir geantwortet hat (bei wem auch immer...) oder unser guter Herr Weiss per E-Mail?

Hier das Antwortmail:

Vielen Dank für Ihre E-Mail.
Im zweiten Halbjahr, wird cablecom einen für den Schweizer Markt einzigartigen, digitalen Video Recorder anbieten. Leider darf ich Ihnen keinen genauen Termin bekannt geben. Ich bitte Sie noch ein wenig um Geduld.

Freundliche Grüsse
 
Also mit Herrn Weiss habe ich es noch am besten.

Eine weitere Antwort:

Vielen Dank für Ihre E-Mail.
Leider weiß ich nicht was Ihnen der Advisor am Telefon gesagt hat. Gemäß Medienmitteilung vom 02.03.2005 werden wir Ihnen den neuen receiver, im zweiten Halbjahr anbieten können. Als Anhang habe ich Ihnen die Medien Mitteilung vom 2 März 2005 als PDF Datei angehängt.

Freundliche Grüsse
Die PDF-Datei vom 2.3.05 wird dem geneigten Leser hier schon bekannt sein, denke ich mal. Sonst weiss man ja, wo man es findet... :)

 
Warum überlassen sie die Hardwareauswahl nicht endlich dem Benutzer und geben einfach nur CA-Module raus??
Das wäre natürlich die optimale Lösung - leider wird es dazu (vorerst) nicht kommen /emoticons/default_sad.png .

Gibt es evtl. Neuigkeiten bezüglich dem digitalen Videorekorder (im Calblemodem-Forum hat Roman70 ja was geschrieben, dass es sich bis Ende Jahr verzögern soll /emoticons/default_sad.png )? Ich werde ab dem 1. September auf CC umsteigen (müssen) und hätte den dann gerne auch gleich, wenn möglich (und vorhanden). Hoffe ausserdem, dass der dann auch einen Slot für das Teleclub-CAM hat :? .

 
Gibt es evtl. Neuigkeiten bezüglich dem digitalen Videorekorder (im Calblemodem-Forum hat Roman70 ja was geschrieben, dass es sich bis Ende Jahr verzögern soll /emoticons/default_sad.png )? Ich werde ab dem 1. September auf CC umsteigen (müssen) und hätte den dann gerne auch gleich, wenn möglich (und vorhanden). Hoffe ausserdem, dass der dann auch einen Slot für das Teleclub-CAM hat :? .
Es gibt keine Neuigkeiten. Ich nehme an, dass er dann plötzlich irgendwann erhältlich sein wird - ohne Ankündigung. Üblicherweise läuft es so...

 
Nun ja, die Leute hier: http://www.adbglobal.com/home_page/ werben damit, dass (the firm) deren Digital Video Recorder 7100CX bestellt habe.

Technische Details hier:

http://www.adbglobal.com/products/documents/ADB7100Series.pdf

Das Teil ist nicht HDTV-fähig: Max Resolution "up to 720 x 576".

Ich hoffe für Euch, dass der Pressetext ein falsches Modell anpreist oder der Prospekt zum 7100 falsch ist. Vielleicht hat aber (the firm) einfach "HD cable box" (Settop-Box mit Harddisk) und "HD ready" (HDTV-fähig) miteinander verwechselt.

Ich nehme gerne Wetten entgegen, ob (the firm) vor 2010 HDTV einführt. 8)

Für mitlesende (the firm)-Mitarbeiter: In diesen Kabelnetzen Europas gibt es bereits HDTV: http://www.hd-1.tv/hd1oncable.html

 
also ich kann mir echt nicht vorstellen das da auch die Hausverteiler und Steckdosen ausgewechselt werden müssten. Hardware im CC Sendedings. ja.

aber doch nich bei mir zuhause.

Das Signal bleibt das gleiche nur die Datenrate ist viel höher.

Muss beim Sat für HDTV auch nich das LNB auswechseln und neue Kabel verlegen sondern nur einen entsprechenden Receiver haben.

 
also ich kann mir echt nicht vorstellen das da auch die Hausverteiler und Steckdosen ausgewechselt werden müssten. Hardware im CC Sendedings. ja.aber doch nich bei mir zuhause.

Das Signal bleibt das gleiche nur die Datenrate ist viel höher.

Muss beim Sat für HDTV auch nich das LNB auswechseln und neue Kabel verlegen sondern nur einen entsprechenden Receiver haben.
Ja. Ist sicher so.

Aber eben, ich tippe auch nicht auf vor 2010. Vielleicht müsste die Cablecom bei sich Hardware austauschen, um HDTV einspeisen zu können. Auch wenn sie es nicht müssten, bezweifle ich, dass sie es tun würden. Und wenn da ihre Marketingabteilung kein Bedürfnis hier in der Schweiz ermitteln würden, könnte ich ihnen das sogar glauben. Und warum sollten sie für uns paar Freaks so viel Bandbreite für HDTV verbrauchen?

 
Das Teil ist nicht HDTV-fähig: Max Resolution "up to 720 x 576".
Ich hoffe für Euch, dass der Pressetext ein falsches Modell anpreist oder der Prospekt zum 7100 falsch ist. Vielleicht hat aber (the firm) einfach "HD cable box" (Settop-Box mit Harddisk) und "HD ready" (HDTV-fähig) miteinander verwechselt.

Ich nehme gerne Wetten entgegen, ob (the firm) vor 2010 HDTV einführt. 8)
Naja, solange ich das Ding mieten kann ist es mir ziemlich egal, ob es HDTV kann, solange ich übers Kabel auch kein HDTV bekomme :roll: . Momentan liegt also der Engpass eher im zur Verfügug stellen des Signals als an der Fähigkeit der Hardware. Und da muss ich dir leider beipflichten - das wird noch ein paar Jahre dauern /emoticons/default_sad.png . Ich habe mir im Herbst extra einen Plasma mit hoher Auflösung gekauft, der das doppelte gekostet hat als die niedrig auflösenden Panels, da ich für die Zukunft gerüstet sein wollte bei so einer teuren Anschaffung (hatte damals noch SAT, da gab es schon Übertragungen und Premiere fängt im Herbst ja auch an damit).

Allgemein muss man sagen, dass sich schon das 16:9-Format hier erstmal noch nicht durchgesetzt hat (hatten wir ja auch in einem anderen Thread) und es wird nochmal länger dauern, bis dann HDTV kommen wird. Der Grossteil der Bevölkerung will nicht extra Geld ausgeben für Neuerungen, die man erstmal als keinen grossen Nutzen sieht - leider. Wir paar "Freaks" oder zumindest Technikinteressierte sind da leider die Minderheit. Über SAT kann man wenigstens ein bisschen "mitmachen" und vorne dabei sein, als Kabelkunde ist man da leider gebunden (was für ein Wortspiel 8O ).

 
Ich nehme gerne Wetten entgegen, ob (the firm) vor 2010 HDTV einführt
Da steig ich doch gleich mal mit 20 Stutz ein. Es hiess ja mal, sie wollen die Fussball WM 2006 schon in HDTV bringen. Okey, da glaub ich auch nicht dran, aber bis 2007/08 werden sie bestimmt einen oder zwei HDTV-Kanäle bringen. Bis dann sind die HDTV-fähigen Boxen bezahlbar und CC wäre ja nicht CC, wenn sie uns nicht ein Zusatzabo für die zwei Kanäle zu einem Schweinepreis anbieten würden.

 
Allgemein muss man sagen, dass sich schon das 16:9-Format hier erstmal noch nicht durchgesetzt hat
Mit Betonung "hier".

Ich hab ja seit kurzem eine Satschüssel. Und seit noch Kürzerem habe ich die mal auf 28° Ost (Sky Programme) gedreht. Selbst die FTA-Sender sind zu 50% im 16:9. OK, ich brauch nicht unbedingt QVC Homeshopping in 1A digitaler 16:9 Qualität. Oder doch? Grübel...

Zwischen Astra 1 (den deutschen Programmen) und Astra 2 (britische Programme) liegen einfach W E L T E N in Sachen technische Qualität.

Für mich wirds ein spannender Herbst: Die bei mir anstehende Entscheidungsschlaufe sieht so aus: Premiere wird HDTV starten (BSkyB plant das für Anfang 2006). Wird Teleclub das Premiere-HDTV-Angebot (via Sat) in der Schweiz anbieten? Falls Ja - ist das TC-Sat-Abi gekauft. Falls Nein drehe ich meine Schüssel auf Astra 2 und werde dort ein irisches Sky-Abi kaufen.

(the firm)? Was ist das?

 
Da steig ich doch gleich mal mit 20 Stutz ein.
@diskokrueger: Ein Topf, ein Topf... muss her. Ich sehe alle Deine Argumente und ich habe das alles auch geglaubt, bis ich auf der adb-Seite war.

Ich denke, die haben ein Problem mit der Fertigung der HDTV-Receiver (wie übrigens auch im Sat-Bereich).

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Einerseits sind die Kopiervorschriften bei HDTV ein ungeplanter Zusatzaufwand und andererseits ist man durch den offensichtlichen Umstieg auf MPEG-4 etwas gefordert.

Es wird also überall Eng mit der WM2006. Sat wird einfach die Nase vorne haben, weil man im Mediamarkt ein paar HDTV-Receiver ins Regal stellen kann und schnell einen Transponder aufschaltet. Das kann alles in der Woche vor dem Eröffnungsspiel passieren und gegessen ist die Sach'.

Bei (the firm) wird das schon aufwändiger: Da muss zuerst eine Marketingaktion geplant werden, Prospekte gedruckt und versandt werden und danach noch das Support-Personal geschult (sic!) werden. Dann erst kann man mal überlegen, ob man HDTV anbieten wird.

Und plötzlich stehen dann da ein paar Techniker von Dritt-Kabelanbietern vor der Türe und beschweren sich, sie hätten keine freien Bandbreiten mehr. Abschalten kann man bisherige Analogprogramme ja auch nicht - sonst laufen Herr und Frau Bünzli Sturm (wie hier in Basel bei der Abschaltung der Wettertafeln von Meteosat geschehen).

Nachdem Du nun alles weisst: Willst Du wirklich dagegen wetten? /emoticons/default_laugh.png

 
Aber sicher, wette ich nach wie vor dagegen :). Würde es um 2008 gehen, wär ich mir nicht so sicher, aber bei 2010, bin ich dabei.

Bei den HDTV-Receivern, welche MPGEG-4 können, ist das Hauptproblem im Moment, dass die Prozessoren, welche verbaut werden müssen noch sauteuer sind. Mein PC braucht ja auch 2GHz um um nen WMV9 720p Film decodieren zu können.

Damit die bezahlbar werden, müssen sie in grossen Stückzahlen abgesetzt werden können, was im Moment noch nicht möglich ist. Hoffnungen macht mir hier der Cell-Chip, welcher ja auch in der PS3 eingesetzt wird. In zwei, drei Jahren, werden die Receiver wohl nicht mehr kosten, als aktuelle MPEG-2 Receiver heute.

Das DRM Problem ist grösstenteils auch gelöst und nur ein Problem des Receiver/TV tangiert die Netzhardware also kaum. Der Receiver braucht einfach einen HDCP-Chip, welcher die Bilddaten verschlüsselt über DVI oder HDMI ausgibt. Ob dann "nicht schützenswerte" Inhalte wie Dokumentationen, die Tagesschau, ... ohne HDCP-Verschlüsselung ausgegeben wird, steht noch in den Sternen, bei den Filmen scheint es klar zu sein.

So wie HDTV im Moment voranschreitet kann sich CC kaum leisten, bis 2010 zu warten, da ihnen sonst viele Kunden in Richtung Satellit abwandern würden.

 
So wie HDTV im Moment voranschreitet kann sich CC kaum leisten, bis 2010 zu warten, da ihnen sonst viele Kunden in Richtung Satellit abwandern würden.
Denkst du wirklich, dass das mit den Schweizer Kunden so sein wird? Ich denke nicht.

Die werden dann höchstens revoltieren, wenn die letzten analogen Kanäle abgeschaltet werden.

 
Es ist ja nicht nur der Satellit, welcher der CC Konkurrenz macht, sondern auch die Swisscom, welche bis 2008 sicher auch fähig wär, in HDTV zu senden und das dann gegen CC auspielen könnte.

 
Denkst du wirklich, dass das mit den Schweizer Kunden so sein wird? Ich denke nicht.

Die werden dann höchstens revoltieren, wenn die letzten analogen Kanäle abgeschaltet werden.
Ich sehe das auch so, dass die HDTV-interessierte Kundschaft in den nächsten Jahren noch in der Minderheit sein wird und die Abschalting des Analogsignales weit mehr Wellen schlagen wird als die Aufschaltung von HDTV - leider!

Es werden sehr wenige sein, die zu SAT abwandern (denn oft ist es ja gar nicht möglich/erlaubt, eine Schüssel anzubringen). Das Swisscom-Argument sehe ich da schon eher, aber das steckt momentan auch noch in den Kinderschuhen und wenn es da mal raus ist, dann handelt es sich _hier_ auch nur um einen geringen Teil der Kundschaft, die nur wegen HDTV so einen Aufwand machen (Providerwechsel und vor allem Kosten für neue Hardware).

Wenn bis zur WM 2006 nix passiert, dann kommt vielleicht ein kleiner "Zwischenboom" zu EM/Olympia 2008, richtig Nachfrage wird aber erst 2010 wieder kommen. Auch wenn das nun arg auf den Sport bzw. Fussball konzentriert ist - damit wird die Mase mobilisiert.

 
und die Abschalting des Analogsignales weit mehr Wellen schlagen wird als die Aufschaltung von HDTV
Da pflichte ich Dir bei. Auch das ist ein Grund - nebst den Ausführungen von discokrueger - weshalb ich HDTV für den Normalbürger momentan weit weg sehe (kommt noch zusätzlich die Angst vor Anschaffungen in der derzeitigen Wirtschaftslage hinzu).

Da muss dem Grossteil der Bevölkerung erst noch der Vorteil von HDTV (und auch DVB-T) erklärt werden. Entweder, die Schweizer fahren mehr in den Urlaub nach Amerika oder Japan - oder die Fernsehgeschäfte fangen endlich mal an, auf den Plasmas HDTV abzuspielen (gestern im Mediamarkt: "Big Brother" von RTL2-Analog-CH-Fenster auf allen Plasmas - wäääh!)

Derzeit befinden wir uns in einer Diskussionsphase wie anno 1988 / 1990: Damals befand man farbige Computermonitore als unsinnige Spielerei - ohne reellen Nutzwert für die Anwender. So verständnislos gucken einem viele beim Thema HDTV an.

Wir sind uns hier offensichtlich alle einig: Das dreckige Dutzend (http://www.imdb.com/title/tt0061578/) gegen den Rest der Schweiz. /emoticons/default_biggrin.png

 
Hallo alle zusammen.

Ja, ich bin neu hier und aufgrund von Google-Resultaten hierher gekommen.

Ich bin noch kein Digital-TV-Kunde bei (the firm), habe mir das Angebot angesehen und fand das für Fr. 35.- pro Monat ja recht attraktiv. Dann habe ich mal die Helpline angerufen und gefragt, wie ich denn meine aufgezeichneten Sendungen auf eine DVD oder auf meine Festplatte bekomme - da war dann doch die Verwirrung auf der anderen Seite recht gross.

Inzwischen habe ich - wie Ihr hier auch - herausgefunden, welchen Recorder (the firm) liefern würde. Hat jemand von Euch eine Ahnung, ob das folgende Zitat der Realität entspricht und was das genau bedeutet?

"High speed data ports make it possible for ADB 7100 to copy content to/from external storage devices, or to send/receive content over the IP network."

Ja, ich kann englisch, die Frage ist, mit welcher Hard/Software-Kombination man denn auf die Platte zugreifen könnte. Gem. telefonischer Auskunft von Cablecom ist der USB-Port nur für Digitalkameras und MP3-Player gedacht, sprich: Input only.

Ach ja, obwohl ich neu hier bin, war ich natürlich nie so naiv, zu glauben, dass HDTV in der Schweiz vor 2010 eingeführt wird, zumindest nicht von SF ideesuissesrgdrswasweissichwiedienochheissen... /emoticons/default_wink.png und somit auch nicht von (the firm), es sei denn, denen laufen die Kunden davon und kaufen sich eine Schüssel. /emoticons/default_biggrin.png