Jump to content
smid

DAB+ kommt ins Kabel

Empfohlene Beiträge

Naja, ich würd sagen der grosse Vorteil am DAB ist die Integration in Audiosysteme. Eben in die Systeme, die fürs hören konzipiert worden sind.

DVB-C schon eher fürs Visuelle ausgelegt, das passt irgendwie nicht mit Radio zusammen. Das heisst nun aber nicht, dass es keine Geräte für gibt. Die klassischen DVB-C PVR mit Segmentanzeige lassen sich doch meistens per Tastendruck in Radiomodus bringen. Jetzt muss nur noch irgendwie das Audiosignal zu irgnd welchen Lautsprechern kommen.

Inzwischen gibt es auch DVB-C Receiver, die nur fürs Radio gemacht wurden. Also ohne HDMI und lediglich mit Audioausgang. Die Einschränkung dürfte der Sendersuchlauf sein. Vom Funktionsprinzip gibts also keinen Unterschied zum grossen PVR. Einfach etwas kleiner, weniger Strom, weniger Tasten.  Ich denke die Frage dürfte am Schluss sein, ist das Komfortabel?

 

UPC bietet mit dem Anschluss drei verschiedene Empfangsmöglichkeiten: per Internet/WLAN, DAB und DVB-C. Ideale Voraussetzungen für die UKW-Abschaltung.

Nur, ist es wirklich clever DAB ins Kabelnetz zu bringen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 33 Posts
    • 7178 Views
    • 6 Posts
    • 418 Views
    • 9 Posts
    • 1723 Views
    • 20 Posts
    • 3555 Views



  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      11'814
    • Beiträge insgesamt
      190'008
×