Jump to content

Empfohlene Beiträge

Die Swisscom besitzt seit vorletzter Woche 100 Prozent der Teleclub-Muttergesellschaft Cinetrade.

Im SonntagsBlick steht: «Per 9. November hat Swisscom die verbleibenden Anteile übernommen.» Bisher kontrollierte die Swisscom 75 Prozent der in Zürich beheimateten Unterhaltungsfirma, der Rest gehörte dem Pay-TV-Pionier Stephan Sager (57). Für wie viel Geld er seine Anteile verkaufte, ist nicht bekannt.

«Was wäre Swisscom TV ohne Teleclub? Kaum noch vorstellbar», schreibt Swisscom-CEO Urs Schaeppi (57) im E-Mail an die Mitarbeiter, in dem er über den Kauf informiert. Der Staatsbetrieb Swisscom ist damit nicht nur alleiniger Besitzer des Fernsehsenders Teleclub, sondern auch grösster Kinobetreiber des Landes. Zu Cinetrade gehört nämlich auch die Kitag, die in Zürich, Bern, Biel, Basel, St. Gallen und Luzern 85 Kinosäle mit 17'000 Plätzen betreibt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Laut der Swisscom-Sprecherin soll es im ­Management von Cine­trade keine Änderungen geben. ­Wilfried Heinzelmann soll CEO ­bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb smid:

Also bleibt der Logo Willy.

Seufz.

Wenn es bei einer Übernahme heisst, es werde keine Änderungen geben, ist das in der Regel nur extrem kurzfristig gültig. Mal schauen, wie es hier ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In dem Fall ist klar: Die Marke Teleclub wird sicherlich schneller verschwinden, als uns lieb ist. Die Marke ist (meine Sicht) eh abgelutscht und steht für 80er Jahre Kabelanschluss-PayTV.

 

Zumindest erklärt dies den diesjährigen Aktionismus von Sky Deutschland mit Hollystar. 

 

Der Schweizer Markt fragmentiert sich offensichtlich nicht nur bei Sportfernsehen.

 

Spannend...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob 75% oder 100% spielt keine Rolle mehr - Swisscom war schon vorher Merheitsaktionärin.

 

Ich bin sozusagen ein Teleclub-Kind und damit aufgewachsen. Die Entwicklung gefällt mir grundsätzlich, dabei spreche ich natürlich nur von Teleclub über Swisscom TV:

 

- Die Movie-Channels mag ich auch heute noch, selbst in Zeiten von Non-Linearem TV

- Ergänzt wird das Angebot mit VoD - passt doch

- Teleclub Play bietet gute Serien zur Flatrate

- Teleclub Sport hat uns lange Zeit gutes Eishockey und Fussball nach Hause geliefert

- Über Sportrechte unterhalten wir uns bereits anderswo zur Genüge

 

Schön, ist TC in das Sportgeschäft eingestiegen, dem Brand hat es letztlich aber auch viel geschadet. Nur deswegen steht man dauernd in der Kritik. Dies, obwohl man da den Job mehr als gut gemacht hat! Das ein Konzern Rechte verliert, geschieht fast täglich - die Fragmentierung ist in vollem Gange und zuerst haben es nun halt die TC-Kunden so richtig zu spüren bekommen. Nichts desto trotz ist das ewige Bashing übertrieben.

 

Höchste Zeit, wieder mal bei TC reinzuschauen - sodass auch die neueren User einen Einblick erhalten, TC wieder ein Gesicht erhält und man den Apparat dahinter mal sieht. Gespräche sind bereits im Gange, ich melde mich diesbezüglich wieder :)

 

LG

Tosci

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin auch gespannt was sich jetzt verändern wird. Obwohl kch auch denke, dass der Kauf der verbliebenen 25% Minderheitsbeteiligung vorerst keine riesigen Auswirkungen haben wird.

 

Da mich Sport bekanntermassen nicht interessiert, war Teleclub für mich jetzt schon länger kein Thema mehr, und was Filme und Serien angeht, ist meiner Meinung nach mit den linearen Kanälen kein Blumentopf mehr zu gewinnen im Jahr 2017. Falls die Inhalte von Teleclub z.b. als Premium Paket in das VoD Angebot „Teleclub Play“ integriert würden, wären wir wieder im Geschäft...

 

 

Gesendet von iPad mit Digi-TV

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 27 Posts
    • 53205 Views
    • 35 Posts
    • 3736 Views
    • 5 Posts
    • 309 Views
    • 64 Posts
    • 11391 Views



  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      11'813
    • Beiträge insgesamt
      189'963
×