Jump to content
f1-tom

Quickline steigt ins Nationale TV-Geschäft ein

Empfohlene Beiträge

Was soll dann da der Business-Case von Quickline sein, bei diesem Gratis-TV App Angebot ?  

Es sei denn es gibt dann später noch eine Premium-Version gegen Abo mit zusätzlichen Sendern, und/oder besserer Bildqualität.

 

Ich werde mir das Angebot sicher mal anschauen, und gegen mein Zattoo premium vergleichen.  Wir werden sehen, wie Zattoo und Teleboy auf dieses Gratis-Angebot reagiert.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb doom:
Ich denke mhs ist entweder so klein dass die bei UPC gar nicht aufgepoppt sind, oder aber das ist ihr Workaround für die WEKO Untersuchung. Die Aussagen von Matthias betreffend Stream Abgriff deuten eher aus zweite hin.
Eine Weitergabepflicht der Senderechte hat die WEKO bei Swisscom ja nicht festgestellt - nur eine Diskriminierung durch die Preisgestaltung und Produkteeinschränkungen. Wenn Exklusivität ein Problem wäre, müsste die WEKO ja auch bei anderen Kanälen aktiv werden.
Mit der mhs Lösung kann UPC jetzt alle Interessenten abdecken, inklusive alle Swisscom Kunden. Somit wird Swisscom nicht diskriminiert, und wenn der eine oder andere Kunde dann gleich nah SCTV abbestellt oder zu mhs wechselt, umso besser. Gross Angst zu haben dass die eigenen Kunden abwandern müssen sie nicht haben, denn beim Kabel ist TV immer dabei (und dort wo sie FTTH bauen / auf FTTH aktiv sind machen sie das auch gleich so)


Sent from my iPhone using Digi-TV

 


Die Verweigerung von Geschäftsbeziehungen kann aber auch wettbewerbs- bzw. kartellrechtlich relevant sein. Die WEKO musste m.E. dies im früheren Verfahren gegen die SC gar nicht beurteilen. Oder doch?

Sent from my SM-G955F using Digi-TV.ch mobile app
 

 

bearbeitet von marchi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb PeterA:

Was soll dann da der Business-Case von Quickline sein, bei diesem Gratis-TV App Angebot ?  

Es sei denn es gibt dann später noch eine Premium-Version gegen Abo mit zusätzlichen Sendern, und/oder besserer Bildqualität.

 

Ich werde mir das Angebot sicher mal anschauen, und gegen mein Zattoo premium vergleichen.  Wir werden sehen, wie Zattoo und Teleboy auf dieses Gratis-Angebot reagiert.

 

 

Vielleicht Werbeeinblendungen beim Umschalten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass dieses gratis Angebot ein Pilotprojekt ist. Es geht um einen Technologie- und vor allem Markttest. Wenn das Produkt sich am Markt etabliert, wird's nicht mehr lange kostenlos sein resp. weiter abgespeckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Wrzlbrnft:

 

Vielleicht Werbeeinblendungen beim Umschalten?

Das hat doch Zattoo / Teleboy jetzt schon  in der Gratis-Version.

Aber wieso soll dann noch jemand die Gratis-Version von Zattoo oder Teleboy benutzen, wenn Quickline eine Gratis-App mit Replay und ohne Werbung hat ?

bearbeitet von PeterA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

als das neue quickline tv angekündigt wurde anfangs jahr, war ja schon in der pressemitteilung von ott die rede.

ich vermute eher, dass quickline seine dienste einkauft und diese leider nicht rechtzeitig fertig wurden (sprich das angebot mit der stb)

und mhs schneller war (weil sie es selber entwickelt haben), daher diese "verlegenheitslösung" um aufmerksamkeit zu gewinnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau, das ist ein Markttest. Und super, kommt endlich Bewegung in diesen total verkrusteten Markt. Quickline hatte wohl erkannt, dass es kein organisches Wachstum im eigenen Marktgebiet mehr gibt, das wirklich was zählt. Da frisst man dann über den Gartenzaun hinaus. Wenn sie es stabil hinkriegen, launchen die ein kostenpflichtiges Angebot, das wäre der logische nächste Schritt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb machoff:

ich vermute eher, dass quickline seine dienste einkauft und diese leider nicht rechtzeitig fertig wurden (sprich das angebot mit der stb)

und mhs schneller war (weil sie es selber entwickelt haben), daher diese "verlegenheitslösung" um aufmerksamkeit zu gewinnen.

Wieso soll mhs eine Eigenentwicklung sein ?  das scheint doch eine Lösung von der Ocilion (Österreich) zu sein.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 26 Posts
    • 1817 Views
    • 8 Posts
    • 577 Views
    • 17 Posts
    • 1169 Views
    • 7 Posts
    • 792 Views



  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      11'719
    • Beiträge insgesamt
      187'095
×