13th Street in sämtlichen Bündner Nebentälern via DVB-T

roman70

Super-Moderator
01. Jan. 1970
9.172
571
113
Ich glaube, mich laust der Affe.

Ab Juli 2005 wird stufenweise in allen UNVERKABELTEN Regionen Graubündens ein DVB-T Paket aufgeschaltet.

Die deutschsprachige Palette beinhaltet zusätzlich: ARD, ZDF, SFinfo, ARTE/KiKa, Eurosport, ORF 1 und 2, Tele Südostschweiz, Kabel 1, RTL, Sat 1, MTV und Pro 7. Dazu wird exklusiv Extreme, 13th Street und Planet angeboten.

In Graubünden sendet in den unverkabelten Gebieten seit vielen Jahren terrestrisch die Firma Tele Rätia die ausländischen Programme ARD, ZDF, ORF 1 und 2. Mittlerweile besitzt die Swisscom Broadcast die Aktienmehrheit von Tele Rätia, wodurch eben Sender wie 13th Street exklusiv angeboten werden können.

In der Region Chur ist das Angebot nicht empfangbar, teilweise mit hohem Antennenaufwand. Und ausserhalb des offiziellen Empfangsgebietes könnte ich es vermutlich gar nicht abonnieren. Ich glaube ich muss häufiger auf die Alp ins Gjätt raus gehen, dort wäre 13th Street abonnierbar.

Im Einzugsgebiet der Tele Rätia AG sind 44'000 Kunden.

Die erweiterte Palette ist natürlich nicht gratis: Fr. 19.60 / Mt.

Wen's interessiert: www.teleraetia.ch

 
Viva la grischa! 8)

Flims is abgedeckt, dabei haben die doch KNS /emoticons/default_wink.png