DE-Programme der Privaten

olifaessler

Super-Moderator
23. März 2006
4.253
541
113
Ich bin mir nicht sicher, wie genau wir dieses Thema schon durch hatten, ich glaub wir haben es nur mal gestreift. bathory hat mich nun mit seiner Frage zur Zeitverzögerung wieder darauf gebracht:

Ist das eigentlich Absicht, dass thefirm die DE-Versionen ab Sat einspeist ins digitale Programm? Ich mein, sie könnten ja auch die CH Versionen einspeisen. Warum tun sie das, dürfen sie das überhaupt und wielange wird das noch so bleiben?

Nicht das ihr mich falsch versteht, ich ziehe eigentlich die DE-Versionen vor (vorallem wegen diesen unsäglichen CH-Programmen auf Sat1).

Wenn jetzt aber extra ein CH-Programm gibt, könnte man doch meinen, das auch interessen vorhanden sind, dass dies entsprechend verbreitet wird. Muss man also nicht Angst haben, dass spätestens wenn das Digitale Fernsehen einen bestimmten Verbreitungsgrad erreicht hat, verlangt wird (von wem auch immer) das die CH Versionen verbreitet werden und nicht die DE Versionen?

Ich hoffe schon, das es möglichst lange so bleibt. Der Pünktliche Sendebeginn ist auch so eine Sache, diese Unsitte, vorallem auf Pro7 aber auch bei den Anderen, das Programm erst 10 Minuten ¨später beginnen zu lassen auf dem CH-Fenster ist auch so mühsam. Und die kurzen aber häufigeren Werbeunterbrechungen stören mich eigentlich auch weniger als die wenigen langen beim CH-Fenster.

Gruss

Oli

 
Ist das eigentlich Absicht, dass thefirm die DE-Versionen ab Sat einspeist ins digitale Programm? Ich mein, sie könnten ja auch die CH Versionen einspeisen. Warum tun sie das, dürfen sie das überhaupt und wielange wird das noch so bleiben?
Darüber habe ich mich auch schon gewundert - schaut eigentlich überhaupt jemand die CH-Versionen? Über SAT bekommt man die DE-Versionen ja auch frei (und zumindest schielen werden die meisten Schüsseln in der Schweiz schon, oder?). Ich war zumindest positiv überrascht, die DE-Versionen über CC zu empfangen /emoticons/default_smile.png .

 
Ist das eigentlich Absicht, dass thefirm die DE-Versionen ab Sat einspeist ins digitale Programm?
Ich bin mir eigentlich sicher, dass es Absicht ist. Denn auch in Ihrem Preview-Heftchen wird mit einem (D) hinter dem Sendernamen darauf hingewiesen.

Ich mein, sie könnten ja auch die CH Versionen einspeisen. Warum tun sie das, dürfen sie das überhaupt und wielange wird das noch so bleiben?
Inwieweit sie das dürfen, weiss ich auch nicht. Schon vor geraumer Zeit, als eine digitale Einspeisung dieser Sender noch in weiter Ferne lag, wurde mir von einem Mitarbeiter von (the firm) mitgeteilt, dass sie verpflichtet seien, die Schweizerversionen aufzuschalten. Dies vor allem auch gegenüber den Firmen, welche schweiz-spezifische Werbespots schalten und auch bezahlen. Ich will erst, dass die deutschen Versionen bleiben, seit (the firm) diese bei Sat1 und Pro7 in DD 5.1 verbreitet. 5.1 gibt es in der Schweizer Version noch nicht, falls es kommt - wie bei der österreichischen - können sie von mir aus auf die Schweizer Version umstellen.

Wenn jetzt aber extra ein CH-Programm gibt, könnte man doch meinen, das auch interessen vorhanden sind, dass dies entsprechend verbreitet wird.
Ja. Siehe oben. Die Firmen, welche Werbespots bei der Schweizer Version haben, haben ein Interesse...

Muss man also nicht Angst haben, dass spätestens wenn das Digitale Fernsehen einen bestimmten Verbreitungsgrad erreicht hat, verlangt wird (von wem auch immer) das die CH Versionen verbreitet werden und nicht die DE Versionen?
... und deshalb ist eine gewisse Angst IMHO nicht unbegründet.

Ich hoffe schon, das es möglichst lange so bleibt.
Dito.

Der Pünktliche Sendebeginn ist auch so eine Sache, diese Unsitte, vorallem auf Pro7 aber auch bei den Anderen, das Programm erst 10 Minuten ¨später beginnen zu lassen auf dem CH-Fenster ist auch so mühsam. Und die kurzen aber häufigeren Werbeunterbrechungen stören mich eigentlich auch weniger als die wenigen langen beim CH-Fenster.
Mir geht es einzig und allein um DD 5.1. Persönlich würde ich es angenehmer finden, wenn während der Sendung weniger und kürzere Werbeblöcke kommen.

 
Also bei uns wurden jetzt auch die Deutschen Versionen Aufgeschaltet. Vorallem Bildqualität und natürlich Tonqualität und DD5.1 sind viel besser als in den doofen Schweizer Fenstern. Auch die Startzeiten stimmen wenigstens.

 
vielleicht ist ja auch der gedanke dass solange analog die schweizer programme ausgestrahlt werden, man digital die deutschen versionen schaltet um den kunden beide möglichkeiten an zu bieten...

 
Wie ist es mit dem Zweikanal-Ton (d/e)? Manche Sendungen werden über den analogen Kabel zweisprachig ausgestrahlt (z.B. desperate housewifes, SFDRS) und bei ORF nicht, und über den Digi-Receiver genau umggekehrt.

Noch was, wo kann man im Voraus sehen, welche Sendungen mit welchem Ton/Format ausgestrahlt werden?

 
Wie ist es mit dem Zweikanal-Ton (d/e)? Manche Sendungen werden über den analogen Kabel zweisprachig ausgestrahlt (z.B. desperate housewifes, SFDRS) und bei ORF nicht, und über den Digi-Receiver genau umggekehrt.
Habe ich bei (the firm) auch schon beanstandet. Bei SFDRS sind sie technisch nicht im Stande, digital korrekt im Zweikanalton einzuspeisen.

ORF und einige deutsche öffentlich-rechtlichen sind bei (the firm) seit einiger Zeit im Zweikanalton. Meist natürlich zweimal deutsch, da nur einige Sendungen vom Programmanbieter her im Zweikanalton angeboten werden.

Noch was, wo kann man im Voraus sehen, welche Sendungen mit welchem Ton/Format ausgestrahlt werden?
Zweikanalton wird eigentlich so ziemlich in allen TV-Zeitschriften angegeben, Stereo auch. Dolby Surround von vielen. Dolby Digital 5.1 und Dolby Surround wird von den Schweizer Zeitschriften nicht unterschieden - zumindest von keiner, die ich regelmässig in die Hände bekam. In deutschen Zeitschriften wird es vielfach so unterschieden: schwarzes DD Symbol ist Dolby Surround und ein blaues ist Dolby Digital 5.1.

Bei einigen Sendern ist das Tonformat im EPG ersichtlich, auch wenn es (the firm) nicht so übermitteln kann steht es trotzdem drin.

Im Internet benutze ich tvtv.de. Dort wird zwischen Dolby Digital und Dolby Surround auch nicht unterschieden, Stereo und Zweikanalton werden angegeben.

 
Leider werden bei uns die Schweizer Sender bsiher auch nicht korrekt in Zweikanalton eingespeist. Auf dem OT Kanal werden beide Spuren gemischt gesendet. Aber gestern wurden z.B. BBC One und Two Wales aufgeschaltet. Offiziell angeboten werden die neuen Sender erst am 15.November. Evtl. schaffen Sie es ja :)

 
Leider werden bei uns die Schweizer Sender bsiher auch nicht korrekt in Zweikanalton eingespeist. Auf dem OT Kanal werden beide Spuren gemischt gesendet.
Das war bei (the firm) in den ersten Tagen nach der digitalen Aufschaltung auch so. Dann haben sie es deaktiviert.