Jump to content
tosci

MySports - wie wird das genau funktionieren?

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen

 

Bald ist es soweit und MySports startet. Die Entwicklung im Forum ist spannend - man darf sich kaum mehr kritisch gegen UPC äussern, schon wird Bashing vorgeworfen! Allerdings ist eine gewisse Skeptik durchaus angemessen. Ich werfe hier mal einige Fragen auf:

 

  • Wenn man die ganze Infrastruktur (Studios, Playout usw) von Teleclub mal gesehen hat, weiss man, was es aufzubauen gibt - allerdings kann der Ex-Sportchef von Teleclub und heutiger Verantwortlicher von MySports quasi ein Copy-Paste durchziehen.
  • Swisscom hatte technisch relativ einfaches Spiel: OnDemand war aufgrund der homogenen Infrastruktur relativ einfach. Pay-per-View war kein Problem
  • Die Kabelnetzbetreiber "SuisseDigital" lancieren nun MySports. Linear dürfte das technisch kein Problem sein... man abonniert MySports zu einem entsprechend hohen Preis und sieht alle Spiele
  • OnDemand dürfte dann schon schwieriger werden: Es gibt über 200 Kabelnetzbetreiber, davon gibt es zwei grössere Player, einerseits UPC mit Horizon und Quickline mit Verte und bis zum Start wohl auch noch QuicklineTV... über diese Plattformen dürfte OnDemand / Pay-per-View auch machbar sein. Funktioniert da Multiroom?
  • Die grösste Frage ist aber: Was ist mit allen anderen Kunden, die irgendeine Set-Top-Box oder "nur" eine Card haben?
  • Konvergenz?
  • Preise?

 

Für mich sind da noch sehr viele Fragen ungeklärt und einiges wird sich in so kurzer Zeit auch nicht klären lassen.

 

Gruss

Tosci

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Nichtsportinteressierter verfolge ich doch den Affentheater mit mal Belustigung, mal mit Erschrecken.

Replay und Co: Hängt von TV-Kabelnetzbetreiber ab, ob man hierfür so ein Serverpark auf die Beine stellen will, wo all die Server in einem klimatisierten Serverraum herumstehen. Deren Betrieb ist nunmal teuer und will amortisiert sein. Somit teuere Abos, die je nach TV-Kabelnetzbetreiber auch Zwangsbox voraussetzen.

MySports bei einem Hinterhof-TV-Kabelnetzbetreiber: Da muss die Harddisk des Receiver herhalten (Wer mal Swisscom 1.0 und 2.0 hatte und hat, der weiss, um was es geht).

OnDemand, auch das allerhinterletzte TV-Kabelnetz sollte mittlerweile rückkanaltauglich sein, somit sollte es kein Problem sein, jene Spiele auch einzeln zu buchen.

Wird es aber auch gemacht?

 

Gruss Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir stellt sich noch die Frage, was machen die Kunden die keinen Kabelanschluss haben? Sei es gewollt (Plombiert, EFH nie anschliessen lassen) oder ungewollt, (Kein Kabelanschluss verfügbar).

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Stephan Die machen genau das gleiche wie die welche bis jetzt kein Swisscom TV haben können und gerne alle Eishockeyspiele gesehen hätten: In die Röhre gucken!

 

@tosci Als Bashing bezeichne ich nur solche Posts wo jede kleine News über MySports als unabwendbarer Beweis für das Scheitern von UPC mit diesem Projekt ausgelegt werden. Egal wer angestellt wird, egal was geplant wird, für einige scheint das alles immer gaaaanz schlecht zu sein und unmöglich das aktuell hohe Niveau von Teleclub erreichen zu können.
 

Deine Fragen sind etwas ganz anderes. Naja, das mit dem Copy Paste des Playout Centers und der Studios... es ist ja nur wirklich nicht so dass Teleclub das alles als einzige auf der Welt erfunden hat. Mit dem Budget was UPC jetzt investiert dürfte das sicherlich das kleinste Problem sein. Das ist alles Stand der Technik den man einkaufen und installieren lassen kann.

 

Beim Rest teile ich deine Skepsis voll und ganz! Linear für zu Hause dürfte tatsächlich in keinem Kabelnetz ein Problem darstellen. Pay per View kann man auch über eine Smartcard umsetzen. Gabs schon beim Cinedome und Sky macht das ja auch heute noch.

Aber bei Multiroom sehe ich auch eher schwarz. Wie das alles dann für Mobile, über Apps und Aufnahmen daher kommt ist aktuell schwer zu sagen. Ich kann mir aber gut vorstellen dass es so etwas wie eine MySports App geben wird die dann halt für alle Suissedigitalmitglieder zur Verfügung gestellt wird. Am schönsten wäre es natürlich wenn diese App dann für alle angeboten würde. Ich denke aber nicht dass es so kommen wird. Swisscom hats ja schliesslich vorgemacht.

 

Aktuell wird uns nicht viel anderes übrig bleiben als abzuwarten bis bekannt gegeben wird wie und zu welchen Preisen das alles daherkommen wird. Ich für mich hoffe dass man MySports bei Quickline wie alle anderen Pay-TV Angebote ganz normal auf der Smartcard dazubuchen kann. Wenn das so kommt werde ich einer der ersten Kunden sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, das vermute ich eben auch. Wieso soll es UPC besser machen als Teleclub. 

Aber nur wegen dem Eishockey verkaufe ich meine Seele nicht an den Teufel. Da verzichte ich lieber. Und dann gibt es auch noch Kollegen und Freunde die vielleicht doch schwach werden und wechseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

UPC hat Horizon, Quickline bald die ominöse Verte 2.x. Da laufts. Bin jedoch heute schon überzeugt, das wird maximal zu Beginn gratis, wenn überhaupt. UPC bastelt garantiert ein neues Superabo, wo alles dabei ist. Pay per view mit der Digicard? Das würde mich brutalst überraschen. Sehe das aber sowieso easy. Es wird kommen und garantiert nicht ohne Nebengeräusche.


Sent from my iPad using Digi-TV.ch mobile app

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Die grösste Frage ist aber: Was ist mit allen anderen Kunden, die irgendeine Set-Top-Box oder "nur" eine Card haben?

Das frage ich mich ja schon lange bei Swisscom!

 

Also mySport ist schwer in Planung. Aber da gibts wirklich Probleme. Würde nur UPC dabei sein, dann hätte man das wohl mit einer App gemacht....

Da hat sich mal wer etwas verplappert. Ohne Horizon Box oder Digicard wird es wohl kaum möglich sein die zusätzlichen Hockey Sender zu Abonnieren.

Die App Lösung wurde diskutiert , weil man ja angeblich auch seinen Klub abonieren kann...

Hmmm.....aber ne App? Was macht dann Quickline und die andern Kabler??

Es ist sehr ruhig um mySport. Was nichts schlechtes bedeuten soll. Wird wohl echt hart dran gearbeitet.

Nun habe ich auch eine Spekulation in den Raum geworfen. Was man ja nicht sollte.

Sehe das ganze positiv. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten, f1-tom sagte:

Da könntest du recht haben. Ich freue mich allerdings jetzt erst mal darauf endlich Eishockey in HD sehen zu können. Tragisch aber wahr!

Ja, das ist wirklich tragisch. Wir denken schon an UHD und du kommst erst bei HD an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 261 Posts
    • 18479 Views
    • 2 Posts
    • 492 Views
    • 17 Posts
    • 1280 Views
    • 10 Posts
    • 575 Views



  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      11'754
    • Beiträge insgesamt
      188'124
×