Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
smid

Gedanken zum iPod touch

Empfohlene Beiträge

Ich wollte mich nach einer «Kreativpause» mal wieder melden. In diesem Post geht es um den iPod touch.  Ich benutze für meine Musik aber primär Podcasts einen iPod touch. Der einfache Grund ist, dass ich nur schon aus Gründen der Akkulaufzeit Smartphone und MP3 Player trennen will, doch dazu später mehr.

Ich habe einen iPod touch der fünften Generation. Viele Apps habe ich nicht. Spotify, Amazon Music Down Cast und die Bitsundso App nutze ich primär.

Ich habe den MP3 Player vor meiner letzten Kreuzfahrt sogar neu aufgesetzt. Irgendwie aber scheint er mir wahnsinnig langsam zu sein (z.b. Podcatcher starten). Auch der Akku hat eine gewisse Eigendynamik entwickelt.

Wie lange das Gerät noch seinen Dienst tun wird, weiss ich nicht.

Grundsätzlich wird der iPod touch immer wieder in Frage gestellt. Klar, Steve Jobs pries das erste iPhone genau als «Three in one» Gerät an. Trotzdem finde ich, dass der Touch sehr wohl eine Existenzberechtigung hat.

Für mich war er immer auch ein Ausflug in die iOS Welt. Als Smartphone nutze ich seit 7 Jahren Android und möchte das auch nicht ändern. Weiter, wie schon gesagt, Akku vom Smartphone schonen. Mich betrifft es zwar nicht, aber wenn man Kinder hat, will man ihnen vielleicht die Möglichkeit geben YouTube zu nutzen oder Musik zu hören, aber vielleicht nicht gleich ein Smartphone geben. Jean Claude Frick spricht hier auch über dieses Thema.

Was mache ich also? Ich kann natürlich das jetzige Gerät weiter nutzen und beten, dass es die Transatlantikreise nach Brasilien überlebt. Ich kann mir natürlich auch einen neuen iPod touch kaufen. Mittlerweile sind wir bei der sechsten Generation angekommen, veröffentlicht 2015.

Leider war das Gerücht über die siebte Generation wohl falsch. Die Hardware wird für Podcasts und Musik locker reichen.  Wenigstens ist der Preis ein wenig gesenkt worden.

Wenn ich mich so umsehe, gibt es war Android MP3 Player aber die kosten sogar mehr als ein iPod touch.  Sonst gibt es auch noch «dumme» MP3 Player ohne WLAN. Das ist aber keine Alternative, da ich keine Lust habe meine Podcasts manuell zu synchronisieren.

Somit werde ich mir wohl „alte“ Hardware kaufen müssen.

Oder habt ihr noch Ideen?

Der Beitrag Gedanken zum iPod touch erschien zuerst auf digichris.info.

View the full article

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hol dir doch ein günstiges Android Smartphone für 70 CHF (z.B. was von Wiko oder ein Moto G) und steck einfach keine SIM Karte rein, dann hast du das gleiche und viel Geld gespart.

 

Richtige Player mit Android gibts nur im High End Segment mit Top DACs usw. für richtig Audiophyle hörer (da gibts was von Sony, Fiio, Harman Karton, Pioneer, Cowon, Astel & Kern usw.)

 

Ich verstehe deine Überlegung zwar ganz und gar nicht und würde wohl eher ein kleines Akku Pack holen wenn du probleme mit der Batterie hast, die ist auch massiv leichter als ein zweiter Player

bearbeitet von BloodMagic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
    • 7 Posts
    • 785 Views
    • 3 Posts
    • 596 Views



  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      11'754
    • Beiträge insgesamt
      188'124
×