Jump to content
PlasmaP

20min geht gegen AdBlocker vor

Empfohlene Beiträge

Ich finde die Qualität mittlerweile auch unterirdisch und würde auch nie dafür bezahlen.

 

Aber schlussendlich ist es auch keine Wohltätigkeitsorganisation, welche von Luft und Liebe lebt. Irgendwie finanzieren sie sich. Und das ist hier die Werbung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Publisher, der ebenfalls ausschliesslich von Werbung lebt, sehe ich das natürlich etwas anders. Das man für die Inhalte von 20min.ch vielleicht nicht bezahlen will, kann ich ja noch nachvollziehen. Aber dann noch die Werbung sperren damit überhaupt kein Krümel mehr übrig bleibt, ist für mich nicht nachvollziehbar - wie soll denn die Seite finanziert werden? So schlecht kann 20min.ch ausserdem nicht sein, denn sonst würde sie nicht so oft besucht :) 

 

Aber eben - ich sehe das berufsbedingt anders :)

 

LG

Tosci

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grandios :-) Da beschwert man sich tatsächlich, dass man das qualitativ unterirdische Gratis-Blatt nicht mehr werbefrei lesen kann. Bei Aussagen wie "Die checken es wohl immer noch nicht: Entweder gratis oder gar nicht." wundert es mich nicht, dass die Medienvielfalt und -qualität in der Schweiz vor die Hunde geht und nur noch Pseudo-News konsumiert werden.

bearbeitet von Köbi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb tosci:

Als Publisher, der ebenfalls ausschliesslich von Werbung lebt, sehe ich das natürlich etwas anders. Das man für die Inhalte von 20min.ch vielleicht nicht bezahlen will, kann ich ja noch nachvollziehen. Aber dann noch die Werbung sperren damit überhaupt kein Krümel mehr übrig bleibt, ist für mich nicht nachvollziehbar - wie soll denn die Seite finanziert werden? So schlecht kann 20min.ch ausserdem nicht sein, denn sonst würde sie nicht so oft besucht :) 

 

Aber eben - ich sehe das berufsbedingt anders :)

 

LG

Tosci

Ich kann dich gut verstehen. Leider wird aber einem soviel Werbung um die Ohren gehauen, dass man Froh ist, sie umgehen zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde die Marktforschungsumfragen betreffend Werbung immer wieder toll. Bin bei einigen Panels angemeldet. Haben Sie diese Werbung in den letzten Wochen wahrgenommen, heisst es oft. Und ich muss das tatsächlich zu 80% mit nein beantworten. Die Reizüberflutung ist schon gross. Aber per Plakat oder auch Bannerwerbung online erreicht man mich noch am besten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 6 Stunden schrieb Jahwe:

Das Problem mit dem AdBlocker hat man auch wenn man auf die BILD-Seite geht.

Dort wird man aufgefordert den AdBlocker zu inaktivieren.

ALso probiert es 20min in der Schweiz.

Auf bild.de hat man im Adblocker zwei Scripte freizuschalten. Bei der Aargauer Zeitung und deren Ablegern reicht es, nur ein einziger Script freizuschalten.

Was man wie im Adblocker freizuschalten hat, das findet jeder halbwegs intelligenter Mensch raus. Da bild.de nun bekanntlich andere Leser hat, gab es da gar die "Erfolgs"meldung, wieviele Websurfer jene Website gar mit deaktiviertem Adblocker ansurfen.

 

Gruss Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 11 Posts
    • 1782 Views
    • 15 Posts
    • 1726 Views
    • 11 Posts
    • 3057 Views
    • 16 Posts
    • 3520 Views



  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      11'813
    • Beiträge insgesamt
      189'963
×