Jump to content

Empfohlene Beiträge

ich stelle mir gerade das Bild vor, wenn jemand im Laden versucht mit dem iPhone X mit Apple Pay zu zahlen.
Du kannst nicht mehr einfach den Finger auf den Sensor legen und das iPhone seitlich an das Lesegerät halten.
Nun musst du den Bückling machen, dich halb um die eigene Achse drehen und wie blöd ins iPhone grinsen.
Die Leute hinter dir in der Schlange werden sich fragen, ob sie das gelbe Wägeli rufen sollen (für outsider, das ist das Fahrzeug, dass dich ins Irrenhaus fährt) oder ob du einfach nur gegen Mekka betest


Gesendet von iPhone mit Digi-TV

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wundert mich kein bisschen, dass einige einen solch hohen Preis für ein Telefon (!) zahlen werden, wenn sie schon monatlich weit über 100 Franken für Fernsehen/Internet bezahlen.

Man stelle sich vor, was man mit diesem Geld alles andere anstellen kann. Techfreak Hin oder Her, aber alles hat seine Grenzen.


Gesendet von iPad mit Digi-TV

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Preis ist...etwas frech...ohne Rabatt werde ich mich wohl zurückhalten, obwohl das X nun ziemlich genau meinem Wunsch entspricht.

Ich überlege mir, meine Kompaktkamera einzutauschen, denn offenbar ist die neue dual Cam nun nochmals deutlich besser geworden, was die low light Fähigkeiten angeht.


Sent from my iPhone using Digi-TV

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb swisscomianer:

1200?

Räuberei :ph34r:

Neu gibts nur noch 64 GB für 1200 und 256GB für 1400. 1400 - hallo, sonst gehts noch oder? Geil ist auch dass Samsung vor ein paar Jahren das Statement raus gab, dass sie andere Firmen nicht mehr mit den Top Displays beliefern sondern die für ihre Top Serien also Galaxy S und Note S behalten. Ich find die Preise vom Samsung S8 Edge+ schon Grenzwertig, aber das gibts aktuell für 700 CHF. Was bitte rechtfertigt den Doppelten Preis? Also Apple ist es echt zu Kopf gestiegen. Für 500 Dollar gibts das Xiaomi Mi Mix 2 komplett aus Keramik. Aber irgendwie müssen ihre Prunktbauten ja finanziert werden und ihr überdimensionales Marketingbudget. Ob der Kunde bereit ist das mit zu bezahlen muss jeder selber wissen. Der Kunde der Innovation möchte ist schon länger weg von Apple.

android-authority-xiaomi-mi-mix-2-25-840x420.jpg.5c15fd366767241ef4fcef713bf166ab.jpg

bearbeitet von BloodMagic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar ist das X geil! Ich habe mir die Keynote angeschaut und musste für mich sagen, ein grösseres Display, jedoch vom Gewicht und den Abmessungen wieder kleiner als der Riesentöter iPhone 8 plus. Dann aber dieser Hammer. 1'200 Kröten für die 64GB Variante. Sie haben den Bogen überspannt. Ich warte garantiert ab und kaufe es mir vorerst nicht. Vor allem nicht, da man in den USA dafür umgerechnet mehr als 230 Stutz weniger bezahlt, was alleine schon eine Frechheit ist.

 

OLED ist an und für sich schon eine tolle Sache, vor allem da sie versprechen auch die Nachteile mit ihrer super Retina Technologie auszumerzen. Aber gegenüber meinem iPhone 7 bietet es dann für diesen Preis schon viel zu wenig. Ein wenig schnellerer Prozessor, OLED und 2h mehr Akku sowie eine vermeintlich bessere Kamera sowie, ganz wichtig, Affenanimojis:-) Noch zur FaceID. Ich habe Geschwister bei mir im Büro. Beide haben das neuste Samsung S. Es sind keine Zwillinge. Und siehe da: Sie entsperren das Samsung gegenseitig mit der Gesichtserkennung. Zudem habe ich im Sommer praktisch immer Brillen an. Und das mit Apple Pay wurde schon erwähnt. Neben FaceID hätte man ruhig einen Fingerprintsensor auf der Rückseite verbauen können, wie es andere Hersteller auch tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb magicfriend:

... Ich warte garantiert ab und kaufe es mir vorerst nicht. Vor allem nicht, da man in den USA dafür umgerechnet mehr als 230 Stutz weniger bezahlt, was alleine schon eine Frechheit ist.

 

 

Achtung, in USA kommt noch die VAT (Sales Tax) dazu. Bei den europäischen und CH Preisen ist die MwSt immer schon drin. Beim Import eines US Phones in die CH musst du die CH MwSt. dann auch noch zahlen, also ist der Unterschied futsch (999.-- x 1.04 (USD/CHF) + 16.5 % (8.5 % Sales Tax z.B. in New York + 8% MwSt) = CHF 1210.-- für ein importiertes iPhone X 64GB (vs. CHF 1'199.-- CH-Preis)

 

 

vor 1 Stunde schrieb magicfriend:

Noch zur FaceID. Ich habe Geschwister bei mir im Büro. Beide haben das neuste Samsung S. Es sind keine Zwillinge. Und siehe da: Sie entsperren das Samsung gegenseitig mit der Gesichtserkennung. 

 

Bei den gängigen Android Phones mit "FaceID" genügt es, ein Photo vor die Kamera zu halten um das Phone zu entsperren. Von Apple wissen wir, dass sie Wert auf Sicherheit legen, und so wie es bis jetzt aussieht, haben sie viel Aufwand da rein gesteckt, dass es einerseits sicher ist, aber andererseits auch gut funktioniert (Brillen, Schals, Mützen, älter werden, verkatert sein, etc.). Das mit den Schwestern würde höchstwahrscheinlich beim iPhone X nicht funktionieren, ausser beim erwähnten "evil Twin" 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb olifaessler:

 

Achtung, in USA kommt noch die VAT (Sales Tax) dazu. Bei den europäischen und CH Preisen ist die MwSt immer schon drin. Beim Import eines US Phones in die CH musst du die CH MwSt. dann auch noch zahlen, also ist der Unterschied futsch (999.-- x 1.04 (USD/CHF) + 16.5 % (8.5 % Sales Tax z.B. in New York + 8% MwSt) = CHF 1210.-- für ein importiertes iPhone X 64GB (vs. CHF 1'199.-- CH-Preis)

Stimmt, die VAT kommt hinzu, je nach Staat unterschiedlich. Aber die MWST kommt hinzu, wenn man es per Post importiert. Kenne genügend Leute, die ihre Devices in der Hosentasche nach einem Flug importiert haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb magicfriend:

Stimmt, die VAT kommt hinzu, je nach Staat unterschiedlich. Aber die MWST kommt hinzu, wenn man es per Post importiert. Kenne genügend Leute, die ihre Devices in der Hosentasche nach einem Flug importiert haben.

 

Schon nur mit der VAT ist der Unterschied nicht mehr riesig. Und per Post importiert kommt dann noch das Handling für die Verzollung dazu, und Porto, das lohnt sich auch nicht mehr. 

 

In der Hosentasche importieren, kann man machen, ist dann aber nicht rechtens ;-) Abgesehen von der Ethik-Frage wird's ausserdem wenn man erwischt wird auch teuer (die Busse beträgt dann mindestens nochmals die Höhe der geschuldeten MwSt.). Ich würd's nicht drauf ankommen lassen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Reise relativ viel, wurde bisher aber erst einmal rausgenommen beim Zoll. Haben meinen Koffer  durchsucht. Hosensackkontrolle gabs keine. Wäre aber von Vorteil, die Quittung für das Phone auch im Hosensack zu deponieren...

Risiko erwischt zu werden ist nahe bei Null.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 41 Posts
    • 7827 Views
    • 55 Posts
    • 4672 Views
    • 6 Posts
    • 913 Views
    • 1 Posts
    • 565 Views



  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      11'719
    • Beiträge insgesamt
      187'093
×