Jump to content

Empfohlene Beiträge

Naja, wenn mich eine Bezahlmethode dazu zwingt, mich auf den Bezahlvorgang zuerst "vorbereiten" zu müssen, dann ist das für mich nicht effizient. Wenn ich mit Bargeld oder Bankkarte bezahle, dann kann ich das ohne mich zuerst vor der Kasse "vorbereiten" zu müssen. Wo ist dann der Vorteil einer solchen Bezahlmethode, wenn ich zuerst zuhause Geld transferieren muss und mich vor der Kasse dann erst "vorbereiten" muss, um schlussendlich bezahlen zu können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorteil: 

Du bist dann ohne Geldbeutel unterwegs. Bloss noch das Lebens erhaltende Smart Phone. :-) 

Auch keine Ausweise mehr mit nehmen. Alles auf dem Phone.

Toll? 

Naja, halt Modern. 

Zattoo oder Teleboy auf dem Handy für Unterwegs ist auch Praktisch.

Muss man den 50" TV und Satschüssel nicht mit schleppen. :-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die schnellste Möglichkeit zum Bezahlen an der Kasse aktuell sind NFC fähige Kreditkarten an Contactless Terminals. Das geht wesentlich schneller als mit Bargeld. Bis CHF 40.-- geht das sogar ohne Codeeingabe da ist ein 2 Sekunden bezahlt (am längsten dauert es meistens, bis das Kassenpersonal den richtigen Knopf für Kartenzahlung gedrückt hat.) Selbst mit Codeeingabe geht das noch schneller als mit Bargeld. Die Transaktionsgeschwindigkeit bei Bezahlung mit Karte und Chip (reinstecken) ist auch schneller geworden, und dauert etwa gleich lange wie mit Bargeld (wenn sich der Benutzer nicht all zu dusslig anstellt, aber das gibts auch bei Bargeld).

 

Alle Tranksaktionsarten wo ich irgendwas am Telefon rumfummeln muss Codeeingeben am Telefon, QR Codes abfotografieren, etc, ist Blödsinn, dauert zu lange und wird sich nicht durchsetzen. Es muss einfacher als Bargeld und Kartenzahlung sein, damit es sich durchsetzen kann. 

 

Apple Pay ist ja auch NFC, man muss zwar den Finger auf den Touch ID Button legen, um zu zahlen, aber das ist alles. Nicht wesentlich umständlicher als die Kreditkarte rauszuholen, aber sicherer. Mit der Apple Watch muss man wohl nur die Uhr an das Terminal halten und mit einem Klick auf den Knopf bestätigen.

 

Da ich das Telefon sowieso immer in Griffnähe habe, ist dies wohl die bequemste Art zu zahlen, die es momentan gäbe. Bin gespannt was passiert, wenn Google und Apple mit den Bezahlfunktionen in die Schweiz kommen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

viele motzen über den Überwachungsstaat BÜPF, zahlen aber dann fast alles Bargeldlos. Das geht nicht auf. Gerade auch durch das vermehrte Zahlen mit Karten, Handys, etc. werdet ihr lückenlos überwacht.

Zahlt vermehrt wieder Bar und verhindert, dass der Staat irgendwann das Bargeld abschaft. Denn dann hätten wir die totale Überwachung.

Sent from my iPhone using Digi-TV.ch mobile app

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das muss jeder für sich selbst wissen. Und man kann den Fortschritt nicht aufhalten. Sonst würden wir noch mit Kutschen rumfahren oder Ware gegen Ware tauschen. Der bargeldlose Zahlungsverkehr wird sich genauso durchsetzen wie selbstfahrende Autos. Es ist nur eine Frage der Zeit. Beides kann dann überwacht werden. Wichtig ist, dass man diese Themen diskutiert, und richtig damit umgeht. Wir hinterlassen heute schon überall Datenspuren. Wichtig ist, dass wir uns dessen bewusst sind, und nicht leichtsinnig damit umgehen. Das wird in den kommenden Jahrzehnten nur noch präsenter werden. Unsere Generation kann vielleicht noch auf Offline und Analog machen, aber die nächsten und übernächsten Generationen werden sich dem nicht mehr verschliessen können. Also ist es wichtig, bei Themen Überwachung, BÜPF, etc, nicht zu schweigen, sondern mit zu gestalten. Aber die Entwicklung umkehren können wir nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wenig originelle und (zu)vielzitierte Beispiel mit der Kutsche finde ich lächerlich, ich kann den Spruch nicht mehr hören. Vor allem Leute, die jeden neuen technischen Quatsch automatisch auch als "Fortschritt" einstufen und verteidigen, verwenden diese Floskel nonstop. Wer sagt denn, dass automatisch alles Neue ein Fortschritt ist? Das war jetzt alles nicht persönlich gemeint, aber der Kutschenspruch hat mich aus der Reserve gelockt;-) Das geht etwa in die gleiche Kategorie wie die Aussage von einigen naiven und sorglosen Leuten, die sagen "Ach, was soll's, wir werden ja sowieso überall überwacht und ich hab' nichts zu verbergen". Wenn man dann diejenigen Personen nach Monatslohn, Krankheiten, Beziehungsgeschichten und andere Sachen fragen würde, sind sie dann jeweils doch nicht mehr so auskunftsfreudig.

 

Zurück zum Thema: Ich kann beim besten Willen keinen entscheidenden Vorteil bei Smarthphone-Transaktionen erkennen (ausser dass es brutal hip ist, das muss reichen). Die Datensammler freuts, ebenso die Banken, die an jeder bargeldlosen Transaktion verdienen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Twint finde ich extrem  mühsam. Paymit kenne ich nicht, tönt für mich aber auch nicht wirklich interessant. Es braucht eine Methode, bei der man das Telefon an das NFC Termial hält, ev. noch das Konto/Kreditkarte auswählt und dann per Fingerabdruck bezahlt - ähnlich wie Apple Pay. Alles andere geht zu lange und hat keine Existenzberechtigung. Unter 40 CHF ist NFC per Kreditkarte top - aber die zusätzliche Sicherheit mit Fingerabdruck fände ich begrüssenswert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 13 Posts
    • 987 Views
    • 55 Posts
    • 20411 Views
    • 31 Posts
    • 2101 Views
    • 11 Posts
    • 9135 Views



  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      11'814
    • Beiträge insgesamt
      190'008
×