Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden schrieb Dubai-Fan:

Nun hast du ja eigentlich alles durchprobiert, was so in Frage kommen könnte. Muss also definitiv der Tuner sein. Einen 49er schon wieder in's Auto zu packen müsste ja aber auch nicht unbedingt sein. 

 

Ich würde mir mir aber im Servicecenter in Dübi diesmal den störungsfreien Empfang vor dem einpacken zeigen lassen. Vielleicht noch nachfragen, ob wirklich über UPC gestestet wurde. Gibt ja auch noch das Glattwerke TV Netz da.

 

Irgendwelche möglichen Störquellen, wie Phone Basisstation, Mikrowelle usw. hast du nicht nahe des TV's?

Ja das mit dem ins Auto packen geht schon, ist nur ärgerlich das ein zweites Mal zu machen. Der TV ist nicht sehr schwer, kann den auch alleine tragen.

 

Das mit Glattwerke ist eine guter Punkt, der Techniker hat mir aber explizit gesagt, dass er das auch mit seinem privaten UPC Anschluss getestet hat. Keine Ahnung ob er nun den TV zu sich nach Hause genommen hat oder was das auch heissen soll. Er hat nicht besonders gut Deutsch gesprochen, da er vermutlich aus der Welschschweiz stammt. (Die Repag hat irgendwie auch noch einen 2. Standort im Welschland..)

 

Nein der TV befindet sich im Schlafzimmer, da gibts keine Mikrowelle :-) . Die Kabelnetz-Dose ist direkt neben dem TV Möbel. Im Möbel sind noch Mehrfachsteckdose und Xbox One S, unter dem Möbel befindet sich ein 5-Port Switch mit einigen LAN Kabeln, that's it. Es sind ausschliesslich R&M Cat. 6a Kabel und 1 Port-Doubler Cat. 5e die sollten eigentlich alle gut geschirmt sein.

Er hat ja angfangs auch Einwandfrei funktioniert.

 

Das Dämpfen hat ja sehr gut geklappt mit dem Signaldämpfer, da konnte man klar sehen wie das Signal runter ging als ich da ein bisschen dran rumgeschraubt habe.

 

Auch der Xbox USB TV Tuner liegt unter dem Möbel nebem dem Switch, der zickt auch nicht rum also schliesse ich Störquellen mit grosser Wahrscheinlichkeit aus.

bearbeitet von mozzie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb schnuerbel:

"Plötzlich" steht im Titel Deines Threads.

 

Etwas hat funktioniert. Dann plötzlich nicht mehr.

 

Was ist passiert?

 

Wenn Du nicht weisst, was passiert ist, dann sehe ich nur zwei mögliche Ursachen:

  • Interferenzen (z.B. irgendeine technische Neuanschaffung Deinerseits oder eines Nachbarn), auf welche der LG empfindlicher reagiert als die anderen Geräte. Aber was gibt's denn schon auf 410Mhz? Das einzugrenzen kannst Du tatsächlich nur testen, indem Du Deinen Fernseher physikalisch in ein anderes Zimmer trägst.
  • Technischer Defekt. Irritierend ist die Aussage des Technikers, dass Dein Gerät funktioniere. Nur sehe ich das Problem, dass der Techniker in der Werkstatt kaum einen Sendersuchlauf auf 410MHz durchführen wird. Eigentlich müsstest Du einen Techniker vor Ort haben, der das Problem lösen kann (ich tippe darauf, dass er Dir den Tuner, resp. die Platine austauschen wird).

Ich gehe vom 2. Punkt aus. Ich habe mir nichts neu angeschafft ausser den TV selbst.

Muss mal schauen, ob ich das hinkriege mit einem On-Site Techniker, soweit ich weiss, habe ich nur eine Bring-In Garantie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb readonly:

*Habe 2 andere TVs (LG & Samsung in anderen Zimmern welche ohne Probleme laufen)*

 

Gibt es einen Grund weshalb du den Fernseher nicht an einem dieser Anschlüsse testest?

 

 

Der Grund dafür ist, dass ich zurzeit kein 2-Poliges Stromkabel rumliegen habe und dasjenige vom TV sehr müehevoll verkabelt ist mit Kabelbindern etc. Ich bin mir zimelich sicher dass das auch nichts bringen würde denn wie gesagt, ich habe 2 Kabel Dosen in meinem Zimmer und an beiden geht es nicht.

 

Heute habe ich 3 Coax Kabel miteinander verbunden (Was auch von anderen Forum Mitgliedern vorgschlagen wurde um das Signal zu dämpfen) und dann den TV an der Dose im Zimmer danaben angeschlossen. Dort ist der Samsung normalerweise angeschlossen welcher kein Problem hat.

 

Beim Signaltest konnte ich sehen, dass die Signalstärke und Qualität ein wenig gedäpft wurde durch die verbundenen Kabel und nicht mehr 100% hat.

 

Ich glaube mittlerweile wirklich, das ein Defekt am TV Tuner vorliegt. Er kann mir zwar die Singalstärke anzeigen aber eben kein Bild übertragen, er muss also so halb kaputt sein.

 

Ich fasse nochmals kurz zusammen:

  • Xbox TV Tuner findet an der Dose im Zimmer problemlos Sender und kann diese empfangen und übertragen.
  • Der TV geht mit derselben Dose und dem Selben Kabel nicht.
  • Der TV geht an derselben Dose und anderem Kabel nicht.
  • Der TV geht an anderer Dose im Zimme nicht
  • Der TV geht an Dose in anderem Zimmer nicht (mit 3 Kabel verbunden, Signaltest geht aber und zeigt auch Signal an)
  • Der TV ist anfangs gegangen

Glaubst du wirklich, es bringt noch was den TV effektiv aus dem Zimmer in ein anderes Zimmer zu transportieren?

Wenn du darauf bestehst mach ich das schon, ich glaube aber wirklich nicht mehr daran, dass dies etwas bringen würde.

 

Versteh mich bitte nicht falsch, ich schätze eure Hilfe extrem, kann es mir nur einfach nicht mehr vorstellen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da Du den TV ja eh entfernen musst wenn Du zu Repag fährst, mach doch noch in einem anderen Zimmer und evt. bei einem Kollegen einen Zwischenhalt und probier da.

Die Chance ist zwar klein, aber evt. stört ja auch etwas vom Nachbarn.


Anmerkung:
Ich verrate Dir mal etwas. Es gibt ab und zu durchaus sehr eigenartige Fehler. Mein Vater hatte mal plötzlich auf einem Transpoder (450 MhZ) Störungen (Klötzchenbildung). Der Übeltäter war wohl ein Defekter CI+ Schacht. Der Fehler trat aber nur bei Benutzung einer Digicard von UPC auf und auch nur explizit auf 450 MhZ. Mit einer Bastelei (ich habe an der Digicard ein Gewicht rund 20gramm angehängt), konnte der Fehler beseitigt werden. 

Damals war sogar ein Techniker von ISEN (durch UPC beauftragt) bei meinem Vater und hat über das ganze gestaunt er meinte erst wir wollen ihn verulken. Er hat die Digicard getestet, er hat das Signal gemessen es war alles Okay. Er sah aber selber am TV dass die Störung vorhanden ist.


ich habe das damals auch hier im Forum gepostet:

> Link <


 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da wäre dann noch als Idee:

 

- Wenn Digicard vorhanden, diese inkl. Modul komplett entfernen.

 

- Alle externen Geräte ausstecken, also XBox HDMI, Netzwerkkabel, USB Sticks usw. 

 

- Nur Netz- und Antennenkabel am TV.

 

- Alle Geräte für an den TV die da so rumstehen, wie XBox, Switch usw. stromlos machen, sprich ausziehen

 

- TV direkt an die Wandsteckdose und nicht über die Stromleiste

 

- Netzstecker mal um 180 grad drehen, resp. am TV falls Buchse vorhanden und nicht fest verschweisst. 

 

- Anderes Netzkabel verwenden, zb. vom grossen LG.

 

.

 

bearbeitet von Dubai-Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 14 Posts
    • 1276 Views
    • 8 Posts
    • 1623 Views
    • 7 Posts
    • 1303 Views
    • 6 Posts
    • 2732 Views



  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      11'857
    • Beiträge insgesamt
      191'585
Swissforums AG
×