Jump to content
magicfriend

Liberty Global erwägt Verkauf von UPC Schweiz und Österreich

Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb f1-tom:

Ich glaube auch dass ihr dieser Meldung zu viel Beachtung schenkt. Da hat ein Blatt in England etwas aufgeschnappt. Ev. hat irgend einer auf die Frage wie sie dies und das finanzieren wollen spontan geantwortet dass man ja UPC Schweiz & Österreich verkaufen könnte falls dies nötig wäre. Dann schreibt eine Zeitung noch bei der anderen ab und fertig ist die Schlagzeile. Wahrscheinlich spielen die Investitionen in CH & AT in der Portokasse von Liberty Global nur eine kleine Nebenrolle.

 

Naja, das "Blatt in England" ist immerhin "The Telegraph" und die publizieren in der Regel nicht unbedingt "Blick" oder "20 Minuten" Geschichten.

 

Die Handelszeitung nimmt die Geschichte auf:

 

https://www.handelszeitung.ch/unternehmen/telekom-us-eigner-liberty-erwagt-verkauf-von-upc

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn's denn wirklich so ist, wird kein potentieller Schweizer Konkurrent diesen Kauf stemmen können, ohne dass die WeKo auf den Plan tritt (ausser... grübel... eventuell Improware <scnr>).

 

Reine Spekulation: Man könnte die UPC auch filetieren - die Deutschschweizer Netze an Vodafone oder Unitymedia. Die Romandie an Numericable.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 1 Posts
    • 1163 Views
    • 11 Posts
    • 1563 Views
    • 9 Posts
    • 1317 Views
    • 1 Posts
    • 1023 Views



  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      11'813
    • Beiträge insgesamt
      189'963
×