Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 17.09.2017 in allen Bereichen

  1. 10 points
    magicfriend

    mhs Internet AG

    Es wurde schon sehr ruhig zu dem Thema. Wir wissen: Unausgebrütete Eier werden nicht kommentiert. Aber man kann auch tote Küken in Eiern haben. Klar, es wurde nie offiziell gelauncht. Doch nachdem uns der Speck durch den Mund gezogen wurde, sollte ein Statement möglich sein. Bleibt dieser aktuelle Status für kommende Monate so oder wird mhstv OTT wieder weniger restriktiv vertrieben. Dabei muss man ja keine Gründe nennen. Doch eine offenere Kommunikation wäre meiner Meinung nach nun fällig. Sonst ist die hohe Meinung, die ich gegenüber der Firma und dem Produkt in kurzer Zeit hatte, dahin. Kann mir vorstellen, fas geht nicht nur mir so. Gesendet von iPad mit Digi-TV
  2. 9 points
    f1-tom

    mhs Internet AG

    Die schneiden sich nicht nur in den Finger sondern beide Beine bzw. der Ast auf dem sie sitzen! Oder noch treffender... die schneiden sich den Schwanz ab! Wenn die TV Industrie insgesamt nicht langsam begreift was abgeht werden die grossen Diosaurier schneller weg sein als sie denken. Aber da UPC in die ganze Geschichte involviert ist besteht kaum Hoffnung dass sich kurzfristig in der Schweiz etwas ändert! UPC, das "Kabelfernsehnetz" das seinen kunden das "Bezahlkabelfernsehen" partout nicht verkaufen will wenn man kein Internet und DigiCard abonnieren will! Ich wünsche mhs dass sie Rückendeckung von GGA Maur bekommen und ihre Verträge so wasserdicht sind dass sie das Angebot bald wieder vermarkten können! Und wenn UPC / Suissedigital nicht begreifen wie genial der Schachzug bzw. die Möglichkeit ist Swisscom auch noch die Haushalte ohne Kabelanschluss abjagen zu können ist ihnen beim besten Willen nicht mehr zu helfen!!!
  3. 8 points
    smid

    Kennt jemand diesen IPTV Anbieter?

    Wir dürfen uns bei digi-tv gerne austauschen wie man Sender X empfangen kann. Aber nicht wie man resellen kann. Ich mach daher jetzt mal zu. Geht bitte in ein anderes Forum, solches Zeug will ich her nicht haben!
  4. 8 points
    doom

    mhs TV 4.0 - Erfahrungsberichte

    Nach einiger Zeit Erfahung sammeln geben ich jetzt auch noch meinen Senf dazu. Der Start war etwas harzig, wie der eine oder andere hier bereits lesen konnte. Einerseits haben wir das Thema dass beim Booten der Box auf dem Bildschirm die meiste Zeit nix angezeigt wird. Hat die Box z.B. kein Netz, dann bleibt der Bildschirm einfach schwarz. Sauber wäre, hier ebenfalls Meldungen anzuzeigen welche den aktuellen Status wiedergeben. Mit der Fernbedienung ist das ebenso eine Geschichte - der eine oder andere hier musste auch den Support oder die FAQ bemühen bis das Ding mal lief. Meine bisherigen TV Anbieter, SAK (TV National), Fiber7, Sunrise, dort lief das alles ohne Probleme von Anfang an. Mit der letzten Info von mhs zum Thema Ferbedienungen frage ich mich auch - habe ich jetzt eine temporäre Fernbedienung und kriege bald eine andere? Nachdem diese Anlaufsschwierigkeiten mal überwunden waren, funktioniert das Ganze eigentlich einwandfrei. Der Kanalwechsel ist umwerfend schnell - ich habe bisher kein IP basiertes TV Produkt gesehen dass Zappen in dieser Geschwindigkeit zulässt. Habe vor dem schreiben extra nochmals die Fiber7.tv Box angeschlossen und mir Sunrise TV auf der UHD Box zu Gemüte geführt - das dauert merklich länger. Ich würde sagen das ist Zappen wie man es aus den Zeiten von Analog TV her kennt. Etwas überraschend dauert aber ein Sprachwechsel der Sendung länger als ein Kanalwechsel - da verstehe ich nicht wieso das so sein sollte. Die Bedienung der Box ist in etwa so wie man das von einer state of the Art Lösung erwarten kann. Es gibt ein Startmenu, das gleich auch Infos zur laufenden Sendung und gemachten Aufnahmen anzeigt, Zugriff auf den Guide, Radio und ein noch nicht aufgeschaltetes VOD Angebot. Die Fernbedienung ist mehr oder weniger Standard, mit einer Ausnahme: Es gibt keinen Knopf zum Zugriff auf den EPG. Das geschieht durch Druck auf die TV Taste. Auch etwas gewöhnungsbedürftig ist die Back Taste. Wer erwartet dass das passiert was man vom Namen her erwarten darf, wird enttäuscht. Ab und zu passt es, meistens aber passiert nicht das was man erwarten würde. Wie erwähnt habe ich vor dem schreiben noch etwas mit anderen Boxen rumgespielt. Bei Sunrise z.B. scheint mir das so implementiert wie ich mir dsa vorstelle.. Back geht zum Ort zurück wo ich war, egal was das jetzt war. Ein Beispiel wieso die Back Taste nicht logisch ist: Ich schaue mir eine Sendung an, drücke dann auf TV um in den EPG zu kommen, und will dann wieder zurück. Drücke ich auf Back, komme ich ins Hauptmenu. Drücke ich auf die TV Taste, komme ich zurück zum Programm. Kommen wir zur on-screen Navigation: Im EPG (erreichbar durch Druck auf die TV Taste wenn ein Programm läuft) kann man durch Verwendung der FWD/RWD Tasten um 2h vorwärts/rückwärts bzw. durch Verwendung der Next/Previous Tasten um 12h vorwärts springen. Eine Taste um auf die nächste Seite zu navigieren gibt es nicht. Wählt man im EPG eine Sendung aus, wird man gefragt ob man am Anfang der Sendung starten möchte (bei laufender Sendung) bzw. zu Live wechseln möchte. Weiter Navigationsfeatures sind der Info button - bei einfachem Druck wird unten am Screen eine Infoleiste angezeigt mit folgenden Informationen: 1 liner über die aktuelle Sendung inkl. Angabe von Start und Endzeit, wie auch aktuelle Uhrzeit und Zeitangabe welche den aktuellen Sendungszeitpunkt reflektiert (also z.B. wen eine Sendung von 14:00 bis 16:00 dauert und man befindet sich in der Hälfte, wird 15:00:00) angezeigt. Zusätzlich gibts noch eine one Liner zur nächsten Sendung. Ein weiterer Druck auf die Info Taste liefert detaillierte EPG Angaben zum Programm. Die Navigation innerhalb der Sendung erfolgt durch die Verwendung der Spultasten. Mit FWD/RWD kann man 15 Sekunden vorwärts/rückwärts springen, mit der Previous/Next Taste um eine Minute. Damit man eher sieht wo man sich in der Sendung befindet gibt es ebenfalls einen dünnen Balken oberhalb der Info anzeige.. ganz links ist der Anfang der Sendung, ganz rechts das Ende. Drückt man länger auf eine dieser Tasten, wird die Funktion mehrfach aktiviert, allerdings ist es nicht so dass die Sprünge plötzlich grösser werden. Wer also z.B. in einem Hockeyspiel auf Replay die Pause überspringen will, muss 18 Mal die Next Taste drücken. Andere Anbieter haben hier eine Spulfunktion deren Speed man durch mehrfaches Drücken der Tasten verändern kann was meiner Meinung nach effizienter ist. Grundsätzlich ist gegen fixe Sprunggrössen nix einzuwenden, aber bei Sendungslängen für Spielfilme z.B. ist ein 1 Minuten Sprung einfach zu klein. Der Wechsel der Sprache während einer Sendung erfolgt durch Druck auf die blaue Taste (Swisscom schreibt diese Tasten auf ihrer Fernbedienung an, finde das eine gute Idee welche imitierbar wäre, aber weder mhs, Sunrise noch Fiber7 machen da mit). Der Sprachwechsel dauert interessanterweise länger als der Kanalwechsel. Und wenn wir bei der Sprache sind: Leider wird AC3 momentan noch nicht. Kommen wir nun zur Bildqualität. Wer den Thread über das neue mhs TV Angebot verfolgt hat, wird einige Posts von m.hertzog zum Thema Bildqualität sehen. Meine Interpretation davon (die ich mir auch bestätigen haben lasse) ist dass mhsTV erst transcodiert werden sollte, wenn es ohne nicht geht. Faktisch ist es aber genau umgekehrt - momentan bewegen wir uns bei 5-6mbit, das sind Bitraten wie man sie von traditionellen OTT Anbietern kennt (Zattoo, Teleboy). Dementsprechend kann die Bildqualität nicht mit traditionellen IPTV Angeboten (Swisscom TV, Sunrise TV, etc.) mithalten, und erst recht nicht mit unkompromierten Angeboten (Sattellit, Fiber7.tv, diverse Kabelanbieter). Bei diesem Punkt bin ich doch recht enttäuscht - ich war schon drauf und ran meine Kündigung für Fiber7.tv zu schreiben denn die bieten neben optimaler Bildqualität nur wenig gegenüber anderen Anbietern (keine Zusatzkosten für zusätzliche Boxen (ausser den Kaufkosten) wäre ein anderer der mir in den Sinn kommt). Aber abgesehen von MySports das ich auf Fiber7.tv nicht habe, werde ich die traditionellen Sender (sofern Fiber7 sie in HD bringt) weiter auf Fiber7.tv schauen. Ebenfalls zur Bildqualität gehört natürlich die Bildwiederholrate. Da gibts nichts auszusetzen, das Bild ist 50fps und dementsprechend flüssig. Da erinnere ich mich nur ungern an die 25fps Teleboy Zeiten (App auf meinem Samsung TV) zurück. Auch die Bildstabilität ist knitterfrei - Hänger, Slowdowns, Bildstörungen konnte ich keine ausmachen. Ich bin zwar nicht der TV Fan (schaue lediglich Live Sport, und dementsprechend wenig), aber sowohl bei Fiber7 wie auch bei Sunrise hab ich da doch ab und zu mal Störungen beobachtet (fairerweise muss man auch sagen dass ich nicht gerade das einfachste Netzwerk habe und dementsprechend nicht ausschliessen kann, dass Router / Switches etwas damit zu tun hatten, wobei bei Sunrise war das Bild über WLAN doch häufiger gestört als über LAN und in dem Szenario gibt es keine Fremdkomponenten die stören könnten). Auch die Bildschirmauflösung gehört zur Bildqualität. Momentan ist die Box fix auf 720p Output eingestellt. Das mag für Sender die mit 720p senden in Ordnung sein, aber bei Sender mit 1080i bedeutet das ein Downscaling auf der Box, gefolgt von einem Upscaling auf dem TV. Dass dies für die Bildqualität nicht optimal ist, kann man sich ausdenken. Mobile: ich habe das Angebot inklusive Mobile App bestellt. Leider wurde bis heute MySports HD nicht auf der App aufgeschalten, und da ich nur live Sports schaue, ist die Mobile Option für mich bisher nicht so der Hit. Man kann die App auch zur Sendungsauswahl benutzen, wie auch zur Navigation auf der Box, was einwandfrei funktioniert. Leider ist aber die Anzahl Mobiles auf 1 beschränkt. Last but not least: Das Senderangebot. Es ist das standard DCG Senderangebot das auch bei anderen Anbietern (z.B. Quickline) aufgeschalten ist. Als die Bestellseite erstmals aufgeschaltet wurde, war es möglich eine ganze Reihe von Zusatzoptionen zu buchen. Diese Optionen sind dann nach 1-2 Wochen plötzlich verschwunden bis das Angebot als Ganzes plötzlich in den Tiefen des Internets verschwunden ist, und erst kürzlich wieder aufgetaucht. Stand heute ist es nicht mehr möglich irgendwelche Zusatzoptionen zu bestellen, mit Ausnahme eines Family Packs wenn mhs TV 4.0 zusammen mit einem DSL Anschluss von mhs bezogen wird. Zu den neu nicht mehr möglichen Optionen gehört auch das MySports Pro Paket. Bisher warten wir immer noch auf eine belastbare Aussage ob es jemals wieder möglich sein wird Zusatzoptionen zu buchen, zumindest können wir Frühbesteller MySports Pro mal behalten.   Fazit Nach dem Hype um dieses Angebot folgt doch etwas Ernüchterung. Das Angebot funktioniert einwandfrei und zeigt dass Multicast keine Grundvoraussetzung ist sauber funktionierendes Live-TV. Kunden aller Internet Anbieter können ein einwandfrei funktionierendes TV Angebot beziehen dass nicht von ihrem Provider kommt. Der Delay gegenüber Fiber7, und anderen Quellen ohne zusätzliche Kompressionsdelays (Sat, Kabel) war bei bei meiner Messungen gerade mal 7 Sekunden, und damit im Rahmen dessen was traditionelle IPTV Anbieter bieten - was ein Riesenschritt vorwärts ist gegenüber dem was Zattoo oder Teleboy so bieten. Der Beweis, dass diese Lösung auch ohne bildverschlechternde Zusatzkompression möglich ist, da warten wir weiter drauf. Da dieses Angebot auch für mehrere Boxen möglich sein soll und eine Lösung für WLAN ebenfalls kommen soll, sah ich das Ganze initial als valablen Ersatz für traditionelle IPTV Angebote der Provider. Das plötzliche Verschwinden des Angebotes, und jetzt dem Verschwinden der ganzen Zusatzoptionen lassen mich aber daran Zweifeln ob diese ursprüngliche Einschätzung noch Bestand hält. Wenn die Rechtesituation (oder was auch immer) zentrale USPs dieses Angebotes nicht mehr zulässt und damit die potentielle Kundenzahl verringert, was bedeutet das denn für den Rest des Angebotes? Weniger Kunden = weniger Geld und das bedeutet wohl auch weniger Weiterentwicklung...   Verbesserungsvorschläge: Während des Bootens / Aktivierens auch etwas auf dem Bildschirm anzeigen. Direktzugriff auf Guide via Button auf der Fernbedienung Verbesserung der Back Taste. Diese sollte immer zum letzten Screen zurück wie man sich das von Apps auf dem Mobile her gewohnt ist. AC3 Audio Output (*) 1080p Video Output (*) Bildqualität (+) Spulen/Springen innerhalb der Sendung ist umständlich insbesondere wenn es um grosse Sprünge geht. Navigation im EPG: seitenweises Scrollen Einstellung Defaultsprache für Audiokanal (z.B. Englisch für 2-sprachige Sendungen) Beibehalten der ausgewählten Sprache einer Sendung MySports Sender auf Mobile Replay auf den nicht MySports gebrandeten Sendern im MySports Pro Paket Zusatzoptionen wiederherstellen Multiroom (+) WLAN (+) Mit (*) markierte Punkte wurde vom Hersteller bereits versprochen, mit (+) markierte Punkte von mhs
  5. 8 points
    willehalm

    mhs Internet AG

    @köbi: da du UPC Kunde bist, verstehe ich, dass du denkst, dass 4k erst in vielen Jahren kommen wird. Als Swisscom Kunde muss ich dir aber erklären, dass 90% der Super League in UHD ausgestrahlt wird. Da wäre es nicht verwunderlich, dass Swisscom auch CH Eishockey in UHD gebracht hätte. CL wird höchstwahrscheinlich auch in UHD kommen, wenn TC die Kompleten Rechte haben wird. Aber eben, als UPC Kunde kannst du das nicht wissen (wie der Aldi Kunde, der meint, es gäbe in der CH nur eine Zahnpastamarke). Envoyé de mon iPhone en utilisant Digi-TV
  6. 8 points
    f1-tom

    mhs Internet AG

    Diese ganze spitzfindige Unterteilung der verschiedenen Technologien "hinter dem Bildschirm" ist ein grosser Witz und eine Erfindung der Rechteverkäufer zur "Gewinnoptimierung". Heute wo es so viele verschiedene Wege gibt wie ein "Bewegtbild" auf den Bildschirm gelangt macht es einfach keinen Sinn das danach zu unterteilen. Gerade beim IPTV unverständlich! Was ist Web TV, was TV-App? Was wenn der Web Stream in einer App abgespielt wird? Was wenn die Kabelnetze DVB-C abschalten und nur noch auf IPTV Technologie setzten, ist das dann noch Kabel TV? Ist die Verbreitung eines IPTV-Streams über DSL ein anderer Verbreitungsweg als über LTE? Ist DAZN auf der Box eines Kabelnetzanbieters dann nicht doch Kabel TV!? Endlos!! Und während sich die Rechteinhaber wegen solcher Spitzfindigkeiten die Augen aushacken werden sie von den dubiosen IPTV-Anbietern rechts überholt! Ach jaa... die Rechte über DVB-T zu verkaufen haben die Strategen bis jetzt noch vergessen. Eine Marktlücke!? Die nächste Stufe wäre dann dass diese Liga nur noch auf Samsung TV's läuft. Wer die andere Liga sehen will braucht dann halt noch einen LG im Nebenzimmer! Krank!! Hoffentlich wird da durch Politik oder einen Musterprozess irgendwann man aufgeräumt. Momentan besteht da aber keine grosse Hoffnung!
  7. 7 points
    Hallo Zusammen Nachdem ich letzte Woche ein Samsung Galaxy S8 gekauft und bis heute sehr zufrieden damit bin, habe ich mich entschieden, auch noch die passende Smartwatch zu kaufen. Kurzerhand habe ich mich für die Samsung Gear S3 entschieden und geschaut, wo es die zu kaufen gibt. Normalerweise bestelle ich bei Alltron.ch oder Digitec. Interdiscount bietet die Smartwatch aber derzeit zum Preis von CHF 299.- an und hat diese in den Filialen sofort bereit zur Abholung. Heute Mittag habe ich kurz online geprüft, ob die Uhr in meiner nächstgelegenen Filiale (XXL-Dings Zuchwil) ebenfalls verfügbar ist, was auch bestätigt wurde. Um ganz sicher zu gehen habe ich die Uhr Online, mit Abholung in der Filiale Zuchwil bestellt - man weiss und sieht ja nicht, wieviele Geräte sie an Lager haben! Mit der Bestellung auf Abholung in der Filiale kann ja dann gar nichts mehr schief gehen! Denkste! Um 17.30 Uhr in der Filiale angekommen, fragte mich der Verkäufer wann ich die Uhr bestellt hätte: Heute Mittag! Na dann, müsse ich Morgen wieder kommen. Schluck...! Da war ich wieder einmal an dem Punkt, wo ich mich fragte ob ich im falschen Film sei. Ich habe dann freundlich darauf hingewiesen, dass die Uhr gemäss Online-Checker in dieser Filiale verfügbar sei. Dies hat mir der Verkäufer dann auch bestätigt, er habe diese Uhr an Lager. Doch meine Uhr sei extra im Zentrallager bestellt worden und ich müsse dann Morgen MEINE Uhr abholen. Ich fragte dann nochmals nach, ob er mir nicht eine der Uhren die er ja nun im Laden hätte geben könne, dies wurde auch auf Nachfrage beim Chef verneint. Völlig unmöglich! Man muss sich das mal vorstellen: Die haben mein Produkt im Laden und wollen mir das nicht verkaufen! Es ist scheinbar völlig unmöglich, mir die im Laden befindliche Uhr auszuhändigen und die bestellte Uhr am nächsten Tag in den Laden zu nehmen! Nein, da kenne ich kein Pardon mehr! Wie blöd muss man sein? Dieser lächerliche und idiotische Vorfall zeigt mir einmal mehr, dass sich die Verkaufsläden ihr eigenes Grab schaufeln. Für mich ist Interdiscount ein für alle Mal gestorben! Gruss Tosci
  8. 7 points
    m.hertzog

    mhs Internet AG

    Falls mit dem Sticheln ich gemeint gewesen sein sollte: Ich habe schon mehrfach Maxime direkte Fragen gestellt und nie eine Antwort bekommen. Dies ist aus meiner Sicht sehr schade, denn Personen mit viel Wissen könnten dieses gerne teilen. Sich hinter einem Alias zu verbergen, entspricht einfach nicht meiner Philosophie. Ich agiere hier mit meinem Namen im Forum und stehe für Fragen zur Verfügung. Dinge, die ich sagen kann und darf, sage ich. Dinge, die kommen werden, werden nachdem sie ausgebrütet sind kommuniziert. So habe ich das immer gehalten und so halte ich das auch in Zukunft. Wenn Maxime anonym bleiben möchte, dann hat das sicherlich einen Grund den wir zwar nicht gut finden, wohl aber respektieren müssen. Das "anteasern" von Infos und anschliessende Stillschweigen empfinde ich persönlich als nicht zielführend und nicht bereichernd, aber das ist wie gesagt Ansichtssache. Warum sollte ich oder die mhs eine unzureichende Vertrags-Prüfung zugeben, wen es nicht so ist? Wie auch immer, wir sind froh, dass der Materialnachschub jetzt wieder sichergestellt ist, dass wir die mhsTV 4.0 OTT Produktelinie offiziell auf der Website haben, dass die neuen Bestellprozesse funktionieren und dass wir die unschöne Situation mit den temporären Fernbedienungen aus der Welt schaffen können. Die Lancierung an der WEGA war erfolgreich, der Start ist geglückt. Bitte bedenkt auch, dass mhs das Produkt nicht wirklich offiziell lanciert hatte. Der Anmeldelink wurde zufällig entdeckt und wir haben dem grossen Interesse halber mit der Lieferung begonnen. Lasst und die Thematik bitte auf eine geordnete Bahn bringen, dann sind am Ende alle Beteiligten zufrieden. Es ist nach wie vor mein Bestreben, mysports Pro zur Verfügung zu stellen. Dies geht derzeit nicht, aber die Bemühungen laufen, mit viel Fairness und Einsatz bei allen Beteiligten. Ich habe den Eindruck, dass hier unnötig Fronten geschaffen werden. "Böse UPC", "geheimhaltende Quickline" oder sogar Seitenhiebe auf die GGA Maur. Alle diese Unternehmen haben viel Energie und Geld invesiert, damit die Sportfans in der Lage sind, ein tolles Sportprogramm zu beziehen. Dazu haben die sonst im Wettbewerb stehenden Unternehmen zusammengespannt und gemeinsam innert sehr kurzer Zeit ein grosses Projekt gestemmt. Diese Bemühungen bedürfen auch einer gewissen Anerkennung und Wertschätzung. Klar, mysports ist auch für den Konsumenten nicht kostenlos, das ist sicher nachvollziehbar, aber ausschliesslich finanziele Apsekte und sogar Powerplay zu unterstellen, tut den Partnern unrecht. Wären diese nicht mit Mut und Entschlossenheit gemeinsam in ein Boot gestiegen, wäre der TV-Markt in Sachen Sport sicherlich einfacher, aber definitiv auch einseitiger. Ich stehe zu meinem Wort: Sobald ich Infos zu verteilen habe, verteile ich diese. Für Fragen stehen wir unter verkauf@mhs.ch zur Verfügung. Dort können Bedürfnisse und Interessen abgeladen werden ... und wir werden die Liste sicherlich gut und sauber pflegen. Einen schönen Abend allerseits, Matthias PS: Als Unternehmer hat man in Meiden mit offenem Kommunikationsstil immer das Risiko im Hinterkopf, dass eine private Aussage als für die Firma verbindlich interpretiert wird. Ich hoffe sehr, dass meine persönlichen Meinungen von den Aussagen als Unternehmen gut genug getrennt sind, sodass keine Missverständnisse entstehen. @Tosci: Gibt's eigentlich sowas wir ein "get together in real life"? Ich könnte mir vorstellen, dass wir hier noch eine recht nette Runde für ein Feierabend-Bier zusammenbekommen würden. Was hältst Du von der Idee, Anfang Jahr mal sowas zu organisieren? M.H.
  9. 6 points
    magicfriend

    mhs Internet AG

    Ja genau. Und vergesst um Himmels Willen die verdammten Herzchen nicht! [emoji173]️[emoji173]️[emoji173]️ Gesendet von iPhone mit Digi-TV
  10. 6 points
    willehalm

    mhs Internet AG

    Zum meinem Kommentar: was mich vor allem nervt ist die Haltung der UPC Leitung: 1) An der Pressekonferenz wurde behauptet, dass man alles viel besser machen werde. Ich schaue seit einiger Zeit Mysports und sehe nichts davon. Ich stelle sogar Rückschritte fest: Einzelabruf weg. Bin auch sicher, dass Swisscom 4K gebracht hätte. Jetzt muss man sich noch Jahrelang mit HD begnügen. 2) UPC sagt mit viel stolz, dass man Swisscom nichts anbieten wird, nicht einmal ein Teilangebot (was TC immer gemacht hat). Wenn man sich an das Gejammer der UPC erinnert, die immer sagten, sie würden es ganz anders machen, da kann man nur den Kopf schütteln. 3) UPC spricht von Konkurrenz, da man mysports auch bei anderen Kalbern haben kann. Noch eine Lüge: in den meisten Gegenden gibt es nur einen Kabler mit mysports. Nicht einmal Sunrise bekommt mysports. Alle dies weist darauf hin, dass man dieser Firma nicht vertrauen kann. Deshalb halte ich mich lieber fern von ihr.
  11. 6 points
    tosci

    mhs Internet AG

    Langsam aber sicher wäre etwas mehr Transparenz zu Deinen Hintergründen angebracht - Dein (Insider?)-Wissen kommt ja ganz offensichtlich nicht von ungefähr...
  12. 6 points
    tosci

    mhs Internet AG

    Hier mal die Facts: GGA Maur hat als Kabelnetzbetreiberin die Rechte an der Verbreitung von MySports GGA Maur hat die MHS@Internet AG vor geraumer Zeit übernommen Matthias sitzt seither in der Geschäftsleitung der GGA Maur Matthias resp. MHS hat das OTT-Produkt inkl. MySports Pro lanciert - scheinbar völlig legal, da GGA Maur die Rechte hat Hier nun meine Spekulationen: Ich kenne Matthias seit Jahren, niemals würde er über Tage und Wochen eine 404-Error-Seite laufen lassen. Selbst wenn der allerletzte Server abrauchen würde, er würde sich einen Commodore64 aus dem Keller holen um die Seite so am Laufen zu halten! Er würde sogar in der Landi oder wo auch immer ein Notstromagregat kaufen um den Commodore64 zu betreiben und ein DFÜ-Modem anschliessen falls nötig! Das Grasen über den Zaun passt UPC, Quickline und Co. nicht Eishockey darf auf keinen Fall über einen Swisscom-Anschluss empfangen werden, deshalb Bündelung an den DSL-Anschluss von MHS resp. überhaupt Bündelung an den Internet-Access eines KNU Quickline lanciert "zufälligerweise" ein TV-Air und wird wohl ebenfalls MySports über IP (App, TV-Box) national bringen? Politischer Entscheid seitens GGA Maur auf Druck: Bloss nicht die anderen verärgern, Schwanz einziehen und abwarten Aber das ist reine Spekulation, welche durch die Verschwiegenheit von Matthias noch angeschürt wird - ich vermute einen Maulkorb. Wenn alles normal laufen würde, wäre dieser nicht nötig.... man zähle 1+1 zusammen...! Zuletzt noch ein Fact: MySports Pro ist mit dem OTT-Produkt nicht mehr verfügbar - das wird (leider) kaum ein Versehen sein. Tja, kurze Zeit sah ich tatsächlich wieder einmal eine Innovation aus dem Bereich der Kabelnetzbetreiber. Seit ich das Forum betreibe (16 Jahre!!!), konnte ich mich zum ersten Mal wieder für ein Produkt aus dieser Ecke begeistern - und damit war ich wohl nicht alleine. Bin gespannt wie es weiter geht und ob sich die Burschen da nicht selbst in den Finger schneiden... Gruss Tosci
  13. 6 points
    PlasmaP

    mhs Internet AG

    Das würde ich nicht nur "unglücklich" bezeichnen, das ist leider einfach nur dilettantisch. Sorry für die harte Ausdrucksweise. Jeder 12-jährige kann heute eine kleine Seite mit einem "wir sind daran etwas ganz spezielles, neues, wahnsinnig aufregendes zu veröffentlichen"-Banner zu erstellen. Über mehrere Tage einfach eine technische 404er-Meldung für eine nicht vorhandene Webseite stehen zu lassen, zeugt leider von falschem Manpower-Einsatz. Die allerwenigsten Google-Benutzer lesen hier mit und wissen vom unermüdlichen Einsatz von @m.hertzog. Viele landen hilflos auf der 404-Seite und denken sich: Ups, da hat wohl jemand bereits seinen Laden dicht gemacht? Immerhin steht da weder eine Telefon-Nummer, eine Kontaktadresse noch irgendeine Zeitangabe, es steht rein gar nichts da. Ich verstehe sehr gut, dass mhs vom Ansturm überrollt wurde. Mag ich denen sogar wirklich gönnen. Aber sowas simples wie eine Seiten-Weiterleitung auf eine Kontaktseite wie http://www.mhs.ch/kontakt braucht keine 5 Minuten Aufwand und sichert die Erreichbarkeit.
  14. 5 points
    m.hertzog

    mhs Internet AG

    Es gibt keine zeitliche Einschränkung der Verfügbarkeit für Bestandskunden.
  15. 4 points
    swisscomianer

    Verkauf meines Motorrades

    Hey @Ledlke969 HALT. Hier willst du dein Motorrad entsorgen. Nein wie schade. http://www.userforum.onleihe.de/forum/index.php?thread/11799-entsorgung-meines-motorrades/ Was hat den der Beobachter dazu gemeint? https://www.beobachter.ch/foren/questions/195523/verkaufen-meines-motorrades.html Oder hat dein Angebot einen (Kletter)Hacken? http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:Ti9KYXBBDV8J:www.kletterportal.ch/forum/material/verkauf-meines-motorrades/43550/+&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=ch So, und jetzt abfahrä (am besten mit deinem entsorgten Motorrad)!
  16. 4 points
    tosci

    Hoppla! Roger Feiner hat bei MySports gekündigt

    Quelle: persönlich.com Vier Wochen nach Sendestart geht der Managing Director. Er half mit, den Sport-Spartensender aufzubauen. Ende September hat Mysports-Managing-Director Roger Feiner die Kündigung eingereicht. Im Oktober soll er noch Projekte betreuen, dann geht der 53-Jährige, wie der «Tages-Anzeiger» berichtet. Die Trennung erfolge im Guten, sagte er. Einen neuen Job hat Feiner noch nicht. Feiner half mit, den Sender aufzubauen. Der Jurist war zuletzt für die Rechteakquise und Kommerz zuständig. UPC stellte Feiner 2015 als Vizepräsident für Content Strategy ein, er war damit für programmliche Inhalte zuständig. Die Programmleitung übernahm dann ab April Steffi Buchli, die von SRF zu Mysports wechselte. Buchli wurde laut Tagi Feiners Vorgesetzte. ----- Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Trennung "im Guten" erfolgte. Ist zwar spekulativ, doch ich glaube, dass er bei der Rechtevergabe matchentscheidend war, auch beim Aufbau von MySports konnte man Copy-Paste machen und auf seine Erfahrung zählen. Nun hat er quasi seinen Dienst getan und Pumuckl kann übernehmen - spricht aus meiner Sicht nicht für UPC als faire Arbeitgeberin... so oder so hinterlässt das einen sehr fahlen Beigeschmack.
  17. 4 points
    f1-tom

    UPC MySports: Der neue Sportsender für die Schweiz

    Mein Gott... ist es wirklich so schwer!? Bucheli: Buchli:
  18. 4 points
    pit

    Werbung auf dem iphone

    wie kann ich hier die Werbung von Digi-TV deaktivieren?..weil mich stört es weil es die hälfte meines Display bedeckt..ist mühsam zum lesen usw. Sent from my iPhone using Digi-TV.ch mobile app
  19. 4 points
    olifaessler

    Der neue AppleTV

    Also das Apple Kabel war in Ordnung. Der Übeltäter war ein zweites HDMI Kabel, vom Denon Receiver zum TV. Obwohl mit High Speed HDMI beschriftet, machte es Probleme mit HDCP 2.2, HDR, 4:2:2 und ARC. Ausgewechselt, mit einem anderen ebenfalls mit High Speed beschrifteten Kabel lief es dann... Also wenn es Probleme gibt, erstmal Kabel checken, da man nicht drauf gehen kann, dass selbst „High Speed“ Kabel alle Modi unterstützen. Gesendet von iPad mit Digi-TV
  20. 4 points
    Snowman4

    Alles rund um DAZN

    Das ist für mich gut. Ich mag DAZN überhaupt nicht und habe es nicht abonniert.
  21. 4 points
    Slayer_ch

    mhs Internet AG

    Genau darüber wird hier die letzten 10 Seiten diskutiert :-)
  22. 4 points
    scoutice

    mhs TV 4.0 - Erfahrungsberichte

    Hallo Forum! ich bin Mitarbeiter des Herstellers des IP-Tv Systems, das MHS verwendet. Insofern freut mich eure super-positive Rückmeldung. Das Problem mit den Senderlisten haben wir bereits erkannt und wird im nächsten Update-Zyklus beseitigt werden. Weiters wird es relativ bald die Möglichkeit geben, 5.1 über HDMI zu nutzen, auch hier ist die Implementierung schon fertig und bereits im Test. Zum Thema HDMI-CEC. Auch das ist uns bewusst, leider ist HDMI-CEC generell ein komplexes Thema, da leider nicht alle Hersteller hier sauber implementieren. Wenn Euer Fernseher HDMI-CEC unterstützt, MÜSST ihr die Box auf HDMI 1 anschließen, wird sind leider noch nicht in der Lage, auf eine andere Quelle umzuschalten. Das steht zwar auf unserer Planung, hier sind wir aber auch wiederum von Dritten abhängig und Erfahrungen mit anderen Boxen haben gezeigt, dass es trotzdem (wg. den Tv-Herstellern) nicht immer mit allen Modellen funktionieren wird. Jedenfalls - HDMI 1 ist unbedingt anzuraten. Ebenso wird es in absehbarer Zeit (aber wohl noch nicht in dem nächsten Update) die Möglichkeit geben, das Bildformat auf 1080i und 1080p umzustellen.
  23. 4 points
    redbad

    Neue Sender SCTV (Ex. Neuer Sender)

    Swisscom könnte für das eine oder andere Müll Sender einen sep. Senderpaket erschaffen. Senderpaket: regional Mist+ Paket Wenn man diesen Abonnieren möchte, bekommt man -20CHF Rabatt auf das Abonnement.
  24. 4 points
    frantic

    mhs Internet AG

    Da es ja gar nicht mehr auf Band aufgezeichnet wird, ist das "spulen" eigentlich eine Emulation. Das funktioniert bei einem Disk-Medium mit Direktzugriff nicht gut. Man stülpt ein altmodisches Bedienkonzept über ein modernes Medium und nutzt dessen Vorteil nicht. In einem solchen Fall wäre eigentlich springen angesagt, nicht spulen! Ich finde das bei der Dreambox sehr gut gelöst. Das fehlt mir seit dem bei jedem BluRay Player / Settop Box! Es funktioniert auf den Zahlentasten der Fernbedienung. Ich habe es so eingestellt: Rückwärts springen (linke Spalte) 1=15Sek. 4=1Min. 7=5Min. Vorwärts springen (rechte Spalte) 3=15Sek. 6=1Min. 9=5Min. Tönt komplizierter als es ist. Wenn man es einmal ausprobiert hat, will man nichts mehr anderes. z.B. Werbepausen sind in ein paar wenigen Tastendrücken gezielt übersprungen. Zuerst ein grosser mit 9, Annäherung mit 6, Detail mit 3 oder 1. Etwas nicht richtig verstanden 1 drücken. Es geht sofort in Fleisch und Blut über. Spulen könnte ich auch. Dauert aber deutlich länger, bis man das Gesuchte findet und ist wesentlich unpräziser. Brauche ich daher quasi nicht mehr...
  25. 3 points
    willehalm

    Champions League ab 2018? Wo?

    Ist aber gut möglich, dass sfr die CL auf französisch in der Schweiz parallel senden wird. Hier die info: (altice=sfr): " Altice s'octroie non seulement la diffusion exclusive de ces compétitions pour la TV gratuite et payante en France mais aussi sur internet et sur mobile et en radio, ainsi que les droits non exclusif pour le Luxembourg, la Suisse et Monaco." In: lepoint.fr Envoyé de mon iPhone en utilisant Digi-TV
  26. 3 points
    creep

    Die besten Musikvideos

    immer noch mein Favorit Sent from my iPhone using Digi-TV.ch mobile app
  27. 3 points
    Henry

    mhs Internet AG

    Aha, ein paar Fussballspiele pro Monat und schon ist UHD ein must have. Wieviel macht das in Prozenten am Gesamtprogramm? 0.2 Prozent? In dem Fall muss ich auch UHD haben! Netflix und Amazon können mit einem einigermassen respektablem UHD-Angebot aufwarten, der Rest ist Wüste. Gruss aus dem Lidl
  28. 3 points
    tosci

    UPC MySports: Der neue Sportsender für die Schweiz

    Here we go... was ich eigentlich sagen wollte von wegen Fortschritt... das man in den Pausen nicht ins Studio schaltet und nach dem Spiel auch nicht - ist ein Rückschritt... Allerdings ist es ein Fortschritt, dass heute der Tabellenletzte, den Tabellenersten geschlagen hat In diesem Sinne... Piss die Tage Fribourg!!!
  29. 3 points
    Genauso gebetsmühlenartig gibt es hier einen, der UPC durchs Band stützt und vermeintliches Bashing mit dem Mahnfinger anspricht. Ob das jetzt objektiver ist, sei dahingestellt. Gesendet von iPad mit Digi-TV
  30. 3 points
    Köbi

    UPC MySports: Der neue Sportsender für die Schweiz

    Langsam wird's lächerlich. Ein bisschen mehr Sachlichkeit könnte bei einigen Grännis hier in der Tat nicht schaden. Ich wüsste ehrlich gesagt auch nicht wer sich sonst noch alles angeboten hätte, der kompetenter, erfahrener und professioneller ist als Buchli. Ich hätte allerhöchstens noch Billeter gesehen. Aber wenn Leute wie @blogo gebetsmühlenartig wiederholen, dass einige Punkte noch nicht ganz perfekt sind, die er notabene selbst als Nebenschauplätze einstuft (!), dann zeigt das doch nur, dass das Wichtigste - nämlich das Spiel und das Studio - schon eine ganz ordentliche Qualität haben muss. Es kann Blogo also nicht um Buchli gehen, sondern wie eh und je um die UPC ;-) Aber klar, Buchli ist natürlich auch für den EPG verantwortlich
  31. 3 points
    creep

    UPC MySports: Der neue Sportsender für die Schweiz

    wenn ich Bucheli als Chefin hätte, würde ich auch künden. Gesendet von iPhone mit Digi-TV
  32. 3 points
    creep

    mhs Internet AG

    verstehe ihn. es friert eher die Hölle zu, als das ich wieder UPC Kunde werde. Sent from my iPhone using Digi-TV.ch mobile app
  33. 3 points
    m.hertzog

    mhs Internet AG

    Erstens wurde ich nicht vergöttert hier im Forum, vielleicht fand man einfach den Einsatz gut. Das wäre für mich mehr als befriedigend, wenn das so anerkannt würde. Zweitens sehe ich nicht ein, warum der User Maxime so ernst genommen werden sollte, wo er doch seit Jahren nur bruchstückhaft Aussagen anteasert, jedoch nicht wirklich einen aktiven Beitrag zur Diskussion leistet. Das anonyme Agieren zeigt doch schon, dass da offenbar Konfliktpotenzial vorhanden ist. Ich kann nur für mich sprechen: Wenn man ehrlich ist gegenüber allen Parteien, hat man weder etwas zu befürchten noch etwas zu verbergen. Habe darum auch kein Problem, meinen Namen offen zu nennen. Dass Offenheit nicht bedeutet, dass man vertrauliche Informationen weitergibt, versteht sich von selber. Die wilden Spekulationen hier im Forum haben teilweise einen hohen Ulterhaltungwert. Die Idee, dass später Content mal ans Endgerät gebunden werden könnte, hat duchaus das Potenzial auf Verwirklichung. Im Sinne des Zuschauers ist es sicher nicht, aber Samsung, LG etc. könnten dieser Idee vermutlich sogar noch etwas abgewinnen. Ob es sich rechnen würde, wage ich zu bezweifeln.
  34. 3 points
    magicfriend

    Neue Sender SCTV (Ex. Neuer Sender)

    Ja, alle! Schön, hast du es auch mal wieder aus der Versenkung geschafft. Uns war schon fast langweilig.
  35. 3 points
    m.hertzog

    mhs Internet AG

    Guten Morgen allerseits! Wir sind in Weinfelden an der WEGA (am Stand der TBW) mit einer "Vorpremiere" zur offiziellen Lancierung des hier im Forum bekannten Produkts. Kommende Woche werden zudem die Personen angschrieben, die bei uns ihr Interesse am Produkt angemeldet haben. Es wird eine Info verschickt mit einem Bestell-Link, der dann auch auf der offiziellen mhs Website gefunden werden kann. Es wurde eine neue Produktkategorie geschaffen, das Produkt wird mit Aufschaltung der angepassten Website flächendeckend (CH) bestellbar. Die Verteilung der Information geschieht aus Kapazitätsgründen in Tranchen, da wir noch immer in Sachen Material (speziell Fernbedienungen) Rückstände in der Lieferkette haben. Zudem möchten wir ja auch möglichst bald die kurzzeitig temporär ausgelieferten Fernbedienungen austauschen. Weitere Infos folgen, sobald die Website aufgeschaltet wurde. Terminplan steht. Viele Grüsse und bis demnächst, Matthias
  36. 3 points
    schnuerbel

    DVD Sammlung behalten oder nicht?

    Wie einige der Vorposter habe ich Frühjahr 2008 meine CD und DVD Sammlung verschenkt. Darunter waren knapp über 50 DVD-Import-"Perlen" mit hierzulande nie ausgestrahlten, unerhältlichen Dokumentationen - aus diversen Ländern - zum Thema Antarktis (bin ein eingefleischter Antarctis-Fan). Und obschon ich mir seither zehnmal in meinen Hintern kneife, bevor ich BluRays kaufe, hab ich doch schon wieder einiges zugelegt. Ich bin voll ein "Jäger und Sammler" Opfer. Mittlerweile bin ich sogar alt genug, um bereits beim Kauf an der Kasse zu wissen, dass ich die BluRay, die ich gerade bezahle, in ein paar Jahren verschenken werde. Veilleicht warte ich ja auch nur auf den Doomsday, wo alle Satelliten vom Himmel fallen und das Internet kaputt geht. Um dann endlich Gewissheit zu haben, dass ich mit dem Kauf der Discs das einzig richtige gemacht habe. Ich kann Filme gucken, während andere aus lauter Langeweile dahinsiechen. Und wieso hab ich mir eigentlich den UHD-Player gekauft? (Aaargh....)
  37. 3 points
    Henry

    Kennt jemand diesen IPTV Anbieter?

    Langjährige user kennen den Stil der Beiträge von artan und haben sich an seinen Schreibstil gewöhnt. Ich schätze seine Infos insbesondere betreffend iptv. Da sind mir die fehlenden Kommas sowas von wurscht.
  38. 3 points
    BloodMagic

    mhs Internet AG

    Wie kommst du denn auf die Idee? Es gibt viele Gründe um lieber bei der UPC zu sein. Einer davon ist, dass man mehr fürs Geld bekommt, meist auch viel schnelleres Internet und als Bundesliga Fan sieht es bei der UPC auch besser aus. Wenn du ausserdem viele Fernseher hast, dann hast du bei jedem ohne Mehrkosten das Grundangebot und das ist für viele auch Matchentscheidend. Ehrlich gesagt sprechen immer weniger Gründe für die Swisscom und ich bin weder bei UPC noch bei der Swisscom. Als TV Junkie der sich wenig für Sport interessiert ist man vielleicht besser aufgehoben bei der Swisscom weil die Plattform besser ist und wenn dich die Super League interessiert , aber das wars dann auch
  39. 3 points
    m.hertzog

    mhs Internet AG

    Cool bleiben, wir melden uns bald. Sind fleissig am vorbereiten. Bisschen Geduld bitte.
  40. 3 points
    Wrzlbrnft

    die neue UPC 4k Box

    Wenn ich vielleicht irgendwann aus der Schweiz wegziehe, sind die Aufnahmen trotzdem futsch. Generell habe ich meine Skrupel, wenn der gesamte TV-Betrieb nur noch via IPTV-Streaming und proprietäre Boxen (auch bei mhs der Fall - so gut es ja auch sein mag und so sympathisch mir deren Ansatz auch ist) möglich ist. Das Broadcast-Verfahren via DVB-C ist nach wie vor einfach stabiler und niederschwelliger.
  41. 3 points
    Was gibt's denn hier zu diskutieren? ID hat nicht nur ein beschissenes Bestellungs-Management, sondern - zumindest in dieser Filiale - auch ganz offensichtlich Null Ahnung von Kundendienst/Service/Flexibilität. Wobei es ja schon frech ist, für solche Kleinigkeiten das Wort "Flexibilität" zu bemühen. Da hat ID ein Qualitätsproblem bei den Mitarbeitern, Fakt. Daran ändern auch die diversen klugen "Aber ich hole es erst ab wenn ich informiert werde"-Aussagen nix, die sind komplett am Thema vorbei. Sorry.
  42. 3 points
    Also ich hole mein bestelltes Produkt erst ab, wenn ich die Mitteilung erhalte, es sei zur Abholung bereit. Hat bisher immer geklappt, sei es bei microspot, melectronics oder steg. Der Vorfall ist ja sicher ärgerlich. Bringt aber nichts, sich nun darüber dermassen aufzuregen...
  43. 3 points
    creep

    iPhone X / iPhone 8

    ein Grund wieso ich bei iPhone und Apple bleibe http://www.20min.ch/digital/news/story/18963573 da klappt es wenigstens mit den Sicherheitsupdates Sent from my iPhone using Digi-TV.ch mobile app
  44. 2 points
    m.hertzog

    mhs Internet AG

    Nochmals: Wer mysports Pro heute auf seiner Box hat, wird das auch weiterhin haben. Siehe meine Posts von gestern Abend.
  45. 2 points
    stadicello

    mhs Internet AG

    Für. Ich war das absehbar. UPC und Co. finanzieren die Rechte via Verkauf von Kombis. Ansonsten müsste die MySports Option wesentlich teuer verkauft werden. Ziel ist es neue Kombi Kunden zu holen, vor allem vom grossen Feind Swisscom. Interessant wird es jetzt wenn sich die Kabler gegenseitig mit OTT Produkten (QL) selber konkurrenzieren. Ich glaube nicht dass darüber PayTV möglich sein wird. Da ja wohl UPC das meiste für die Rechte hingeblättert hat, wollen die sicher keine Konkurrenz von anderen Kablern {QL) Mal schauen wie lange die noch geeint auftreten,bzw wann sie sich selbst zerfleischen. Übrigens hat Sky UPC auch mit der BuLi ausgebremst. Das exklusiv Angebot via MySports ist ja auch nicht mehr sehr exklusiv seit Sky seine App in der Schweiz vertreibt. Gesendet von iPad mit Tapatalk
  46. 2 points
    QuicklineTv ist kein Konkurrenz für Swisscom ... jeder der mal gewechselt ist, möchte am liebsten zurück zur alten Dame ... Vorallem das neue System QuicklineTV ist eine Ansammlung von Fehlern und Störungen und trübt extrem das TV Erlebnis .. da nützt auch nicht ein PesudoAirFreeAbo ... Und preislich ist, wenn man noch die obligatorischen Kabelanschlussgebühren rechnet, ist kein Unterschied zur Swisscom.
  47. 2 points
    Stephan

    EBL Telecom wechselt komplett zu UPC

    Tja, bei UPC verwundert mich nichts mehr. Habe mit meinem Opa auch ein Muster erlebt, was mieser Kundendienst ist. Er musste kürzlich umziehen, weil die Liegenschaft Total Saniert wird. Im Zuge der Wohnungsbesichtigung am neuen Ort fanden wir heraus, dass die Kabeldose Plombiert ist. Ich habe dann mit dem Kundendienst Telefoniert. UPC: Ja eine Entplombierung sei Grundsätzlich problemlos möglich. Was er denn für ein Abo wolle. Ich: Ja der normale Grundanschluss für 36.90 UPC: Ja das ist nicht möglich wir müssten min. Connect 50 nehmen. Ich: Hä? mein Opa will nur die freien Basiskanäle, er braucht weder Internet noch Telefon. UPC: Basisanschlüsse für 36.90 würden keine mehr aufgeschaltet, Wir müssten eines der neuen Abos nehme Ich: Nicht ihr Ernst UPC: Was wollen sie jetzt für ein Abo? Ich: Den Basisanschluss für 36.90 und wenn das nicht möglich ist bleibt der Anschluss halt Plombiert. UPC Wie ich ihnen sagte, den Basisanschluss für 36.90 wird nicht mehr neu aufgeschaltet. Nehmen sie doch ein Connect 50 Ich: Wissen sie was, vergessen sie es. Als mein Opa in der neuen Wohnung einzog, habe ich ihm eine Satellitenschüssel montiert. Da er eh einen neuen TV mit DVB-C und DVB-S Tuner war es für ihn nicht einmal eine Umstellung. Er meint sogar das Bild sei besser als vorher.
  48. 2 points
    Amethist

    TV Sportrechte Schweiz

    Ja, und jetzt ?
  49. 2 points
    f1-tom

    EBL Telecom wechselt komplett zu UPC

    Booah... wo gibts denn soo lange Antennenverlängerungskabel. Ich rufe gleich nochmal bei UPC an!! Nein im ernst... ich finde es tragisch! Er hat schweizerdeutsch gesprochen, fast akzentfrei. Aber das spielt mir keine Rolle ob Deutsch oder Schweizerdeutsch. Schlimm finde ich dass UPC ihre Mitarbeiter so hängen lassen und nicht richtig schulen. Ein Minimum an Wissen und technischem Verständnis von dem was sie da verkaufen müssten sie ihren Leuten doch mit auf den Weg geben. Ich werde es später nochmals in Worb versuchen oder dann halt schauen ob ich irgendwie an eine direkte Nummer komme von Leuten die Ahnung haben.
  50. 2 points
    doom

    mhs Internet AG

    @m.hertzog: Die Aussagen welche potentielle Kunden da bekommen sind aber schon suboptimal. Ich kann mir gut vorstellen dass dieses Angebot eure Kundenzahl signifikant erhöht hat. Und wenn da schon jeder Dritte bei der Inbetriebnahme seine Probleme hat (die IB kann ja holprig sein, das ist bekannt) überläuft der Support. Wenn der Aufschaltprozess nicht vollautomatisch ist, muss das auch irgendwo gemacht werden. Selbst eine UPC kommt schon ins Schleudern wenn es mal einen Providerwechsel gibt (siehe EBL) und das ist immerhin der zweitgrösste Provider des Landes. Aber da könnte auch einfach die Bestellmöglichkeit auf der Page entfernt und durch eine Message durch eine mit positiver Konnotation ersetzt werden. Es stand ja auch mal etwas von Lieferengpässen. Ein temporärer Stopp um die Prozesse zu optimieren mag für potentielle Kunden nicht begeisternd sein, aber wenigstens wissen sie, dass es weiter gehen wird. Ein 404 Fehler hingegen, und das über Tage hin, da kann schon einer ins Grübeln kommen.. Sent from my iPhone using Digi-TV


×