TC Cinema im August

Slayer_ch

Erfahrener Benutzer
10. Dez. 2012
4.285
288
83
24 Stunden Angst (USA/Deutschland 2003) 6.0

Trapped

16:9 - Dolby Digital - Zweikanalton D/E

$6,916,869 (USA)

Achtung, fertig, Charlie! (Schweiz 2003) 5.1

Ready, Steady, Charlie!

16:9 - Stereo

-$ (USA)

Anatomie 2 (Deutschland 2003) 5.7

Anatomie 2

16:9 - Dolby Digital

-$ (USA)

Au sud des nuages (Schweiz/Frankreich 2003) 7.80

South of the Clouds

16:9 - Stereo

-$ (USA)

Catch Me If You Can (USA 2002) 7.7

Catch Me If You Can

16:9 - Dolby Digital - Zweikanalton D/E

$164,435,221 (USA)

Dämonisch (USA/Deutschland/Italien 2001) 7.4

Frailty

16:9 - Dolby Surround - Zweikanalton D/E

$13,103,828 (USA)

Das Reich und die Herrlichkeit (UK/Frankreich/Kanada 2000) 6.5

The Claim

16:9 - Dolby Surround - Zweikanalton D/E

$403,932 (USA)

Der magische Stift des Marquis (USA 2001)

16:9 -

Erotikfilm

Der Stellvertreter (Frankreich/Deutschland/Rumänien/USA 2002) 7.3

Amen

16:9 - Dolby Surround - Zweikanalton D/E

$274,299 (USA)

Die Highschool Trickser (USA 2002) 6.0

Cheats

16:9 - Stereo - Zweikanalton D/E

TV Premiere (USA)

Die Liebe der Charlotte Gray (UK/Australien/Deutschland 2001) 6.3

Charlotte Gray

16:9 - Stereo - Zweikanalton D/E

$668,140 (USA)

Die Stunde des Jägers (USA 2003) 5.5

The Hunted

16:9 - Dolby Surround - Zweikanalton D/E

$34,238,611 (USA)

Ein ungleiches Paar - Wild Wedding (USA/Deutschland 2003) 5.7

The In-Laws

16:9 - Dolby Digital - Zweikanalton D/E

$20,440,627 (USA)

Ernst sein ist alles (USA/UK/Frankreich 2002) 6.9

The Importance of Being Earnest

16:9 - Stereo - Zweikanalton D/E

$8,378,141 (USA)

Frida (USA/Kanada/Mexiko 2002) 7.5

Frida

16:9 - Dolby Digital - Zweikanalton D/E

$25,776,062 (USA)

Herz (Deutschland 2001) 7.9

Heart

16:9 - Stereo

Hollywood Filmfestival (USA)

Irène (Frankreich 2002) 6.6

Irène

16:9 - Dolby Surround - Zweikanalton D/O

-$ (USA)

Jason X (USA 2001) 4.6

Jason X

16:9 - Stereo - Zweikanalton D/E

$12,610,731 (USA)

Lügen haben kurze Beine (USA 2002) 5.6

Big Fat Liar

4:3 - Dolby Surround - Zweikanalton D/E

$47,811,275 (USA)

MAKING OF: ACHTUNG, FERTIG, CHARLIE!

4:3 - Stereo

19min

Meine Frau die Schauspielerin (Frankreich 2001) 6.8

Ma femme est une actrice

16:9 - Dolby Surround - Zweikanalton D/O

$1,052,922 (USA)

My Big Fat Greek Wedding (USA/Kanada 2002) 7.0

My Big Fat Greek Wedding

16:9 - Dolby Digital - Zweikanalton D/E

$241,437,427 (USA)

Prima, Vera! (Italien 2001)

16:9 -

Erotikfilm

Quicksand - Gefangen im Treibsand (UK/Frankreich 2001) 5.1

Quicksand

16:9 - Dolby Surround - Zweikanalton D/E

-$ (USA)

Selima und John (USA 2003) 5.7

The Sleeping Dictionary

16:9 - Stereo - Zweikanalton D/E

DVD Premiere

Sexutopia (USA 2001)

16:9 -

Erotikfilm

Soloalbum (Deutschland 2003) 6.3

Soloalbum

16:9 - Stereo

-$ (USA)

Star Trek 10 - Nemesis (USA 2002) 6.5

Star Trek: Nemesis

4:3 - Stereo - Zweikanalton D/E

$43,119,879 (USA)

Stickmen (Neuseeland 2001) 6.4

Stickmen

4:3 - Stereo - Zweikanalton D/E

-$ (USA)

The Pentagon Papers (USA 2003) 7.0

The Pentagon Papers

4:3 - Stereo - Zweikanalton D/E

TV Film

Timecop 2 (USA 2003) 4.5

Timecop: The Berlin Decision

16:9 - Dolby Surround - Zweikanalton D/E

-$ (USA)

Voll verheiratet (USA/Deutschland 2003) 5.0

Just Married

16:9 - Dolby Digital - Zweikanalton D/E

$56,127,162 (USA)

 
Im Juli-Heft wirbt man in der Vorschau auf August bereits für "Analyze That - Reine Nervensache II". Schätze der wird dann im September folgen...

 
Evtl. Kommt der doch noch im August. Laut TC wurde auch die Vorschau auf August von Tc Star ins Netz gestellt obwohl noch nicht alles 100% sicher ist.

 
Nichts mehr mit "Gwunder". Auf der Homepage ist das Programm nur so weit veröffentlicht wie wenn man auf der Fernbedienung "Guide" anwählt und dort nachsieht. :cry:

 
Hoffentlich wird das wider geändert. Ist extrem mühsam so!

War letzten Monat auch schon mal so.

 
Es wird in Zukunft sicher wieder eine Programmvorschau im Internet geben. Diese werden wir aber gesondert aufbereiten und nicht mehr dynamisch aus den Sendedaten exportieren. Die Integration dieser Programmvorschau wird in die Navigation der Tagesprogramme von Teleclub Cinema und Teleclub Star integriert (Rubriktitel ?Coming soon?). Das Ziel ist, die Programmvorschau bis Mitte August 2004 zu realisieren.

Mit freundlichen Grüssen

TELECLUB AG

Patrick Gantner

 
Wenn ich das so lese, stelle ich mir bildlich vor, dass man auf der 'Coming soon'-Seite für Filme der nächsten 3-4 Monate wirbt. Einige Highlights, aber nicht so komplett, wie man es von früher (letztmals April 2002) aus dem Programmheft kennt (unter der Rubrik 'Vorschau' wurden damals noch 30 Filme des nächsten Monats beworben).

 
Ich hoffe schwer, dass in ieser Vorschau ALLE Filme der nächsten 2-5 Monate vorhanden sind incl. Beschreibung und Bild und Tonformat!

 
8O Wunschdenken? :wink:

Die Beschreibung ist ja nicht so wichtig. Die folgt im Programmheft. Die bekannten Filme, braucht man eh nicht zu erklären.

Bildformat, Sprache (und vor allem) Ton ergibt sich oft erst kurz vor der 1. Ausstrahlung.

Teleclub bemüht sich alle Filme mit möglichst vielen Features anzubieten. Aber erst kürzlich lief "Shrek" auf SFDRS in Zweikanal (ebenso Greystoke und Cocktail), auf Teleclub aber nur auf deutsch. Tja, bei SFDRS sitzen sie in der 1. Reihe...

 
@Sergio

Ja schoen, aber beim Analogen SFDRS bedeutet Zweikanal dann, dass ich dafür jede Sprache nur in Mono habe. Dann doch lieber nur Deutsch dafür in Stereo resp. Surround.

Bei Teleclub wär natürlich schon schön, wenn man 2 Sprachen wählen könnte.

Da grad ne Frage dazu, ich habs noch nie ausprobiert, aber wie kann ich eigentlich für die Aufnahme die Sprache wählen, wenn (z.B. auf MGM) zwei zur Auswahl stehen. Geht das bei der Aufnahmeprogrammierung über das EPG?

Und falls noch leute mit Panasonic DVD Recorder hier sind: Ganz generell, wenn ich ab Analogen Quellen was im Zweikanalton aufnehme, hab ich nur die Sprache vom ersten Kanal auf der DVD nachher, mach ich was falsch oder geht das nicht anders?

Und könnte man mit dem Panasonic ab digitaler Quelle nicht auch mehrere Tonspuren aufnehmen (z.B. bei MGM?)

Gruss

Oli

 
@ olifaessler

STB: Sprache vor Beginn der Aufnahme umstellen:

- Fernbedienungstaste 'Menu'

- Option "Einstellungen" anwählen

- Option "Sprache/Ton"

- "Erste Audiosprache" --> ´Englisch`auswählen

- "Zweite Audiosprache" -->´Deutsch`

Diese Einstellung bleibt so, bis sie manuell geändert wird.

Ob man beim EPG auch bereinigt hat, dass man eine andere als die englische und deutsche Sprache vorgängig programmieren kann (ohne Kniffe anwenden zu müssen), weiss ich nicht. Habe schon lange keinen Film mehr in französischer Sprache geschaut.

Dort hat es bislang nur funktioniert, wenn man als

- "Erste Audiosprache" --> ´Andere`

und als

- "Zweite Audiosprache" --> ´Englisch`

auswählte (bzw. umgekehrt).

War bei einer der beiden Optionen ´Deutsch`eingestellt, kam die deutschsprachige Fassung.

Das gute daran war, bei einem rein deutsch synchronisierten Film, kam der deutschte Ton, es blieb also nicht stumm.

Will man während des Films die Sprache wechseln, drückt man die Fernbedienungstaste 'Option' und wählt mit der Pfeiltaste die andere verfügbare Sprache aus (Deutsch sowie Englisch oder Andere).

Glücklicherweise hat sich bei der Aufnahme über EPG geändert, dass die Aufnahme nicht mehr mitten im Abspann des Films stoppt, nur weil das TC-Logo mit Dolby-Digital zu Beginn 1 Min. dauert.

Die STB schaltet nun vor geplantem Filmbeginn ein und nach dessen Ende aus. Dank dieser mehreren Minuten "Spatzung" bleibt genügend zeitlicher Raum für den vollständigen Film.

Auf DVD oder Video oder was auch immer, kannst du von der STB nur 1 Sprache aufzeichnen. Du wählst ja vorher im Menu die Sprache aus, welche du gerne hören möchtest. Nur die wird dann ausgegeben.

Klar kommt bei SFDRS die Originalfassung nur in Mono, doch der Kern des Anstosses ist ja, dass dem SF die Originalfassung vorliegt, TC aber nicht. Bei TC heisst es dann, dass man für eine nachträgliche Änderung tausende Dollars zahlen müsste.

TC: <<Wenn wir einen Film nachträglich im Mehrkanalton bestellen würden, verlangen die Studios zusätzliche Gebühren (bis US$ 3'000.--/pro Film).>>

Wie ist dies bei SFDRS? Glaube nicht dass hier das Geld so locker sitzt. Scheinbar hat SFDRS die besseren Verträge.