Jump to content

Empfohlene Beiträge

10 hours ago, Wrzlbrnft said:

 

 

Die verlinkte Präsentation scheint mir indes auch schon recht veraltet zu sein. Eigene nicht-IP-basierte Video-on-Demand-Channels bietet UPC doch schon lange nicht mehr an.

 

 

Kann es sein, dass es sich hier um dedizierte Bandbreite für Netflix und co. Handelt? Diese Dienste dürften doch einen grossen Teil das Traffics bei jedem ISP ausmachen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb smid:

Kann es sein, dass es sich hier um dedizierte Bandbreite für Netflix und co. Handelt? Diese Dienste dürften doch einen grossen Teil das Traffics bei jedem ISP ausmachen.

 

Sicher nicht - die kommen über das normale Internet - also über die DOCSIS Channel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.2.2018 um 19:34 schrieb magicfriend:

40 Stutz! Es ist klar, das sind Preistreibereien, da neu die Bundles verkauft werden. Darin ist die Gebühr ja enthalten. Und mit happy home werden auch diese teurer. Wetten?


Gesendet von iPad mit Digi-TV

Wobei was kosten vergleichbare Produkte (neu sind ja 10mbit dabei)? UPC Bündelt einfach immer mehr in den Grundanschluss oder passt die Preise der Konkurrenz an (also Swisscom).

Ein vergleichbares Produkt bei GGA Maur kostet z.B. 42.90 (5mbit), Swisscom 50.- (10mbit) somit scheint UPC da nicht weit weg zu sein. Die meisten Kunden scheinen die Bundel-Politik auch nicht zu stören und das Spiel ist immer das Selbe.

Für Festnetz bezahlt heute niemand mehr etwas, also wird es einfach "Gratis" im Bundel verpackt und der Bundel Preis leicht angehoben, gleiches mit dem Linearen TV aus der Dose.

Alle grossen Provider scheinen die Strategie zu fahren, während die kleinen Provider aka INIT7, Monzoon, Green usw. sich die Nische der Einzelprodukte sichern, mit den meist Preis sensitiven Kunden, während die nicht Preis sensitiven Kunden einfach ein Produkt wollen koste es was es wolle. So kann man dann auch mal 140.- für eine 500mbit Leitung verlangen, gibt ja keine Konkurrenz ausserhalb der Städte. (Bsp: GGA Maur 1/1Gbit bei EWZ 79.- / Eigenes Kabelnetz 500/50Mbit 141.90, oder besser: ca.750.- mehr pro Jahr für 1/2 der Leistung. Entspricht ca 80% Preisaufschlag, dafür gebundelt mit Festnetz und linearem TV)

 

Gruss

 

PS: GGA Maur habe ich kürzlich selber angeschaut, daher mussten die jetzt halt herhalten.   

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 15 Posts
    • 1070 Views
    • 15 Posts
    • 2542 Views
    • 1 Posts
    • 374 Views
    • smid
    • smid
    • 26 Posts
    • 2355 Views



  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      11'857
    • Beiträge insgesamt
      191'585
Swissforums AG
×