Jump to content
CHfish

Sendernews-Talk

Empfohlene Beiträge

Allerdings hat sich wohl noch ein Fehler eingeschlichen. Es wurde als dritter Sender nicht France Bleu sondern Fun Radio ersetzt.

3. Februar 2009: Neue französische Radiosender im digitalen Grundangebot

Die Radiosender RTL France, RTL 2 France sowie Fun Radio werden durch die französischen Spartensender Voltage (Hits), Radio Nova (Black Music) sowie OUI FM (Rock) ersetzt. Die beiden Sender France Blue und Le Mouv' sind wieder verfügbar.

Wurde heute nach 1400 korrigiert...

CHfish

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Blöde Frage:

Wie braucht man über einen Monat um einen Free-TV Sender aufzuschalten?

@fish: Jeder Traum wird mal wahr, auch wenn er vielleicht 28.2 Grad östlich liegt.

bearbeitet von smid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleiner Zusatz: In den Sendernews (F-CH) steht geschrieben, dass M6 ab dem 28.2. ausschliesslich in 16:9 sendet. Ich nehme mal an, dass dies auch für die deutsche Schweiz gilt.

Ab dem 28. Februar 2009 sind alle Sendungen des französischen Senders M6 im neuen Bildformat 16:9 zu sehen.

Ganz übersehen hat man bei CC anscheinend, dass seit kurzem auch DMAX grosse Teile seines Programms auf 16:9 anamorph umgestellt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kleiner Zusatz: In den Sendernews (F-CH) steht geschrieben, dass M6 ab dem 28.2. ausschliesslich in 16:9 sendet. Ich nehme mal an, dass dies auch für die deutsche Schweiz gilt.

Zu beachten, es gibt M6 auch in der CH-Version ;-) (M6 Suisse), wo man für die Schweiz extra Werbespots platziert.

Wie es um Kabel 1 Schweiz, Pro Sieben Schweiz, SAT.1 Schweiz, usw. stand, dürfte wohl hinlänglich bekannt sein.

Gruss Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich weiss. Doch ist in der Westschweiz digital etwa die französische und nicht die Westschwizer Version drinnen, so wie es bei uns früher mit den deutschen Privaten war?

Ich bin übrigens soeben mal die Sender des deutschschweizer Grundangebots durchgegangen.

56 Sender strahlen ihr Programm zumindest teilweise (wenn auch nur die Werbung) in anamorphem 16:9 aus:

SF 1, SF 2, SF info, ARD, ZDF, ORF 1, ORF 2, RTL, RTL 2, Super RTL, Sat 1, Pro 7, VOX, Kabel 1, Das Vierte, Tele 5, 3+, Tele Züri, MTV, KiKa, DSF, DMAX, TIMM, Nick+Comedy, SWR, BR, WDR, MDR, NDR, 3sat, arte, N24, n-tv, BR Alpha, Phoenix TV, EinsPlus, EinsFestival, ZDF theater, ZDF dokukanal, BBC World, BBC One, BBC Two, ITV 1, ITV 2, Film 4, Channel 4, TSI 1, TSI 2, TSR 1, TSR 2, TF 1, France 2, France 4, France 5, BVN TV, infochannel

52 Sender strahlen ihr Programm ausschliesslich in 4:3 oder Letterboxed aus:

Züri Plus, Tele Bärn, Tele Basel, Tele TOP, Tele M1, Tele Tell, Tele Ostschweiz, Tele Südostschweiz, Tele Bielingue, Star TV, VIVA Schweiz, Eurosport, ATV, EuroNews, Bloomberg TV, TV Gusto, Tier TV, HSE 24, Schweiz 5, Giga TV, CNN Int., CNBC Europe, Al Jazeera English, Fashion TV, Rai Uno, Rai Due, Canale 5, Italia 1, France 3, M6, TV5MONDE, France 24, NT1, Gulli, Euro Star, TRT Int., RTP Int., Canale 24 Horas, TVE Int., RTS SAT, TV CG, RTK 1, tvsh, TVRi, HRT TV 1, BHT 1, Kurdsat TV, ERT SAT, TV Polonia, Duna TV, RTR Planeta, Preview

Hoffe, diese Zusammenstellung stimmt so einigermassen. Auffällig dünkt mich, dass in Italien kein einziges Programm anamorph ausgestrahlt wird. Wenn hier also künftig über die technische Rückständigkeit in der Schweiz gesprochen wird, müsste man vielleicht erst mal über die südliche Grenze schauen ;-).

bearbeitet von Ostschweizer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zur Ergänzung: NICK sendet immerhin die Werbeblöcke bereits in 16:9 aus. Serien sollen folgen, wobei mindestens eine neue Show ("Hops und Huper") derzeit anamorph, jedoch ohne 16:9-Flag (also 4:3 verzerrt) ausgestrahlt wird.

Danke für den Hinweis, hab's gleich korrigiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
52 Sender strahlen ihr Programm ausschliesslich in 4:3 oder Letterboxed aus:

... TV Gusto, ...

Bei TV Gusto habe ich schon eine anamorphe Sendung beobachtet. Allerdings war das Flag nicht richtig gesetzt, so dass bei 4:3-Fensehern das Eierkopf-Phänomen auftrat.

Vielleicht war es ja auch nur eine Ausnahme oder sonst ein Versehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auffällig dünkt mich, dass in Italien kein einziges Programm anamorph ausgestrahlt wird. Wenn hier also künftig über die technische Rückständigkeit in der Schweiz gesprochen wird, müsste man vielleicht erst mal über die südliche Grenze schauen ;-).

Auf den ersten Blick ist das so, aber der Eindruck täuscht: In Italien will man das digitale Fernsehen pushen, indem man die neue Technik ausschliesslich auf die digital verbreiteten Sender anwendet, so senden RaiSport Più und Rai 4 häufig anamorph; die analog verbreiteten RaiUno, RaiDue und RaiTre hingegen ausschliesslich im 4:3-Format. Der eigentlich digitale Kanal RaiNews 24 sendet teilweise auf RaiTre, daher hat man hier wohl noch mit der Umstellung gewartet. Ausserdem habe ich den Eindruck, dass man die anamorphe Verbreitung in SD weitgehend überspringen will und schon ziemlich bald direkt auf HD umstellen wird. Die Franzosen haben ja auch ziemlich schnell auf 16:9 umgestellt, die Italiener scheinen das noch plötzlicher und noch konsequenter machen zu wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 371 Posts
    • 49709 Views
    • 4 Posts
    • 20365 Views



  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      11'753
    • Beiträge insgesamt
      188'112
×